Hauptmenü öffnen

Davis Cup 2004

93. Austragung des Wettbewerbes für Herrennationalmannschaften im Tennis

Der Davis Cup 2004 war die 93. Ausgabe des von der ITF veranstalteten Wettbewerbes für Herrennationalmannschaften im Tennis. Im Finale, das Spanien mit 3:2 gewann, standen sich im Olympiastadion von Sevilla vom 3. bis 5. Dezember Spanien und die USA gegenüber.

Die MannschaftenBearbeiten

WeltgruppeBearbeiten

In der Weltgruppe spielten 16 Mannschaften, welche sich aus den 8 besten Teams des Vorjahres und den Gewinnern der letztjährigen Relegation zusammensetzten.

ErgebnisseBearbeiten

  1. Runde
6.–8. Februar
  Viertelfinale
9.–11. April
  Halbfinale
24.–26. September
  Finale
3.–5. Dezember
                                     
Australien  Australien 1                  
Schweden  Schweden 4  
Schweden  Schweden 1
  Vereinigte Staaten  USA 4  
Vereinigte Staaten  USA 5
 
Osterreich  Österreich 0  
Vereinigte Staaten  USA 4
  Weissrussland 1995  Weißrussland 0  
Russland  Russland 2      
 
Weissrussland 1995  Weißrussland 3  
Weissrussland 1995  Weißrussland 5
  Argentinien  Argentinien 0  
Argentinien  Argentinien 5
 
Marokko  Marokko 0  
Vereinigte Staaten  USA 2
  Spanien  Spanien 3
Rumänien  Rumänien 2            
 
Schweiz  Schweiz 3  
Schweiz  Schweiz 1
  Frankreich  Frankreich 4  
Kroatien  Kroatien 1
 
Frankreich  Frankreich 4  
Frankreich  Frankreich 1
  Spanien  Spanien 4  
Kanada  Kanada 1      
 
Niederlande  Niederlande 4  
Niederlande  Niederlande 1
  Spanien  Spanien 4  
Tschechien  Tschechische Republik 2
 
Spanien  Spanien 3  

FinaleBearbeiten

Spanien Finale USA
Spanien 

Datum: 3. Dezember bis 5. Dezember 2004
Ort: Olympiastadion, Sevilla (Spanien)
Belag: Sand (Halle)

Carlos Moyá 6:4, 6:2, 6:3 Mardy Fish
Rafael Nadal 6:76, 6:2, 7:66, 6:2 Andy Roddick
Juan Carlos Ferrero
Tommy Robredo
0:6, 3:6, 2:6 Bob Bryan
Mike Bryan
Carlos Moyá 6:2, 7:61, 7:65 Andy Roddick
Tommy Robredo 6:78 2:6 Mardy Fish

Resultat: 3:2

Vereinigte Staaten 

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten