Hauptmenü öffnen
Schickedanz Open 2008
Datum 3.6.2008 – 8.6.2008
Auflage 22
Navigation 2007 ◄ 2008 ► 2009
ATP Challenger Tour
Austragungsort Fürth
DeutschlandDeutschland Deutschland
Turniernummer 396
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/23Q/16D
Preisgeld 42.500 
Vorjahressieger (Einzel) AustralienAustralien Peter Luczak
Vorjahressieger (Doppel) MexikoMexiko Bruno Echagaray
BrasilienBrasilien André Ghem
Sieger (Einzel) OsterreichÖsterreich Daniel Köllerer
Sieger (Doppel) DeutschlandDeutschland Philipp Marx
OsterreichÖsterreich Alexander Peya
Turnierdirektor André Zietsman
Turnier-Supervisor Tom Barnes
Letzte direkte Annahme DeutschlandDeutschland Julian Reister (303)
Stand: 23. November 2018

Die Schickedanz Open 2008 waren ein Tennisturnier, das vom 3. bis 8. Juni 2008 in Fürth stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Series 2008 und wurde im Freien auf Sand ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Rumänien  Victor Hănescu 1. Runde
02. Brasilien  Marcos Daniel Viertelfinale
03. Vereinigte Staaten  Jesse Levine Viertelfinale
04. Spanien  Pablo Andújar Achtelfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Kasachstan  Juri Schtschukin 1. Runde

06. Deutschland  Björn Phau Achtelfinale

07. Osterreich  Daniel Köllerer Sieg

08. Australien  Joseph Sirianni 1. Runde

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Rumänien  V. Hănescu 3 r                        
 Spanien  M. López 0    Spanien  M. López 6 1 5
 Polen  D. Olejniczak 6 6    Polen  D. Olejniczak 1 6 7  
WC  Deutschland  M. Meigel 0 2      Polen  D. Olejniczak 3 2
 Osterreich  A. Peya 3 6 6    Osterreich  A. Peya 6 6  
 Frankreich  J. Ouanna 6 3 2    Osterreich  A. Peya 6 6  
 Deutschland  J. Reister 6 6    Deutschland  J. Reister 2 3  
5  Kasachstan  J. Schtschukin 3 4      Osterreich  A. Peya 61 3
3  Vereinigte Staaten  J. Levine 7 3 7    Kolumbien  S. Giraldo 7 6  
 Nordmazedonien  P. Rusevski 5 6 65   3  Vereinigte Staaten  J. Levine 6 6  
WC  Deutschland  D. Blömke 3 2   WC  Deutschland  J. Jahn 3 4  
WC  Deutschland  J. Jahn 6 6     3  Vereinigte Staaten  J. Levine 3 1
WC  Deutschland  P. Gojowczyk 6 5 2    Kolumbien  S. Giraldo 6 6  
 Kolumbien  S. Giraldo 4 7 6    Kolumbien  S. Giraldo 7 6  
 Korea Sud  W.-s. Jun 65 4   6  Deutschland  B. Phau 63 0  
6  Deutschland  B. Phau 7 6      Kolumbien  S. Giraldo 1 3
7  Osterreich  D. Köllerer 6 6   7  Osterreich  D. Köllerer 6 6
 Brasilien  F. Ferreiro 2 3   7  Osterreich  D. Köllerer 6 6  
Q  Jamaika  D. Brown 5 4   Q  Deutschland  A. Flock 4 4  
Q  Deutschland  A. Flock 7 6     7  Osterreich  D. Köllerer 7 6
 Argentinien  D. Hartfield 2 6 4    Deutschland  S. Greul 62 2  
 Deutschland  S. Greul 6 2 6    Deutschland  S. Greul 6 6  
 Vereinigte Staaten  H. Armando 1 1   4  Spanien  P. Andújar 3 3  
4  Spanien  P. Andújar 6 6     7  Osterreich  D. Köllerer 7 6
8  Australien  J- Sirianni 3 3   Q  Frankreich  A. Sidorenko 63 4  
Q  Frankreich  A. Sidorenko 6 6   Q  Frankreich  A. Sidorenko 6 6  
 Frankreich  A. Gensse 6 7    Frankreich  A. Gensse 3 4  
Q  Niederlande  N. van der Meer 4 5     Q  Frankreich  A. Sidorenko 5 6 7
 Kroatien  I. Cerović 3 2   2  Brasilien  M. Daniel 7 1 63  
 Frankreich  L. Recouderc 6 6    Frankreich  L. Recouderc 2 2  
 Osterreich  R. Eitzinger 3 1   2  Brasilien  M. Daniel 6 6  
2  Brasilien  M. Daniel 6 6    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Deutschland  Philipp Marx
Osterreich  Alexander Peya
Sieg
02. Argentinien  Diego Hartfield
Niederlandische Antillen  Jean-Julien Rojer
Halbfinale
03. Brasilien  Franco Ferreiro
Spanien  Marc López
1. Runde
04. Vereinigte Staaten  Hugo Armando
Vereinigte Staaten  Jesse Levine
Viertelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Deutschland  P. Marx
 Osterreich  A. Peya
7 6        
 Kroatien  I. Cerović
 Osterreich  R. Eitzinger
5 4     1  Deutschland  P. Marx
 Osterreich  A. Peya
3 6 [10]  
WC  Deutschland  D. Blömke
 Deutschland  M. Meigel
3 60    Nordmazedonien  L. Magdinčev
 Nordmazedonien  P. Rusevski
6 2 [3]  
 Nordmazedonien  L. Magdinčev
 Nordmazedonien  P. Rusevski
6 7       1  Deutschland  P. Marx
 Osterreich  A. Peya
6 6  
4  Vereinigte Staaten  H. Armando
 Vereinigte Staaten  J. Levine
6 6      Jamaika  D. Brown
 Lettland  A. Juška
1 3  
 Deutschland  S. Greul
 Deutschland  M. Kohlmann
1 4     4  Vereinigte Staaten  H. Armando
 Vereinigte Staaten  J. Levine
7 4 [8]  
 Jamaika  D. Brown
 Lettland  A. Juška
4 6 [11]    Jamaika  D. Brown
 Lettland  A. Juška
5 6 [10]  
WC  Vereinigte Staaten  J. Ludlow
 Deutschland  J. Zietsman
6 4 [9]       1  Deutschland  P. Marx
 Osterreich  A. Peya
6 6
 Korea Sud  W.-s. Jun
 Australien  J. Sirianni
w. o.      Osterreich  D. Köllerer
 Deutschland  F. Moser
3 3
WC  Deutschland  P. Gojowczyk
 Deutschland  M. Sieber
     Korea Sud  W.-s. Jun
 Australien  J. Sirianni
3 4    
 Osterreich  D. Köllerer
 Deutschland  F. Moser
7 6    Osterreich  D. Köllerer
 Deutschland  F. Moser
6 6  
3  Brasilien  F. Ferreiro
 Spanien  M. López
5 4        Osterreich  D. Köllerer
 Deutschland  F. Moser
6 6
 Frankreich  B. Dupuy
 Frankreich  J. Ouanna
4 5     2  Argentinien  D. Hartfield
 Niederlandische Antillen  J.-J. Rojer
4 3  
 Kasachstan  J. Schtschukin
 Frankreich  A. Sidorenko
6 7      Kasachstan  J. Schtschukin
 Frankreich  A. Sidorenko
2 1  
 Niederlande  B. Beks
 Deutschland  T. Schöck
3 2   2  Argentinien  D. Hartfield
 Niederlandische Antillen  J.-J. Rojer
6 6  
2  Argentinien  D. Hartfield
 Niederlandische Antillen  J.-J. Rojer
6 6    

WeblinksBearbeiten