BNP Paribas Masters 2004

Das BNP Paribas Masters 2004 war ein Tennisturnier, welches vom 27. Oktober bis 2. November 2004 in Paris stattfand. Es war Teil der ATP Tour 2004 und wurde in der Halle auf Teppichbelägen gespielt. Im Kalenderjahr war es das letzte von neun Turnieren der ATP Masters Series.

BNP Paribas Masters 2004
Datum 1.11.2004 – 7.11.2004
Auflage 30
Navigation 2003 ◄ 2004 ► 2005
ATP Tour
Austragungsort Paris
Frankreich Frankreich
Turniernummer 352
Kategorie Tennis Masters Series
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Teppich
Auslosung 48E/24Q/16D
Preisgeld 2.178.000 
Finanz. Verpflichtung 2.425.500 
Vorjahressieger (Einzel) Vereinigtes Konigreich Tim Henman
Vorjahressieger (Doppel) Australien Wayne Arthurs
Australien Paul Hanley
Sieger (Einzel) Russland Marat Safin
Sieger (Doppel) Schweden Jonas Björkman
Australien Todd Woodbridge
Turnierdirektor Alain Riou
Turnier-Supervisor Thomas Karlberg
Ed Hardisty
Letzte direkte Annahme Spanien David Ferrer (51)
Stand: Turnierende

Titelverteidiger im Einzel war der Brite Tim Henman, der als Dritter der Setzliste in seinem ersten Match ausschied. Im Finale setzte sich nach 2000 und 2002 bereits das dritte Mal der Russe Marat Safin durch, der das Finale gegen Radek Štěpánek, der erstmals überhaupt ein Finale erreichen konnte, für sich entschied. Insgesamt war es sein 14. Karrieretitel. Im reduzierten Doppelfeld schieden die Vorjahressieger Wayne Arthurs und Paul Hanley schon in der ersten Runde aus. Die Setzlistendritten Jonas Björkman und Todd Woodbridge gewannen ihren 14. gemeinsamen Titel. Für Björkman war es der insgesamt 37., für Woodbridgeder insgesamt 82. und vorletzte Titel der Karriere.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 48 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren. Die 16 gesetzten Spieler im Einzel erhielten jeweils ein Freilos in der ersten Runde. Das Gesamtpreisgeld betrug 2.178.000 Euro; die gesamten finanziellen Verbindlichkeiten lagen bei 2.425.500 Euro.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Andy Roddick Achtelfinale
02. Australien  Lleyton Hewitt Viertelfinale
03. Vereinigtes Konigreich  Tim Henman Achtelfinale
04. Spanien  Carlos Moyá Rückzug

05. Vereinigte Staaten  Andre Agassi Rückzug

06. Russland  Marat Safin Sieg

07. Argentinien  Gastón Gaudio 2. Runde

08. Argentinien  David Nalbandian Rückzug

09. Schweden  Joachim Johansson Rückzug
Nr. Spieler Erreichte Runde
10. Spanien  Tommy Robredo 2. Runde

11. Rumänien  Andrei Pavel Achtelfinale

12. Slowakei  Dominik Hrbatý 2. Runde

13. Argentinien  Guillermo Cañas Halbfinale

14. Chile  Nicolás Massú Achtelfinale

15. Chile  Fernando González 2. Runde

16. Tschechien  Jiří Novák 2. Runde

17. Vereinigte Staaten  Vincent Spadea Achtelfinale

18. Deutschland  Tommy Haas Achtelfinale

Zeichenerklärung

ErgebnisseBearbeiten

Halbfinale, FinaleBearbeiten

  Halbfinale Finale
                             
Q  Belarus 1995  Maks Mirny 6 61 4      
Q  Tschechien  Radek Štěpánek 3 7 6  
Q  Tschechien  Radek Štěpánek 3 65 3    
  6  Russland  Marat Safin 6 7 6    
13  Argentinien  Guillermo Cañas 2 65
 
6  Russland  Marat Safin 6 7  

Obere HälfteBearbeiten

Obere Hälfte 1Bearbeiten
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
       
  1  Vereinigte Staaten  A. Roddick 6 6  
 Schweden  T. Johansson 5 2      Armenien  S. Sargsian 2 2  
 Armenien  S. Sargsian 7 6       1  Vereinigte Staaten  A. Roddick 62 2  
 Marokko  H. Arazi 3 0       Q  Belarus 1995  M. Mirny 7 6  
Q  Belarus 1995  M. Mirny 6 6     Q  Belarus 1995  M. Mirny 7 6  
  15  Chile  F. González 68 3  
      Q  Belarus 1995  M. Mirny 65 6 7
       Schweden  R. Söderling 7 4 65
  12  Slowakei  D. Hrbatý 64 2  
 Peru  L. Horna 66 60     WC  Frankreich  C. Saulnier 7 6  
WC  Frankreich  C. Saulnier 7 7       WC  Frankreich  C. Saulnier 64 2
 Schweden  R. Söderling 6 6        Schweden  R. Söderling 7 6  
 Vereinigte Staaten  T. Dent 2 4      Schweden  R. Söderling 4 7 6  
  LL  Italien  D. Sanguinetti 6 66 0  
   
Obere Hälfte 2Bearbeiten
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
       
  3  Vereinigtes Konigreich  T. Henman 6 6  
ALT  Argentinien  M. Zabaleta 63 4      Thailand  P. Srichaphan 3 4  
 Thailand  P. Srichaphan 7 6       3  Vereinigtes Konigreich  T. Henman 5 1  
 Schweden  J. Björkman 2 62        Russland  M. Juschny 7 6  
 Russland  M. Juschny 6 7      Russland  M. Juschny 6 7  
  16  Tschechien  J. Novák 3 5  
       Russland  M. Juschny 61 3
      Q  Tschechien  R. Štěpánek 7 6
  17  Vereinigte Staaten  V. Spadea 7 6  
 Russland  N. Dawydenko 6 6      Russland  N. Dawydenko 64 0  
 Spanien  F. Verdasco 2 3       17  Vereinigte Staaten  V. Spadea 2 3
Q  Tschechien  R. Štěpánek 7 6       Q  Tschechien  R. Štěpánek 6 6  
 Frankreich  M. Llodra 62 1     Q  Tschechien  R. Štěpánek 6 6  
  LL  Rumänien  V. Hănescu 4 1  
   

Untere HälfteBearbeiten

Untere Hälfte 1Bearbeiten
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
       
  7  Argentinien  G. Gaudio 5 6 1  
 Spanien  F. López 7 6      Spanien  F. López 7 3 6  
 Deutschland  R. Schüttler 63 4        Spanien  F. López 5 6 6  
 Vereinigte Staaten  M. Fish 6 3 6       11  Rumänien  A. Pavel 7 4 4  
 Spanien  D. Ferrer 3 6 2      Vereinigte Staaten  M. Fish 63 4  
  11  Rumänien  A. Pavel 7 6  
       Spanien  F. López 3 3
      13  Argentinien  G. Cañas 6 6
  13  Argentinien  G. Cañas 6 6  
Q  Frankreich  J.-W. Tsonga 4 7 6     Q  Frankreich  J.-W. Tsonga 1 3  
 Kroatien  M. Ančić 6 65 3       13  Argentinien  G. Cañas 7 6
LL  Belgien  X. Malisse 7 6       18  Deutschland  T. Haas 64 2  
WC  Frankreich  P.-H. Mathieu 5 4     LL  Belgien  X. Malisse 1 61  
  18  Deutschland  T. Haas 6 7  
   
Untere Hälfte 2Bearbeiten
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
       
  6  Russland  M. Safin 61 6 7  
 Kroatien  I. Ljubičić 6 7      Kroatien  I. Ljubičić 7 3 5  
WC  Frankreich  A. Clément 3 64       6  Russland  M. Safin 6 7  
 Osterreich  J. Melzer 6 6        Osterreich  J. Melzer 2 5  
 Argentinien  J. I. Chela 1 4      Osterreich  J. Melzer 6 3 6  
  10  Spanien  T. Robredo 3 6 1  
      6  Russland  M. Safin 6 7
      2  Australien  L. Hewitt 4 62
  14  Chile  N. Massú 6 7  
 Italien  F. Volandri 6 4 1r     Q  Belgien  C. Rochus 2 64  
Q  Belgien  C. Rochus 2 6 4       14  Chile  N. Massú 3 r
Q  Schweden  T. Enqvist 6 4 3       2  Australien  L. Hewitt 4  
Q  Frankreich  G. Monfils 1 6 6     Q  Frankreich  G. Monfils 3 63  
  2  Australien  L. Hewitt 6 7  
   

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Bahamas  Mark Knowles
Kanada  Daniel Nestor
Viertelfinale
02. Vereinigte Staaten  Bob Bryan
Vereinigte Staaten  Mike Bryan
1. Runde
03. Schweden  Jonas Björkman
Australien  Todd Woodbridge
Sieg
04. Indien  Mahesh Bhupathi
Belarus 1995  Maks Mirny
Halbfinale

Zeichenerklärung

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Bahamas  M. Knowles
 Kanada  D. Nestor
6 6        
 Argentinien  G. Gaudio
 Argentinien  M. Hood
3 4     1  Bahamas  M. Knowles
 Kanada  D. Nestor
4 4  
 Simbabwe  W. Black
 Simbabwe  K. Ullyett
65 6 6      Simbabwe  W. Black
 Simbabwe  K. Ullyett
6 6  
ALT  Vereinigte Staaten  J. Palmer
 Tschechien  P. Vízner
7 2 3        Simbabwe  W. Black
 Simbabwe  K. Ullyett
6 6  
4  Indien  M. Bhupathi
 Belarus 1995  M. Mirny
7 7       4  Indien  M. Bhupathi
 Belarus 1995  M. Mirny
3 4  
 Rumänien  A. Pavel
 Serbien und Montenegro  N. Zimonjić
5 63     4  Indien  M. Bhupathi
 Belarus 1995  M. Mirny
w. o.  
WC  Frankreich  A. Clément
 Frankreich  M. Llodra
6 5 3      Chile  F. González
 Chile  N. Massú
 
 Chile  F. González
 Chile  N. Massú
1 7 6        Simbabwe  W. Black
 Simbabwe  K. Ullyett
3 4
 Indien  L. Paes
 Tschechien  D. Rikl
3 2       3  Schweden  J. Björkman
 Australien  T. Woodbridge
6 6
 Tschechien  M. Damm
 Tschechien  C. Suk
6 6      Tschechien  M. Damm
 Tschechien  C. Suk
2 r  
 Australien  W. Arthurs
 Australien  P. Hanley
3 4     3  Schweden  J. Björkman
 Australien  T. Woodbridge
6  
3  Schweden  J. Björkman
 Australien  T. Woodbridge
6 6       3  Schweden  J. Björkman
 Australien  T. Woodbridge
4 6 6
 Argentinien  G. Etlis
 Argentinien  M. Rodríguez
6 3 2       WC  Frankreich  J. Benneteau
 Frankreich  N. Mahut
6 3 2  
 Slowakei  D. Hrbatý
 Tschechien  J. Novák
3 6 6      Slowakei  D. Hrbatý
 Tschechien  J. Novák
1 64  
WC  Frankreich  J. Benneteau
 Frankreich  N. Mahut
7 7     WC  Frankreich  J. Benneteau
 Frankreich  N. Mahut
6 7  
2  Vereinigte Staaten  B. Bryan
 Vereinigte Staaten  M. Bryan
68 65    

Weblinks und QuellenBearbeiten