Trévien

französische Gemeinde

Trévien (okzitanisch: Trevièn) ist eine französische Gemeinde mit 183 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Tarn in der Region Okzitanien. Sie gehört zum Arrondissement Albi und zum Kanton Carmaux-2 Vallée du Cérou.

Trévien
Trevièn
Trévien (Frankreich)
Trévien
Region Okzitanien
Département (Nr.) Tarn (81)
Arrondissement Albi
Kanton Carmaux-2 Vallée du Cérou
Gemeindeverband Carmausin-Ségala
Koordinaten 44° 4′ N, 2° 2′ OKoordinaten: 44° 4′ N, 2° 2′ O
Höhe 190–346 m
Fläche 16,18 km²
Einwohner 183 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 11 Einw./km²
Postleitzahl 81190
INSEE-Code

Rathaus (Mairie) von Trévien

GeographieBearbeiten

Trévien liegt rund 22 Kilometer nördlich von Albi. Umgeben wird Trévien von den Nachbargemeinden Montirat im Norden und Nordwesten, Mirandol-Bourgnounac im Norden und Nordosten, Almayrac im Osten sowie Monestiés im Süden und Westen.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 408 338 282 235 202 186 183 195
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Dolmen von Nougyrol
  • Kirche Saint-Laurent in Trévien
  • Kirche Saint-Pierre in Gil
  • Schloss Trévien

WeblinksBearbeiten

Commons: Trévien – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien