Milhars

Gemeinde in Frankreich

Milhars (okzitanisch gleichlautend) ist eine französische Gemeinde mit 247 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) im Département Tarn in der Region Okzitanien (vor 2016 Midi-Pyrénées). Sie gehört zum Arrondissement Albi und zum Kanton Carmaux-2 Vallée du Cérou. Die Einwohner werden Milharsois genannt.

Milhars
Milhars (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Okzitanien
Département (Nr.) Tarn (81)
Arrondissement Albi
Kanton Carmaux-2 Vallée du Cérou
Gemeindeverband Cordais et Causse
Koordinaten 44° 8′ N, 1° 53′ OKoordinaten: 44° 8′ N, 1° 53′ O
Höhe 130–461 m
Fläche 16,28 km²
Einwohner 247 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 15 Einw./km²
Postleitzahl 81170
INSEE-Code
Website www.milhars.com

GeografieBearbeiten

Milhars liegt etwa 44 Kilometer ostnordöstlich von Montauban. Der Cérou mündet hier in den Aveyron, der die Gemeinde in Norden begrenzt. Umgeben wird Milhars von den Nachbargemeinden Varen im Norden, Riols im Nordosten, Saint-Martin-Laguépie im Osten, Mouzieys-Panens im Südosten, Marnaves im Süden, Roussayrolles im Südwesten sowie Féneyrols und Montrosier im Westen.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2018
Einwohner 374 350 351 341 316 262 262 244
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Pierre-ès-Liens
  • Burgruine
  • Komtur des Tempelritterordens
 
Kirche Saint-Pierre-ès-Liens

WeblinksBearbeiten

Commons: Milhars – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien