Hauptmenü öffnen

Saint-Michel-de-Vax

französische Gemeinde

Saint-Michel-de-Vax (okzitanisch: Sent Miquèl de Baq) ist eine französische Gemeinde mit 62 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2015) im Département Tarn in der Region Okzitanien (vor 2016 Midi-Pyrénées). Administrativ ist sie dem Arrondissement Albi zugeteilt und sie ist Teil des Kantons Carmaux-2 Vallée du Cérou (bis 2015 Vaour).

Saint-Michel-de-Vax
Sent Miquèl de Baq
Saint-Michel-de-Vax (Frankreich)
Saint-Michel-de-Vax
Region Okzitanien
Département Tarn
Arrondissement Albi
Kanton Carmaux-2 Vallée du Cérou
Gemeindeverband Cordais et Causse
Koordinaten 44° 6′ N, 1° 48′ OKoordinaten: 44° 6′ N, 1° 48′ O
Höhe 158–413 m
Fläche 5,9 km2
Einwohner 62 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 11 Einw./km2
Postleitzahl 81140
INSEE-Code

Blick auf Saint-Michel-de-Vax

Inhaltsverzeichnis

GeografieBearbeiten

Saint-Michel-de-Vax liegt etwa 38 Kilometer nordwestlich von Albi. Umgeben wird Saint-Michel-de-Vax von den Nachbargemeinden Saint-Antonin-Noble-Val im Norden und Westen, Féneyrols im Norden und Osten, Roussayrolles im Osten und Südosten sowie Vaour im Süden.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 72 78 80 89 70 66 65 63
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Michel
  • Burg Saint-Michel-de-Vax

WeblinksBearbeiten

  Commons: Saint-Michel-de-Vax – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien