Hauptmenü öffnen

Alexandre Sidorenko

französischer Tennisspieler
Alexandre Sidorenko Tennisspieler
Alexandre Sidorenko
Sidorenko 2016 in Wimbledon
Nation: FrankreichFrankreich Frankreich
Geburtstag: 18. Februar 1988
Größe: 185 cm
Gewicht: 80 kg
1. Profisaison: 2006
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Valery Sidorenko
Preisgeld: 492.431 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 4:9
Höchste Platzierung: 145 (25. Mai 2009)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 4:8
Höchste Platzierung: 168 (7. Juni 2010)
Grand-Slam-Bilanz
Letzte Aktualisierung der Infobox:
24. September 2018
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Alexandre Sidorenko (* 18. Februar 1988 in Leningrad) ist ein französischer Tennisspieler.

KarriereBearbeiten

Sidorenko spielt hauptsächlich auf der ATP Challenger Tour und der ITF Future Tour. Er feierte bislang drei Einzel- und acht Doppelsiege auf der Future Tour. Auf der Challenger Tour gewann er bereits die Doppelturniere in Posen im Jahr 2009 und das Turnier in Saint-Brieuc im Jahr 2015.

Zum 13. Oktober 2008 stand er erstmals in den Top 200 der Weltrangliste im Einzel, seine höchste Platzierung bislang erreichte er im Mai 2009 mit Position 145. Im Doppel durchbrach er die 200er-Marke am 8. Januar 2007, seine beste Platzierung war Rang 168 (Juni 2010).

Sein Debüt im Einzel auf der ATP World Tour gab er im Februar 2006 beim Open 13, für das er eine Wildcard für das Hauptfeld erhielt; er scheiterte dort jedoch in der ersten Runde an Jewgeni Koroljow.

Seinen ersten World-Tour-Auftritt im Doppel hatte er zusammen mit David Guez ebenfalls bei den Open 13 im Februar 2006. Sie verloren gleichfalls in der ersten Runde gegen Paul-Henri Mathieu und Gaël Monfils mit 3:6, 6:3 und [6:10].

ErfolgeBearbeiten

Legende (Anzahl der Siege)
Grand Slam
ATP World Tour Finals
ATP World Tour Masters 1000
ATP World Tour 500
ATP World Tour 250
ATP Challenger Tour (3)

EinzelBearbeiten

TurniersiegeBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Finalgegner Ergebnis
1. 3. April 2016 Frankreich  Saint-Brieuc Hartplatz (i) Niederlande  Igor Sijsling 2:6, 6:3, 7:63

DoppelBearbeiten

TurniersiegeBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1 26. Juli 2009 Polen  Posen Sand Argentinien  Sergio Roitman Deutschland  Michael Kohlmann
Niederlande  Rogier Wassen
6:4, 6:4
2 12. April 2015 Frankreich  Saint-Brieuc Hartplatz (i) Frankreich  Grégoire Burquier Polen  Andriej Kapaś
Japan  Yasutaka Uchiyama
6:3, 6:4

WeblinksBearbeiten

  Commons: Alexandre Sidorenko – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien