Kroatische Fußballnationalmannschaft der Frauen

Die kroatische Fußballnationalmannschaft der Frauen repräsentiert Kroatien im internationalen Frauenfußball. Die Auswahl ist dem kroatischen Verband unterstellt.

Kroatien
Hrvatska
Logo der Nationalmannschaft
Verband Hrvatski nogometni savez
Konföderation UEFA
Technischer Sponsor Nike
Cheftrainer Nenad Gračan
Co-Trainer Jure Perković
Nenad Glušica
Helenna Hercigonja-Moulton
Kapitän Iva Landeka
Rekordtorschützin Maja Joščak (20)
Rekordspielerin Iva Landeka (92)
Heimstadion Wechselnde Stadien
FIFA-Code CRO
FIFA-Rang 62. (1404,39 Punkte)
(Stand: 5. August 2022)[1]
Heim
Auswärts
Bilanz
170 Spiele
53 Siege
32 Unentschieden
85 Niederlagen
Statistik
Erstes Länderspiel
Slowenien Slowenien 3:2 (2:1) Kroatien Kroatien
(Ižakovci, Slowenien; 28. Oktober 1993)
Höchste Siege
Kroatien Kroatien 8:2 Slowenien Slowenien
(Kecskemét, Ungarn; 27. Mai 2001)
Kroatien Kroatien 7:1 Albanien Albanien
(Belišće, Kroatien; 31. August 2015)
Höchste Niederlage
Rumänien Rumänien 10:0 Kroatien Kroatien
(Bukarest, Rumänien; 2. Oktober 2004)
(Stand: 30. November 2021)

Die kroatische Nationalmannschaft konnte sich bisher noch nie für ein großes Turnier qualifizieren. Im europäischen Vergleich gehört die kroatische Auswahl zu den schwächsten Mannschaften. Bei Einführung der FIFA-Weltrangliste für Frauen im Juli 2003 bis zum August 2005 stand Kroatien auf Platz 44, fiel dann bis auf Platz 51 im März 2007 um nach einem zwischenzeitlichen Platz 47 bis auf Platz 65 im November 2010 herunterzufallen. Derzeit (Dezember 2021) besetzt die Mannschaft Platz 59.[2]

In der Qualifikation zur WM 2011 belegte Kroatien sieglos den letzten Platz in Gruppe 1.

In der Qualifikation zur EM 2013 trafen die Kroatinnen auf England, die Niederlande sowie die Nachbarn Slowenien und Serbien. Bereits nach fünf Spielen stand fest, dass sich die Kroatinnen nicht für die EM qualifizieren konnten, da nur beim 3:3 gegen Slowenien, das sich auch nicht qualifizieren konnte, ein Punkt erzielt wurde. Am Ende der Qualifikation belegten die Kroatinnen mit dem einen Remis und sieben Niederlagen den letzten Gruppenplatz.

TurnierbilanzBearbeiten

WeltmeisterschaftBearbeiten

  • 1991: nicht qualifiziert (Teil Jugoslawiens)
  • 1995: nicht qualifiziert
  • 1999: nicht qualifiziert
  • 2003: nicht qualifiziert
  • 2007: nicht qualifiziert
  • 2011: nicht qualifiziert
  • 2015: nicht qualifiziert
  • 2019: nicht qualifiziert
  • 2023: nicht qualifiziert

EuropameisterschaftBearbeiten

 
Die kroatische Nationalmannschaft 2012 vor dem EM-Qualifikationsspiel gegen Serbien
 
Die kroatische Nationalmannschaft während des WM-Qualifikationsspiels in Frankfurt gegen Deutschland am 30. Oktober 2013
  • 1984: nicht teilgenommen (Teil Jugoslawiens)
  • 1987: nicht teilgenommen (Teil Jugoslawiens)
  • 1989: nicht teilgenommen (Teil Jugoslawiens)
  • 1991: nicht teilgenommen (Teil Jugoslawiens)
  • 1993: nicht teilgenommen (1. Spiel erst nach Ende der Qualifikation)
  • 1995: nicht qualifiziert
  • 1997: nicht qualifiziert
  • 2001: nicht qualifiziert

Olympische SpieleBearbeiten

  • 1996: nicht qualifiziert
  • 2000: nicht qualifiziert
  • 2004: nicht qualifiziert
  • 2008: nicht qualifiziert
  • 2012: nicht qualifiziert
  • 2016: nicht qualifiziert
  • 2020: nicht qualifiziert

Zypern-CupBearbeiten

2020 nahmen die Kroatinnen erstmals am Zypern-Cup teil und konnten das Turnier mit nur vier weiteren Teilnehmern gewinnen.

Spiele gegen Nationalmannschaften deutschsprachiger LänderBearbeiten

Alle Ergebnisse aus kroatischer Sicht.

DeutschlandBearbeiten

Datum Ort Ergebnis Anlass
2. Juni 1994 Zagreb 0:7 EM-Qualifikation
21. September 1994 Sindelfingen 0:8 EM-Qualifikation
30. Oktober 2013 Frankfurt am Main 0:4 WM-Qualifikation
27. November 2013 Osijek 0:8 WM-Qualifikation
22. September 2015 Velika Gorica 0:1 EM-Qualifikation
12. April 2016 Osnabrück / Bremer Brücke 0:2 EM-Qualifikation

SchweizBearbeiten

Datum Ort Ergebnis Anlass
10. November 1993 Winterthur 2:1 EM-Qualifikation
4. Mai 1994 Zagreb 1:1 EM-Qualifikation
7. September 1996 Marly 2:3 EM-Qualifikation
28. September 1996 Kutina 0:3 EM-Qualifikation
8. Oktober 2019 Thun 0:2 EM-Qualifikation
18. September 2020 Zaprešić 1:1 EM-Qualifikation
26. Oktober 2021 Zürich 0:5 WM-Qualifikation
2. September 2022 WM-Qualifikation

ÖsterreichBearbeiten

Datum Ort Ergebnis Anlass
28. Juni 1998 Loipersdorf-Kitzladen 0:1 Freundschaftsspiel
19. September 1998 Čakovec 1:0 Freundschaftsspiel

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Kroatische Fußballnationalmannschaft der Frauen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Frauen-Weltrangliste. In: fifa.com. FIFA, 5. August 2022, abgerufen am 5. August 2022 (Mannschaften ohne Platz und Punkte sind provisorisch, da nicht mehr als fünf Spiele absolviert wurden oder die Mannschaften seit mehr als 48 Monaten inaktiv sind.).
  2. Kroatien in der FIFA-Weltrangliste