Hauptmenü öffnen

Davis Cup 1985

74. Auflage des Herren-Tenniswettbewerbs

Der Davis Cup 1985 war die 74. Ausgabe des von der ITF veranstalteten Wettbewerbes für Herrennationalmannschaften im Tennis. Das zwischen dem 20. bis 22. Dezember ausgetragene Finale in München, gewann Schweden gegen Gastgeber Deutschland mit 3:2. Schweden verteidigte damit erfolgreich seinen Titel aus dem Vorjahr und gewann seinen insgesamt dritten Titel. Deutschland blieb nach seiner zweiten Finalteilnahme nach 1970 weiterhin ohne Titel.

Die MannschaftenBearbeiten

WeltgruppeBearbeiten

In der Weltgruppe spielten 16 Mannschaften, welche sich aus den 8 besten Teams des Vorjahres und den Gewinnern der letztjährigen Relegation zusammensetzten.

ErgebnisseBearbeiten

  1. Runde
8.–10. März
  Viertelfinale
2.–4. August
  Halbfinale
4.–6. Oktober
  Finale
20.–22. Dezember
                                     
Vereinigte Staaten  USA 5                  
Japan  Japan 0  
Vereinigte Staaten  USA 2
  Deutschland BR  BR Deutschland 3  
Spanien  Spanien 2
 
Deutschland BR  BR Deutschland 3  
Deutschland BR  BR Deutschland 5
  Tschechoslowakei  Tschechoslowakei 0  
Tschechoslowakei  Tschechoslowakei 3      
 
Sowjetunion  Sowjetunion 2  
Tschechoslowakei  Tschechoslowakei 5
  Ecuador  Ecuador 0  
Argentinien  Argentinien 1
 
Ecuador  Ecuador 4  
Deutschland BR  BR Deutschland 2
  Schweden  Schweden 3
Paraguay 1954  Paraguay 3            
 
Frankreich  Frankreich 2  
Paraguay 1954  Paraguay 2
  Australien  Australien 3  
Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Jugoslawien 2
 
Australien  Australien 3  
Australien  Australien 0
  Schweden  Schweden 5  
Indien  Indien 3      
 
Italien  Italien 2  
Indien  Indien 1
  Schweden  Schweden 4  
Chile  Chile 1
 
Schweden  Schweden 4  

FinaleBearbeiten

BR Deutschland Finale Schweden
 

Team
Boris Becker
Andreas Maurer
Michael Westphal
Hans Schwaier

Kapitän
Wilhelm Bungert

Datum: 20. Dezember bis 22. Dezember 1985
Ort: Olympiahalle, München (BR Deutschland)
Belag: Teppich (Halle)


Michael Westphal 3:6, 4:6, 8:10 Mats Wilander
Boris Becker 6:3, 3:6, 7:5, 8:6 Stefan Edberg
Boris Becker
Andreas Maurer
4:6, 2:6, 1:6 Joakim Nyström
Mats Wilander
Boris Becker 6:3, 2:6, 6:3, 6:3 Mats Wilander
Michael Westphal 6:3, 5:7, 4:6, 3:6 Stefan Edberg

Resultat: 2:3

 

Team
Stefan Edberg
Mats Wilander
Anders Järryd
Joakim Nyström

Kapitän
Hans Olsson

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten