Communauté d’agglomération de l’Albigeois

französischer Gemeindeverband

Die Communauté d’agglomération de l’Albigeois ist ein französischer Gemeindeverband mit der Rechtsform einer Communauté d’agglomération im Département Tarn in der Region Okzitanien. Sie wurde am 31. Dezember 2002 gegründet und umfasst 16 Gemeinden. Der Verwaltungssitz befindet sich in der Stadt Albi.[2]

Communauté d’agglomération
de l’Albigeois
Region(en) Okzitanien
Département(s) Tarn
Gründungsdatum 31. Dezember 2002
Rechtsform Communauté d’agglomération
Verwaltungssitz Albi
Gemeinden 16
Präsident Philippe Bonnecarrère
SIREN-Nummer 248 100 737
Fläche 211,64 km²
Einwohner 82.038 (2017)[1]
Bevölkerungsdichte 388 Einw./km²
Website http://www.grand-albigeois.fr/

Lage des Gemeindeverbandes
in der Region Okzitanien

MitgliedsgemeindenBearbeiten

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2018
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Albi 48.993 45,01 1.088 81004 81000
Arthès 2.488 10,1 246 81018 81160
Cambon 2.120 7,78 272 81052 81990
Carlus 673 10,77 62 81059 81990
Castelnau-de-Lévis 1.617 21,38 76 81063 81150
Cunac 1.575 6,34 248 81074 81990
Dénat 798 15,05 53 81079 81120
Fréjairolles 1.326 17,65 75 81097 81990
Le Sequestre 1.875 5,57 337 81284 81990
Lescure-d’Albigeois 4.571 14,53 315 81144 81380
Marssac-sur-Tarn 3.277 7,3 449 81156 81150
Puygouzon 3.485 20,42 171 81218 81990
Rouffiac 613 11,28 54 81232 81150
Saint-Juéry 6.760 9,29 728 81257 81160
Saliès 826 3,63 228 81274 81990
Terssac 1.221 5,54 220 81297 81150
Communauté d’agglomération
de l’Albigeois
82.038 211,64 388 –  – 

QuellenBearbeiten

  1. www.collectivites-locales.gouv.fr
  2. CA de l’Albigeois (SIREN: 248 100 737) in der Base nationale sur l’intercommunalité (BANATIC) des französischen Innenministeriums (französisch), abgerufen am 10. Juli 2017.