Hauptmenü öffnen

Open de Franche-Comté – Internationaux du Doubs 2008

Open de Franche-Comté – Internationaux du Doubs 2008
Datum 18.2.2008 – 24.2.2008
Auflage 8
Navigation 2007 ◄ 2008 ► 2009
ATP Challenger Tour
Austragungsort Besançon
FrankreichFrankreich Frankreich
Turniernummer 497
Kategorie Challenger
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 85.000 
Vorjahressieger (Einzel) LettlandLettland Ernests Gulbis
Vorjahressieger (Doppel) DeutschlandDeutschland Christopher Kas
OsterreichÖsterreich Alexander Peya
Sieger (Einzel) FrankreichFrankreich Marc Gicquel
Sieger (Doppel) DeutschlandDeutschland Philipp Petzschner
OsterreichÖsterreich Alexander Peya
Turnierdirektor Jean-Pierre Dartevelle
Turnier-Supervisor Stephane Cretois
Letzte direkte Annahme Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Alex Bogdanovic (187)
Stand: 23. Oktober 2018

Die Open de Franche-Comté – Internationaux du Doubs 2008 waren ein Tennisturnier, das vom 18. bis 24. Februar 2008 in Besançon stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Series 2008 und wurde in der Halle auf Hartplatz ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Frankreich  Fabrice Santoro Achtelfinale
02. Frankreich  Marc Gicquel Sieg
03. Deutschland  Rainer Schüttler 1. Runde
04. Frankreich  Édouard Roger-Vasselin 1. Runde
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Frankreich  Thierry Ascione 1. Runde

06. Italien  Flavio Cipolla Rückzug

07. Danemark  Kristian Pless Achtelfinale

08. Russland  Andrei Golubew 1. Runde

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1 WC  Frankreich  F. Santoro 6 6                        
Q  Frankreich  N. Tourte 1 3   1 WC  Frankreich  F. Santoro 1 1
SE  Slowakei  K. Beck 7 6   SE  Slowakei  K. Beck 6 6  
Q  Schweiz  G. Bastl 60 4     SE  Slowakei  K. Beck 6 7
 Belgien  D. Norman 0 r    Usbekistan  D. Istomin 4 5  
 Usbekistan  D. Istomin 3    Usbekistan  D. Istomin 6 6  
 Portugal  F. Gil 4 3   7  Danemark  K. Pless 4 3  
7  Danemark  K. Pless 6 6     SE  Slowakei  K. Beck 65 0
3  Deutschland  R. Schüttler 3 3    Osterreich  A. Peya 7 6  
 Deutschland  P. Petzschner 6 6    Deutschland  P. Petzschner 7 62 6  
WC  Frankreich  J. Ouanna 6 6   WC  Frankreich  J. Ouanna 69 7 3  
 Russland  M. Ledowskich 4 2      Deutschland  P. Petzschner 2 4
 Serbien  D. Vemić 7 0 2    Osterreich  A. Peya 6 6  
 Tschechien  L. Dlouhý 5 6 6    Tschechien  L. Dlouhý 3 2  
 Osterreich  A. Peya 6 7    Osterreich  A. Peya 6 6  
LL  Chinesisch Taipeh  T. Chen 3 64      Osterreich  A. Peya 62 4
5  Frankreich  T. Ascione 4 4   2  Frankreich  M. Gicquel 7 6
 Vereinigte Staaten  K. Kim 6 6    Vereinigte Staaten  K. Kim 7 6  
Q  Frankreich  J. Haehnel 6 6   Q  Frankreich  J. Haehnel 5 3  
 Griechenland  K. Economidis 2 2      Vereinigte Staaten  K. Kim 6 6
Q  Russland  A. Kudrjawzew 6 3 6   Q  Russland  A. Kudrjawzew 3 2  
 Deutschland  A. Beck 3 6 2   Q  Russland  A. Kudrjawzew 6 4 6  
WC  Frankreich  D. Guez 7 7   WC  Frankreich  D. Guez 3 6 4  
4  Frankreich  É. Roger-Vasselin 65 5      Vereinigte Staaten  K. Kim 4 4
8  Russland  A. Golubew 4 0   2  Frankreich  M. Gicquel 6 6  
 Slowakei  L. Lacko 6 6    Slowakei  L. Lacko 7 5 1  
LL  Frankreich  A. Mannarino 7 6   LL  Frankreich  A. Mannarino 5 7 6  
 Tschechien  T. Zíb 5 1     LL  Frankreich  A. Mannarino 0 7 4
 Vereinigtes Konigreich  A. Bogdanovic 7 3 4   2  Frankreich  M. Gicquel 6 66 6  
WC  Frankreich  J. Chardy 65 6 6   WC  Frankreich  J. Chardy 6 3 3r  
LL  Tschechien  J. Hájek 5 6 2   2  Frankreich  M. Gicquel 2 6 3  
2  Frankreich  M. Gicquel 7 4 6    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Tschechien  Lukáš Dlouhý
Tschechien  Petr Pála
Viertelfinale
02. Deutschland  Philipp Petzschner
Osterreich  Alexander Peya
Sieg
03. Schweiz  Yves Allegro
Rumänien  Horia Tecău
Finale
04. Vereinigtes Konigreich  James Auckland
Vereinigtes Konigreich  Jamie Delgado
Halbfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Tschechien  L. Dlouhý
 Tschechien  P. Pála
6 6        
 Italien  F. Cipolla
 Griechenland  K. Economidis
4 0     1  Tschechien  L. Dlouhý
 Tschechien  P. Pála
4 3  
 Tschechien  T. Cibulec
 Tschechien  T. Zíb
2 64    Frankreich  J. Chardy
 Frankreich  M. Gicquel
6 6  
 Frankreich  J. Chardy
 Frankreich  M. Gicquel
6 7        Frankreich  J. Chardy
 Frankreich  M. Gicquel
 
3  Schweiz  Y. Allegro
 Rumänien  H. Tecău
6 7     3  Schweiz  Y. Allegro
 Rumänien  H. Tecău
w. o.  
 Vereinigte Staaten  J. Cerretani
 Slowakei  I. Zelenay
2 61     3  Schweiz  Y. Allegro
 Rumänien  H. Tecău
7 6  
 Slowakei  F. Polášek
 Tschechien  L. Rosol
6 6    Slowakei  F. Polášek
 Tschechien  L. Rosol
5 4  
 Vereinigte Staaten  P. Briaud
 Italien  A. Motti
3 4       3  Schweiz  Y. Allegro
 Rumänien  H. Tecău
3 1
WC  Frankreich  J. Haehnel
 Frankreich  J. Jeanpierre
6 6     2  Deutschland  P. Petzschner
 Osterreich  A. Peya
6 6
WC  Schweiz  G. Bastl
 Frankreich  N. Guillaume
2 4     WC  Frankreich  J. Haehnel
 Frankreich  J. Jeanpierre
3 1    
WC  Frankreich  A. Mannarino
 Frankreich  J. Ouanna
7 3 [6]   4  Vereinigtes Konigreich  J. Auckland
 Vereinigtes Konigreich  J. Delgado
6 6  
4  Vereinigtes Konigreich  J. Auckland
 Vereinigtes Konigreich  J. Delgado
65 6 [10]       4  Vereinigtes Konigreich  J. Auckland
 Vereinigtes Konigreich  J. Delgado
3 0
 Russland  A. Krasnoruzki
 Russland  A. Kudrjawzew
3 4     2  Deutschland  P. Petzschner
 Osterreich  A. Peya
6 6  
 Danemark  K. Pless
 Serbien  D. Vemić
6 6      Danemark  K. Pless
 Serbien  D. Vemić
3 2  
ALT  Deutschland  F. Moser
 Spanien  F. Vicente
4 3   2  Deutschland  P. Petzschner
 Osterreich  A. Peya
6 6  
2  Deutschland  P. Petzschner
 Osterreich  A. Peya
6 6    

WeblinksBearbeiten