Autoroute A 2

Autobahn A2 in Frankreich

Die Autoroute A 2 (französisch für ‚Autobahn A 2‘) ist eine französische Autobahn, die auf einer Gesamtlänge von 76 Kilometern die Autobahn A 1 mit der belgischen Autobahn 7 verbindet. Sie beginnt in der Nähe der Gemeinde Combles im Département Somme und endet an der belgischen Grenze. Auf ihrer gesamten Länge ist sie ein Teil der Europastraße 19.

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/FR-A
Autoroute A2 in Frankreich
Autoroute A 2
 Route européenne 19.svg
Karte
Verlauf der A2
Basisdaten
Betreiber: SANEF
Hauts-de-France
Straßenbeginn: Combles
(50° 1′ 34″ N, 2° 53′ 22″ O)
Straßenende: Saint-Aybert
(50° 26′ 20″ N, 3° 40′ 7″ O)
Gesamtlänge: 76 km

Regionen:

Ausbauzustand: 2×2 Fahrstreifen
A2 1000 m vor der französisch-belgischen Grenze
Straßenverlauf
A1 E19
Aires de Rocquigny/Aires de Barastre
Aires de Havrincourt/Aires de Graincourt
A26 E17
(14)  Cambrai
Gare de péage d’Hordain
(15)  Bouchain
(15.1)  Hordain
(16)  Douchy-les-Mines
(17)  Douai A21
(18)  Denain
(19)  Flughafen Valenciennes
(20)  Valenciennes
La Sentinelle
A23
(21)  MarlyValenciennes
(22a)  MaubeugeBavayLe Quesnoy
(22b)  Marly
(23)  Marly – Valenciennes
(23.1)  Estreux
(24)  Onnaing
(25)  Vicq
Aires de Emblise/Les Endosis
(26)  Crespin
Saint-Aybert
Frankreich-Belgien
Weiter auf A7 E19

Die Autobahn wird im Bereich zwischen Combles und Hordain von der Autobahnbetreibergesellschaft SANEF als Mautautobahn betrieben sowie im weiteren Verlauf vom Hauts-de-France bis zur belgischen Grenze.

Siehe auchBearbeiten

Liste der Autobahnen in Frankreich

WeblinksBearbeiten