Baden Open 2008

Die Baden Open 2008 waren ein Tennisturnier, das vom 27. Mai bis 1. Juni 2008 in Karlsruhe stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Series 2008 und wurde im Freien auf Sand ausgetragen.

Baden Open 2008
Datum 27.5.2008 – 1.6.2008
Auflage 4
Navigation 2007 ◄ 2008 ► 2009
ATP Challenger Tour
Austragungsort Karlsruhe
DeutschlandDeutschland Deutschland
Turniernummer 3587
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/30Q/16D
Preisgeld 30.000 
Vorjahressieger (Einzel) DeutschlandDeutschland Mischa Zverev
Vorjahressieger (Doppel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Alex Kuznetsov
DeutschlandDeutschland Mischa Zverev
Sieger (Einzel) RusslandRussland Teimuras Gabaschwili
Sieger (Doppel) OsterreichÖsterreich Daniel Köllerer
DeutschlandDeutschland Frank Moser
Turnierdirektor Oliver Müller
Turnier-Supervisor Pedro Bravo
Letzte direkte Annahme Korea SudSüdkorea Jun Woong-sun (283)
Stand: 22. November 2018

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Russland  Teimuras Gabaschwili Sieg
02. Deutschland  Andreas Beck 1. Runde
03. Rumänien  Adrian Cruciat 1. Runde
04. Deutschland  Björn Phau Halbfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Osterreich  Daniel Köllerer 1. Runde

06. Slowakei  Lukáš Lacko 1. Runde

07. Australien  Joseph Sirianni Viertelfinale

08. Deutschland  Simon Stadler Achtelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Russland  T. Gabaschwili 4 6 7                        
 Korea Sud  W.-s. Jun 6 1 62   1  Russland  T. Gabaschwili 6 6
Q  Brasilien  A. Ghem 65 7 6   Q  Brasilien  A. Ghem 1 2  
WC  Deutschland  J.-F. Brunken 7 63 3     1  Russland  T. Gabaschwili 6 6
 Deutschland  M. Bachinger 6 6   7  Australien  J. Sirianni 3 4  
WC  Kroatien  I. Zovko 0 1    Deutschland  M. Bachinger 6 2 4  
 Vereinigte Staaten  H. Armando 2 3   7  Australien  J. Sirianni 3 6 6  
7  Australien  J. Sirianni 6 6     1  Russland  T. Gabaschwili 7 6
4  Deutschland  B. Phau 64 6 6   4  Deutschland  B. Phau 68 3  
 Brasilien  J. Silva 7 0 3   4  Deutschland  B. Phau 7 6  
 Schweiz  M. Lammer 6 6    Schweiz  M. Lammer 5 4  
WC  Deutschland  S. Rieschick 3 1     4  Deutschland  B. Phau 6 6
 Spanien  G. Trujillo Soler 6 7    Spanien  G. Trujillo Soler 4 1  
Q  Niederlande  N. van der Meer 2 64    Spanien  G. Trujillo Soler 6 6  
Q  Litauen  R. Berankis 65 6 7   Q  Litauen  R. Berankis 1 4  
5  Osterreich  D. Köllerer 7 4 63     1  Russland  T. Gabaschwili 6 6
8  Deutschland  S. Stadler 6 3 7    Deutschland  T. Kamke 1 4
 Irland  L. Sorensen 3 6 5   8  Deutschland  S. Stadler 4 65  
 Spanien  D. Muñoz de La Nava 3 6 6    Spanien  D. Muñoz de La Nava 6 7  
 Osterreich  M. Slanar 6 2 3      Spanien  D. Muñoz de La Nava 4 6 62
 Deutschland  B. Dorsch 6 3 4   WC  Niederlande  M. Verkerk 6 4 7  
 Serbien  I. Bozoljac 3 6 6    Serbien  I. Bozoljac 6 3 2  
WC  Niederlande  M. Verkerk 6 4 6   WC  Niederlande  M. Verkerk 0 6 6  
3  Rumänien  A. Cruciat 3 6 4     WC  Niederlande  M. Verkerk 4 6 3
6  Slowakei  L. Lacko 4 2    Deutschland  T. Kamke 6 3 6  
 Deutschland  T. Kamke 6 6    Deutschland  T. Kamke 7 7  
 Tschechien  J. Mertl 2 3    Argentinien  C. Villagrán 5 5  
 Argentinien  C. Villagrán 6 6      Deutschland  T. Kamke 7 6
Q  Zypern Republik  P. Kallias 4 0    Brasilien  F. Ferreiro 5 1  
 Brasilien  F. Ferreiro 6 6    Brasilien  F. Ferreiro 2 6 7  
 Tschechien  T. Zíb 6 4 7    Tschechien  T. Zíb 6 2 5  
2  Deutschland  A. Beck 4 6 5    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Hugo Armando
Spanien  Gabriel Trujillo Soler
1. Runde
02. Osterreich  Martin Slanar
Slowakei  Igor Zelenay
Halbfinale
03. Brasilien  Márcio Torres
Frankreich  Nicolas Tourte
Viertelfinale
04. Rumänien  Adrian Cruciat
Spanien  Daniel Muñoz de La Nava
Viertelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte Staaten  H. Armando
 Spanien  G. Trujillo Soler
1 4        
 Deutschland  M. Bachinger
 Deutschland  S. Stadler
6 6      Deutschland  M. Bachinger
 Deutschland  S. Stadler
6 64 [2]  
 Deutschland  A. Beck
 Deutschland  B. Dorsch
4 4   WC  Jamaika  D. Brown
 Deutschland  S. Rieschick
2 7 [10]  
WC  Jamaika  D. Brown
 Deutschland  S. Rieschick
6 6       WC  Jamaika  D. Brown
 Deutschland  S. Rieschick
2 6 [6]  
4  Rumänien  A. Cruciat
 Spanien  D. Muñoz de La Nava
6 6      Osterreich  D. Köllerer
 Deutschland  F. Moser
6 3 [10]  
WC  Kroatien  I. Lovrak
 Kroatien  I. Zovko
1 4     4  Rumänien  A. Cruciat
 Spanien  D. Muñoz de La Nava
3 2  
 Brasilien  F. Ferreiro
 Brasilien  A. Ghem
3 4    Osterreich  D. Köllerer
 Deutschland  F. Moser
6 6  
 Osterreich  D. Köllerer
 Deutschland  F. Moser
6 6        Osterreich  D. Köllerer
 Deutschland  F. Moser
6 7
 Korea Sud  W.-s. Jun
 Australien  J. Sirianni
6 6      Korea Sud  W.-s. Jun
 Australien  J. Sirianni
2 5
WC  Lettland  Ģ. Dzelde
 Deutschland  P. Hoffmann
2 0      Korea Sud  W.-s. Jun
 Australien  J. Sirianni
6 6    
 Slowakei  L. Lacko
 Tschechien  T. Zíb
3 64   3  Brasilien  M. Torres
 Frankreich  N. Tourte
3 4  
3  Brasilien  M. Torres
 Frankreich  N. Tourte
6 7        Korea Sud  W.-s. Jun
 Australien  J. Sirianni
6 0 [10]
 Polen  T. Bednarek
 Serbien  I. Bozoljac
1 2     2  Osterreich  M. Slanar
 Slowakei  I. Zelenay
4 6 [7]  
 Deutschland  M. Kohlmann
 Deutschland  B. Phau
6 6      Deutschland  M. Kohlmann
 Deutschland  B. Phau
64 4  
 Russland  T. Gabaschwili
 Tschechien  J. Mertl
1 4   2  Osterreich  M. Slanar
 Slowakei  I. Zelenay
7 6  
2  Osterreich  M. Slanar
 Slowakei  I. Zelenay
6 6    

WeblinksBearbeiten