Michail Sergejewitsch Ledowskich

russischer Tennisspieler

Michail Sergejewitsch Ledowskich (russisch Михаил Сергеевич Ледовских; * 8. August 1986 in Almaty, Kasachische SSR) ist ein ehemaliger russischer Tennisspieler.

Michail Ledowskich Tennisspieler
Nation: Russland Russland
Geburtstag: 8. August 1986
Größe: 188 cm
Gewicht: 82 kg
Rücktritt: 2016
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Alec Baranov
Preisgeld: 267.854 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 4:13
Höchste Platzierung: 151 (14. April 2008)
Doppel
Karrierebilanz: 0:0
Höchste Platzierung: 787 (14. Mai 2007)
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

Karriere Bearbeiten

Ledowskich begann mit sieben Jahren mit dem Tennisspielen, nachdem seine Familie von Kasachstan nach Sotschi gezogen war.

Er spielt hauptsächlich auf der ITF Future Tour und der ATP Challenger Tour. 2005 kam er beim Turnier in Moskau durch eine Wildcard zu seinem Debüt auf der ATP World Tour, wo er Paul Goldstein 2:6, 4:6 unterlag. In den Folgejahren hatte er immer wieder Auftritte auf der ATP Tour, bis er sich 2006 in Bangkok erstmals gegen einen Gegner durchsetzen konnte. Gegen Michael Ryderstedt gewann er in zwei Sätzen, ehe er sich Paradorn Srichaphan in drei Sätzen beugen musste.

2007 gelang ihm sein einziger Turniersieg auf der Challenger Tour in Astana. Er besiegte im Finale Björn Phau, nachdem er im Halbfinale von einer Verletzung Rainer Schüttlers profitierte. Im selben Jahr gelang es ihm erstmals, in die Top 200 der Weltrangliste vorzurücken, bis zu seiner Höchstplatzierung 151 im Jahr 2008. 2016 spielte er letztmals ein Profiturnier.

Erfolge Bearbeiten

Legende (Anzahl der Siege)
Grand Slam
ATP World Tour Finals
ATP World Tour Masters 1000
ATP World Tour 500
ATP World Tour 250
ATP Challenger Tour (1)

Einzel Bearbeiten

Turniersiege Bearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Finalgegner Ergebnis
1. 23. Juni 2007 Kasachstan  Astana Hartplatz Deutschland  Björn Phau 7:62, 6:3

Weblinks Bearbeiten