Autoroute A 57

Autobahn in Frankreich

Die Autoroute A 57 ist eine französische Autobahn mit Beginn in Toulon und dem Ende in Le Cannet-des-Maures. Die Autobahn hat eine Länge von 57 km.

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/FR-A
Autoroute A57 in Frankreich
Autoroute A 57
Karte
Verlauf der A 57
Basisdaten
Betreiber: Escota
Gesamtlänge: 57 km

Regionen:

A57 échangeur avec A570 directions Nice et Hyères.JPG
Straßenverlauf
Anschlussstelle (1b)  Toulon-Centre
Anschlussstelle (1a)  Benoît Malon
Anschlussstelle (2)  Toulon-La Palasse
Anschlussstelle (3)  Le Tombadou
Anschlussstelle (4)  Les Fourche
Anschlussstelle (5)  La Bigue
Knoten A570
Anschlussstelle (6)  La Farlède
Anschlussstelle (7)  Les Terrins
Anschlussstelle (8)  Sainte-Christine
Anschlussstelle (9)  Cuers-Sud
Anschlussstelle (10)  Cuers-Nord
Mautstelle Péage de Puget-Ville
Anschlussstelle (11)  Carnoules
Anschlussstelle (13)  Le Cannet-des-Maures
Knoten A8

GeschichteBearbeiten

  • ?. Dezember 1964: Eröffnung Toulon-centre - La Valette-du-Var (Tunnel de Toulon - Abfahrt 3) als N 97 bis
  • ?. ? 1965: Eröffnung Solliès-Ville - Solliès-Pont (Abfahrt 7) → (N 97)
  • ?. ? 1967: Umbenennung in C 52
  • 4. September 1969: Eröffnung La Valette-du-Var - Les Moulières (Abfahrt 3 - 5)
  • ?. ? 1970: Eröffnung Cuers-sud - Cuers-nord (Abfahrt 9 - 10) → (N 97)
  • 30. April 1975: Eröffnung La Farlède - Solliès-Ville (Abfahrt 6), (1. Fahrbahn)
  • 18. Juni 1976: Eröffnung Les Moulières - La Farlède (Abfahrt 5 - 6)
  • 18. Juni 1976: Eröffnung La Farlède - Solliès-Ville (Abfahrt 6), (2. Fahrbahn)
  • ?. ? 1982: Umbenennung in A 57
  • ?. ? 1986: Eröffnung Solliès-Pont - Cuers-sud (Abfahrt 7 - 9)
  • 20. Dezember 1991: Eröffnung Cuers-nord - Le Cannet-des-Maures (Abfahrt 10 - A 8)
  • 28. Dezember 1991: Eröffnung Cuers-sud - Cuers-nord (Abfahrt 9 - 10)
  • 21. Februar 2001: Eröffnung der Abfahrt Carnoules (Abfahrt 11)

Großstädte an der AutobahnBearbeiten

WeblinksBearbeiten