Hauptmenü öffnen

Grenze zwischen Deutschland und Frankreich

Trennt die Staatsgebiete von Deutschland und Frankreich ab
Germany EU border.svg
Italian traffic signs - confine francia.svg


Die heutige Grenze zwischen Deutschland und Frankreich ist eine rund 448 Kilometer lange Staatsgrenze in Mitteleuropa.[1]

Sie trennt das Staatsgebiet der Bundesrepublik Deutschland von jenem der Französischen Republik ab.

Inhaltsverzeichnis

GrenzverlaufBearbeiten

 
Grenzverlauf Deutschland - Frankreich
 
Bekanntmachung zum Grenzvertragswerk vom 16. Dezember 1937

Nördlich der Grenze liegt der Westen und östlich der Grenze der Süden Deutschlands; westlich und südlich der Grenze liegen Lothringen und das Elsass in der französischen Region Grand Est, die den Nordosten Frankreichs bildet.

Die Grenze verläuft vom

  • Dreiländereck Deutschland-Frankreich-Luxemburg ( ) – in der Mosel, westlich von Perl (Deutschland), nordwestlich von Apach (Frankreich) und östlich von Schengen (Luxemburg) sowie südlich einer Brücke über die Mosel und westlich des nördlichen Bereichs einer Insel in der Mosel – im Norden bis zum
  • Dreiländereck Deutschland-Frankreich-Schweiz ( ) – im Rhein, nördlich von Basel (Schweiz), östlich von Hüningen (Frankreich) und westlich von Weil am Rhein (Deutschland) sowie südlich der Dreiländerbrücke zwischen Frankreich und Deutschland und nördlich einer Stele am „Dreiländereck“ benannten Zipfel im Rheinhafen von Basel – im Süden.

Auf französischer Seite der Grenze liegen von Norden nach Süden

auf deutscher Seite

Von Perl verläuft die Grenze Richtung Südosten über das

  • „Dreiländereck Saarland/Rheinland-Pfalz/Frankreich“ bei Hornbach ( ) und das
  • „Dreiländereck Moselle/Bas-Rhin/Rheinland-Pfalz“ bei Ludwigswinkel ( ) bis zum
  • „Dreiländereck Rheinland-Pfalz/Baden-Württemberg/Frankreich“ bei Au am Rhein ( ).

Von hier bildet der Talweg des Rheins die Grenze über das

GeschichteBearbeiten

Die Grenze folgt der im Zweiten Pariser Frieden von 1815 vereinbarten Grenzlinie, die im Jahr 1825 durch die Grenzkonvention zwischen Bayern und Frankreich und im Jahr 1829 durch die Grenzkonvention zwischen Preußen und Frankreich bestätigt und geringfügig modifiziert wurde. Zwischenzeitlich war im Frieden von Frankfurt 1871 die Grenzlinie durch die Annexion Elsass-Lothringens zugunsten des Deutschen Reiches nach Westen verschoben und 1920 im Friedensvertrag von Versailles zugunsten Frankreichs wieder nach Osten verschoben worden. Von 1940 bis 1944 war mit der Besetzung Frankreichs das vormalige Elsass-Lothringen als CdZ-Gebiet Lothringen und CdZ-Gebiet Elsass einer deutschen Zivilverwaltung unterstellt.

Verwaltungseinheiten und Ortschaften an der StaatsgrenzeBearbeiten

F R A N K R E I C H
 
D E U T S C H L A N D
 
Region Département Gemeinde Grenz-
übertritt
Grenz-
übertritt
Gemeinde Kreis Bundesland
L u x e m b u r g
 
Grand Est
 
Moselle
  Apach   Perl  
Merzig-Wadern
 
Saarland
  Merschweiller
  Manderen

  Mettlach
  Launstroff

  Merzig
  Waldwisse

  Rehlingen-Siersburg  
Saarlouis
  Flastroff
  Schwerdorff
  Neunkirchen-lès-Bouzonville
  Guerstling

  Wallerfangen
  Heining-lès-Bouzonville
  Villing
  Berviller-en-Moselle
  Überherrn
  Merten
  Creutzwald
  Wadgassen




  Völklingen  
Regionalverband
Saarbrücken
  Carling
  L’Hôpital
  Saint-Avold
  Freyming-Merlebach
  Großrosseln
  Cocheren
  Rosbruck
  Morsbach
  Forbach
  Petite-Rosselle

  Saarbrücken
  Forbach
  Schœneck
  Stiring-Wendel
  Spicheren
  Alsting
  Großblittersdorf
  Kleinblittersdorf
  Saargemünd
  Blies-Guersviller


  Mandelbachtal  
Saarpfalz-Kreis
  Frauenberg
  Blies-Ébersing
  Bliesbruck

  Gersheim
  Obergailbach
  Erching
  Epping
  Ormersviller

  Blieskastel
  Loutzviller
  Schweyen
  Hornbach  
Südwestpfalz
 
Rheinland-Pfalz
  Rolbing
  Mauschbach
  Dietrichingen

  Riedelberg
  Walschbronn
  Kröppen

  Schweix
  Liederschiedt
  Hilst
  Roppeviller

  Eppenbrunn
  Sturzelbronn
  Ludwigswinkel
 
Bas-Rhin
  Obersteinbach
  Fischbach bei Dahn
  Niedersteinbach

  Schönau
  Lembach

  Hirschthal
  Schönau
  Wingen

  Nothweiler


  Bobenthal
  Climbach
  Wissembourg

  Schweigen-Rechtenbach  
Südliche Weinstraße
  Schweighofen
L
a
u
t
e
r
  Kapsweyer
  Steinfeld
  Salmbach

  Scheibenhardt  
Germersheim
  Niederlauterbach
  Scheibenhard
  Lauterbourg


  Berg
  Neuburg am Rhein
R
h
e
i
n
  Au am Rhein  
Rastatt
 
Baden-Württemberg
  Elchesheim-Illingen
  Mothern
  Steinmauern
  Munchhausen


  Rastatt
  Seltz
  Beinheim

  Iffezheim
  Neuhaeusel
  Hügelsheim
  Fort-Louis


  Rheinmünster
  Dalhunden
  Drusenheim
  Lichtenau
  Offendorf

  Rheinau  
Ortenaukreis
  Gambsheim
  La Wantzenau

  Kehl
  Straßburg



  Neuried
  Eschau
  Plobsheim
  Erstein
  Meißenheim



  Schwanau
  Gerstheim
  Daubensand
  Rhinau

  Kappel-Grafenhausen
  Rheinau (gemeindefreies Gebiet)
  Sundhouse   Rheinhausen  
Emmendingen
  Schœnau
  Weisweil
  Artolsheim
  Mackenheim   Wyhl am Kaiserstuhl


  Sasbach am Kaiserstuhl
  Marckolsheim
 
Haut-Rhin
  Artzenheim
  Vogtsburg im Kaiserstuhl  
Breisgau-Hochschwarzwald
  Baltzenheim
  Kunheim




  Breisach am Rhein
  Biesheim
  Volgelsheim
  Vogelgrun
  Geiswasser



  Hartheim am Rhein
  Nambsheim
  Balgau
  Fessenheim







  Neuenburg am Rhein
  Blodelsheim
  Rumersheim-le-Haut
  Chalampé
  Bantzenheim
  Ottmarsheim
  Hombourg
  Petit-Landau
  Bad Bellingen  
Lörrach
  Niffer
  Kembs   Efringen-Kirchen
  Rosenau
  Village-Neuf
  Weil am Rhein
  Huningue
S c h w e i z

Internationaler VerkehrBearbeiten

Grenzübertritt und GrenzverkehrBearbeiten

SaarlandBearbeiten

Straßen und WegeBearbeiten
EisenbahnlinienBearbeiten

Rheinland-PfalzBearbeiten

Straßen und WegeBearbeiten
EisenbahnlinienBearbeiten
 
Französisch-deutsche Begegnung im Bahnhof Lauterbourg

Baden-WürttembergBearbeiten

Straßen und WegeBearbeiten
EisenbahnlinienBearbeiten
FährenBearbeiten

Bedeutende Bauwerke und SehenswürdigkeitenBearbeiten

BauwerkeBearbeiten

Rhein-BrückenBearbeiten

Rhein-Staustufen und -KraftwerkeBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Grenze zwischen Deutschland und Frankreich – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistisches Bundesamt Deutschland: Gemeinsame Grenzen Deutschlands mit den Anliegerstaaten (Stand am 31. Dezember 2000); abgerufen 8. Juni 2015
  2. Die ungeliebte Grenze auf www.saar-nostalgie.de; abgerufen am 5. März 2017
  3. Dieter Gube: Rheinland-Pfalz - Vom armen Retortenbaby zum selbstbewussten Mittelland auf politische-bildung-rlp.de; abgerufen am 5. März 2017
  4. Gemeinsame Grenze mit drei Staaten und drei deutschen Ländern auf www.baden-wuerttemberg.de; abgerufen am 5. März 2017