Hauptmenü öffnen
Mamaia Challenger 2008
Datum 24.6.2008 – 29.6.2008
Auflage 3
Navigation 2007 ◄ 2008 ► 2009
ATP Challenger Tour
Austragungsort Constanța
RumänienRumänien Rumänien
Turniernummer 3932
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/27Q/16D
Preisgeld 30.000 
Vorjahressieger (Einzel) ArgentinienArgentinien Sebastián Decoud
Vorjahressieger (Doppel) SpanienSpanien Marc Fornell
SpanienSpanien Gabriel Trujillo Soler
Sieger (Einzel) FrankreichFrankreich Nicolas Devilder
Sieger (Doppel) RumänienRumänien Florin Mergea
RumänienRumänien Horia Tecău
Turnierdirektor Constantin Viorel
Turnier-Supervisor Carlos Sanchez
Letzte direkte Annahme SchwedenSchweden Michael Ryderstedt (314)
Stand: 17. Dezember 2018

Der Mamaia Challenger 2008 war ein Tennisturnier, das vom 24. bis 29. Juni 2008 in Constanța stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Series 2008 und wurde im Freien auf Sand ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Frankreich  Éric Prodon 1. Runde
02. Frankreich  Nicolas Devilder Sieg
03. Spanien  Iván Navarro Halbfinale
04. Rumänien  Adrian Cruciat Halbfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Deutschland  Dominik Meffert Achtelfinale

06. Frankreich  David Guez 1. Runde

07. Spanien  Marc López Viertelfinale

08. Spanien  Miguel Ángel López Jaén Achtelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Frankreich  É. Prodon 6 5 4                        
 Rumänien  A. Ungur 2 7 6    Rumänien  A. Ungur 6 0 6
 Italien  A. Brizzi 4 6 1    Spanien  P. Riba 4 6 4  
 Spanien  P. Riba 6 4 6      Rumänien  A. Ungur 3 6 7
WC  Rumänien  A.-M. Constantin 4 0   Q  Spanien  G. Alcaide 6 4 65  
Q  Spanien  G. Alcaide 6 6   Q  Spanien  G. Alcaide 6 6  
 Rumänien  C.-I. Gârd 3 6 7    Rumänien  C.-I. Gârd 4 2  
6  Frankreich  D. Guez 6 1 64      Rumänien  A. Ungur 6 7
4  Rumänien  A. Cruciat 6 6   4  Rumänien  A. Cruciat 4 5  
 Frankreich  S. de Chaunac 2 1   4  Rumänien  A. Cruciat 6  
WC  Rumänien  H. Tecău 2 4    Monaco  J.-R. Lisnard 2 r  
 Monaco  J.-R. Lisnard 6 6     4  Rumänien  A. Cruciat 4 6 6
 Rumänien  V. Crivoi 7 6    Rumänien  V. Crivoi 6 2 1  
 Kroatien  I. Dodig 5 0    Rumänien  V. Crivoi 4 6 6  
Q  Agypten  K. Maamoun 6 4 66   8  Spanien  M. Á. López Jaén 6 3 2  
8  Spanien  M. Á. López Jaén 4 6 7      Rumänien  A. Ungur 3 7 610
5  Deutschland  D. Meffert 6 6   2  Frankreich  N. Devilder 6 65 7
WC  Vereinigte Staaten  A. Dottino 0 0   5  Deutschland  D. Meffert 4 60  
 Italien  S. Vagnozzi 0 6 2    Brasilien  J. Silva 6 7  
 Brasilien  J. Silva 6 4 6      Brasilien  J. Silva 1 7 4
WC  Rumänien  T.-D. Crăciun 1 6 2   3  Spanien  I. Navarro 6 65 6  
 Spanien  M. Fornell 6 2 6    Spanien  M. Fornell 68 6 4  
SE  Spanien  P. Santos González 2 3   3  Spanien  I. Navarro 7 1 6  
3  Spanien  I. Navarro 6 6     3  Spanien  I. Navarro 4 1
7  Spanien  M. López 6 6   2  Frankreich  N. Devilder 6 6  
 Schweiz  M. Lammer 2 3   7  Spanien  M. López 6 6  
 Griechenland  V. Mazarakis 3 r    Deutschland  J. Reister 0 0  
 Deutschland  J. Reister 6     7  Spanien  M. López 3 7 4
Q  Schweden  E. Eleskovic 4 4   2  Frankreich  N. Devilder 6 65 6  
Q  Slowakei  M. Semjan 6 6   Q  Slowakei  M. Semjan 65 4  
 Schweden  M. Ryderstedt 5 1   2  Frankreich  N. Devilder 7 6  
2  Frankreich  N. Devilder 7 6    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Rumänien  Florin Mergea
Rumänien  Horia Tecău
Sieg
02. Brasilien  Júlio Silva
Italien  Simone Vagnozzi
Finale
03. Spanien  Miguel Ángel López Jaén
Spanien  Iván Navarro
Viertelfinale
04. Spanien  Pere Riba
Spanien  Pablo Santos González
Halbfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Rumänien  F. Mergea
 Rumänien  H. Tecău
6 6        
WC  Portugal  F. Marques
 Spanien  G. Rumenov Payakov
2 0     1  Rumänien  F. Mergea
 Rumänien  H. Tecău
6 7  
WC  Spanien  A. Banus Sado
 Spanien  M. López
2 4    Schweiz  M. Lammer
 Deutschland  D. Meffert
3 61  
 Schweiz  M. Lammer
 Deutschland  D. Meffert
6 6       1  Rumänien  F. Mergea
 Rumänien  H. Tecău
6 6  
3  Spanien  M. Á. López Jaén
 Spanien  I. Navarro
6 6     WC  Rumänien  A.-M. Constantin
 Portugal  J. Sousa
3 4  
 Indien  M. Ghouse
 Vereinigte Staaten  N. Thompson
3 4     3  Spanien  M. Á. López Jaén
 Spanien  I. Navarro
2 3  
WC  Rumänien  A.-M. Constantin
 Portugal  J. Sousa
6 6   WC  Rumänien  A.-M. Constantin
 Portugal  J. Sousa
6 6  
 Rumänien  A. Cruciat
 Rumänien  A. Ungur
4 4       1  Rumänien  F. Mergea
 Rumänien  H. Tecău
6 6
 Rumänien  T.-D. Crăciun
 Rumänien  V. Crivoi
1 7 [10]     2  Brasilien  J. Silva
 Italien  S. Vagnozzi
4 2
 Rumänien  C.-I. Gârd
 Agypten  K. Maamoun
6 5 [4]      Rumänien  T.-D. Crăciun
 Rumänien  V. Crivoi
2 4    
 Frankreich  S. de Chaunac
 Frankreich  D. Guez
  4  Spanien  P. Riba
 Spanien  P. Santos González
6 6  
4  Spanien  P. Riba
 Spanien  P. Santos González
w. o.       4  Spanien  P. Riba
 Spanien  P. Santos González
4 2
 Schweden  E. Eleskovic
 Schweden  M. Ryderstedt
6 6     2  Brasilien  J. Silva
 Italien  S. Vagnozzi
6 6  
 Spanien  M. Fornell
 Belgien  J. Swyngedouw
2 1      Schweden  E. Eleskovic
 Schweden  M. Ryderstedt
6 2 [9]  
 Estland  M. Künnap
 Bulgarien  I. Trajkow
  2  Brasilien  J. Silva
 Italien  S. Vagnozzi
4 6 [11]  
2  Brasilien  J. Silva
 Italien  S. Vagnozzi
w. o.    

WeblinksBearbeiten