Die If Stockholm Open 2004 waren ein Tennisturnier, welches vom 25. bis 31. Oktober 2004 in Stockholm stattfand. Es war Teil der ATP Tour 2004 und wurde in der Halle auf Hartplatz ausgetragen. In derselben Woche wurden in St. Petersburg die St. Petersburg Open und in Basel die Davidoff Swiss Indoors Basel gespielt, welche genau wie die If Stockholm Open zur Kategorie der ATP International Series zählten.

If Stockholm Open 2004
Datum 25.10.2004 – 31.10.2004
Auflage 35
Navigation 2003 ◄ 2004 ► 2005
ATP Tour
Austragungsort Stockholm
Schweden Schweden
Turniernummer 429
Kategorie International Series
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 619.000 
Finanz. Verpflichtung 643.750 
Website Offizielle Website
Sieger (Einzel) Schweden Thomas Johansson
Sieger (Doppel) Spanien Fernando Verdasco
Spanien Feliciano López
Turnierdirektor Per Hjertquist
Turnier-Supervisor Thomas Karlberg
Letzte direkte Annahme Chile Adrián García (103)
Stand: Turnierende

Vorjahressieger im Einzel war US-Amerikaner Mardy Fish, der dieses Jahr nicht erneut beim Turnier antrat. Neuer Turniersieger wurde der Lokalmatador Thomas Johansson durchsetzte. Er schlug im Finale den Setzlistenersten Andre Agassi in drei Sätzen. Für Johansson war es der achte Titel der Karriere und nach 2000 der zweite Titel in Stockholm. Titelverteidiger im Doppel waren Jonas Björkman und Todd Woodbridge, die dieses Jahr nicht erneut beim Turnier antraten. Neue Turniersieger wurden Feliciano López und Fernando Verdasco, die sich durch den Sieg über die Setzlistenersten Wayne Arthurs und Paul Hanley ihren ersten Doppeltitel sicherten.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren. Das Gesamtpreisgeld betrug 619.000 Euro; die gesamten finanziellen Verbindlichkeiten lagen bei 643.750 Euro.

Einzel Bearbeiten

Setzliste Bearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Andre Agassi Finale
02. Schweden  Joachim Johansson Viertelfinale
03. Rumänien  Andrei Pavel Viertelfinale
04. Deutschland  Tommy Haas Halbfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Spanien  Feliciano López Achtelfinale

06. Schweden  Robin Söderling Achtelfinale

07. Tschechien  Tomáš Berdych 1. Runde

08. Spanien  Fernando Verdasco Viertelfinale

Zeichenerklärung

Ergebnisse Bearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte Staaten  A. Agassi 6 6                        
 Belgien  K. Vliegen 2 4   1  Vereinigte Staaten  A. Agassi 6 6
 Australien  W. Arthurs 6 4 4    Schweden  J. Björkman 3 4  
 Schweden  J. Björkman 4 6 6     1  Vereinigte Staaten  A. Agassi 7 6
 Niederlande  R. Sluiter 6 6   8  Spanien  F. Verdasco 64 2  
LL  Norwegen  J. F. Andersen 3 4    Niederlande  R. Sluiter 4 2  
 Vereinigte Staaten  R. Ginepri 2 1 r   8  Spanien  F. Verdasco 6 6  
8  Spanien  F. Verdasco 6 2     1  Vereinigte Staaten  A. Agassi 7 7
4  Deutschland  T. Haas 7 6   4  Deutschland  T. Haas 65 64  
Q  Italien  D. Sanguinetti 65 4   4  Deutschland  T. Haas 7 7  
WC  Danemark  K. Carlsen 6 6   WC  Danemark  K. Carlsen 5 5  
WC  Schweden  E. Eleskovic 0 1     4  Deutschland  T. Haas 6 7
Q  Schweden  J. Settergren 3 2    Belgien  O. Rochus 3 64  
 Belgien  O. Rochus 6 6    Belgien  O. Rochus 6 7  
Q  Serbien und Montenegro  J. Tipsarević 3 7 6   Q  Serbien und Montenegro  J. Tipsarević 4 5  
7  Tschechien  T. Berdych 6 5 1     1  Vereinigte Staaten  A. Agassi 6 3 64
6  Schweden  R. Söderling 7 6    Schweden  T. Johansson 3 6 7
 Schweden  T. Enqvist 64 3   6  Schweden  R. Söderling 6 62 4  
 Schweden  T. Johansson 7 7    Schweden  T. Johansson 1 7 6  
 Belgien  X. Malisse 64 61      Schweden  T. Johansson 7 7
Q  Tschechien  M. Tabara 6 6   3  Rumänien  A. Pavel 64 5  
 Deutschland  P. Kohlschreiber 0 4   Q  Tschechien  M. Tabara 3 6 3  
 Argentinien  A. Calleri 4 64   3  Rumänien  A. Pavel 6 3 6  
3  Rumänien  A. Pavel 6 7      Schweden  T. Johansson 6 6
5  Spanien  F. López 7 7   WC  Schweden  M. Ryderstedt 3 2  
 Vereinigte Staaten  J. Morrison 65 5   5  Spanien  F. López 4 7 3  
WC  Schweden  M. Ryderstedt 6 6   WC  Schweden  M. Ryderstedt 6 64 6  
 Spanien  Ó. Hernández 4 4     WC  Schweden  M. Ryderstedt 3 5
 Finnland  J. Nieminen 65 6 2   2  Schweden  J. Johansson 6 3 r  
 Vereinigte Staaten  J.-M. Gambill 7 3 6    Vereinigte Staaten  J.-M. Gambill 4 4  
 Chile  A. García 4 2   2  Schweden  J. Johansson 6 6  
2  Schweden  J. Johansson 6 6    

Doppel Bearbeiten

Setzliste Bearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Australien  Wayne Arthurs
Australien  Paul Hanley
Finale
02. Vereinigte Staaten  Jared Palmer
Tschechien  Pavel Vízner
Viertelfinale
03. Schweden  Simon Aspelin
Australien  Todd Perry
Viertelfinale
04. Argentinien  Martín Alberto García
Argentinien  Sebastián Prieto
1. Runde

Zeichenerklärung

Ergebnisse Bearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Australien  W. Arthurs
 Australien  P. Hanley
6 7        
 Argentinien  A. Calleri
 Italien  D. Sanguinetti
3 5     1  Australien  W. Arthurs
 Australien  P. Hanley
6 6  
 Vereinigte Staaten  R. Leach
 Vereinigte Staaten  B. MacPhie
65 7 7    Vereinigte Staaten  R. Leach
 Vereinigte Staaten  B. MacPhie
3 3  
 Rumänien  A. Pavel
 Belgien  T. Vanhoudt
7 67 63       1  Australien  W. Arthurs
 Australien  P. Hanley
w. o.  
3  Schweden  S. Aspelin
 Australien  T. Perry
3 6 6      Schweden  J. Johansson
 Finnland  J. Nieminen
 
 Vereinigte Staaten  S. Humphries
 Belgien  X. Malisse
6 0 3     3  Schweden  S. Aspelin
 Australien  T. Perry
5 5  
WC  Schweden  R. Lindstedt
 Schweden  J. Landsberg
1 1    Schweden  J. Johansson
 Finnland  J. Nieminen
7 7  
 Schweden  J. Johansson
 Finnland  J. Nieminen
6 6       1  Australien  W. Arthurs
 Australien  P. Hanley
4 4
 Australien  J. Kerr
 Vereinigte Staaten  J. Thomas
61 7 64      Spanien  F. López
 Spanien  F. Verdasco
6 6
 Indien  M. Bhupathi
 Vereinigte Staaten  J.-M. Gambill
7 66 7      Indien  M. Bhupathi
 Vereinigte Staaten  J.-M. Gambill
w. o.    
WC  Schweden  J. Settergren
 Schweden  R. Söderling
6 4 7   WC  Schweden  J. Settergren
 Schweden  R. Söderling
 
4  Argentinien  M. A. García
 Argentinien  S. Prieto
3 6 67        Indien  M. Bhupathi
 Vereinigte Staaten  J.-M. Gambill
6 5 2
 Spanien  F. López
 Spanien  F. Verdasco
6 6      Spanien  F. López
 Spanien  F. Verdasco
3 7 6  
 Tschechien  T. Cibulec
 Tschechien  D. Škoch
4 4      Spanien  F. López
 Spanien  F. Verdasco
7 4 6  
 Sudafrika  J. Coetzee
 Australien  A. Fisher
3 3   2  Vereinigte Staaten  J. Palmer
 Tschechien  P. Vízner
64 6 4  
2  Vereinigte Staaten  J. Palmer
 Tschechien  P. Vízner
6 6    

Weblinks Bearbeiten