Marssac-sur-Tarn

französische Gemeinde

Marssac-sur-Tarn ist eine französische Gemeinde mit 3.277 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Tarn in der Region Okzitanien. Sie gehört zum Arrondissement Albi und zum Kanton Albi-3.

Marssac-sur-Tarn
Wappen von Marssac-sur-Tarn
Marssac-sur-Tarn (Frankreich)
Marssac-sur-Tarn
Staat Frankreich
Region Okzitanien
Département (Nr.) Tarn (81)
Arrondissement Albi
Kanton Albi-3
Gemeindeverband Albigeois
Koordinaten 43° 55′ N, 2° 2′ OKoordinaten: 43° 55′ N, 2° 2′ O
Höhe 135–167 m
Fläche 7,3 km²
Einwohner 3.277 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 449 Einw./km²
Postleitzahl 81150
INSEE-Code
Website http://marssac-sur-tarn.fr/

GeografieBearbeiten

Die Gemeinde liegt etwa zehn Kilometer westlich von Albi am Fluss Tarn. Umgeben wird Marssac-sur-Tarn von Labastide-de-Lévis im Norden und Westen, Castelnau-de-Lévis im Norden und Nordosten, Terssac im Osten, Albi im Südosten, Florentin im Süden sowie Lagrave im Südwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012 2018
801 1048 1414 1704 2194 2392 2769 2988 3277

VerkehrBearbeiten

Durch die Gemeinde führt die Autoroute A68.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche Saint-Orens

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Marssac-sur-Tarn – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ferdinand Werner: François Martin Lebrun und das erste Haus aus Beton. In: INSITU 8 (2016/1), S. 75–88 (79).