Hauptmenü öffnen

Der Tennis Masters Cup 2004 war ein Tennisturnier, das vom 13. bis 21. November 2004 im Westside Tennis Club in Houston, Texas auf Hartplatz ausgetragen wurde. Es war die 35. Auflage des Wettbewerbs im Einzel und die 30. im Doppel. Neben den vier Grand Slams war der Tennis Masters Cup der wichtigste Wettbewerb im Herrenprofitennis; er fand am Ende Saison statt und war Teil der ATP Tour.

Sieger im Einzel wurde Roger Federer, im Doppel die Brüder Bob und Mike Bryan.

EinzelBearbeiten

Qualifizierte SpielerBearbeiten

Setzliste Rang Spieler
1 1 Schweiz  Roger Federer
2 2 Vereinigte Staaten  Andy Roddick
3 3 Australien  Lleyton Hewitt
4 4 Russland  Marat Safin
5 5 Spanien  Carlos Moyá
6 6 Argentinien  Guillermo Coria
7 7 Vereinigtes Konigreich  Tim Henman
8 8 Argentinien  Gastón Gaudio

Rote GruppeBearbeiten

ErgebnisseBearbeiten

Spieler Spieler Ergebnis
Schweiz  Roger Federer Australien  Lleyton Hewitt 6:3, 6:4
Australien  Lleyton Hewitt Spanien  Carlos Moyá 6:75, 6:2, 6:4
Argentinien  Gastón Gaudio Australien  Lleyton Hewitt 2:6, 1:6
Schweiz  Roger Federer Spanien  Carlos Moyá 6:3, 3:6, 6:3
Argentinien  Gastón Gaudio Spanien  Carlos Moyá 3:6, 4:6
Schweiz  Roger Federer Argentinien  Gastón Gaudio 6:1, 7:64

TabelleBearbeiten

Pos. Setzliste Spieler Spiele Sätze Punkte
1 1 Schweiz  Roger Federer 40:26 6:1 3:0
2 3 Australien  Lleyton Hewitt 37:28 4:3 2:1
3 5 Spanien  Carlos Moyá 37:40 4:4 1:2
4 8 Argentinien  Gastón Gaudio 17:37 0:6 0:3

Blaue GruppeBearbeiten

ErgebnisseBearbeiten

Spieler Spieler Ergebnis
Argentinien  Guillermo Coria Russland  Marat Safin 1:6, 4:6
Vereinigte Staaten  Andy Roddick Russland  Marat Safin 7:67, 7:64
Argentinien  Guillermo Coria Vereinigte Staaten  Andy Roddick 7:66, 6:3
Vereinigtes Konigreich  Tim Henman Russland  Marat Safin 2:6, 6:76
Vereinigtes Konigreich  Tim Henman Vereinigte Staaten  Andy Roddick 5:7, 6:76
Argentinien  Guillermo Coria Vereinigtes Konigreich  Tim Henman 2:6, 2:6

TabelleBearbeiten

Pos. Setzliste Spieler Spiele Sätze Punkte
1 2 Vereinigte Staaten  Andy Roddick 41:32 6:0 3:0
2 4 Russland  Marat Safin 37:27 4:2 2:1
3 7 Vereinigtes Konigreich  Tim Henman 31:31 2:4 1:2
4 6 Argentinien  Guillermo Coria 18:37 0:6 0:3

HalbfinaleBearbeiten

Spieler Spieler Ergebnis
Schweiz  Roger Federer Russland  Marat Safin 6:3, 7:618
Vereinigte Staaten  Andy Roddick Australien  Lleyton Hewitt 3:6, 2:6

FinaleBearbeiten

Spieler Spieler Ergebnis
Schweiz  Roger Federer Australien  Lleyton Hewitt 6:3, 6:2

DoppelBearbeiten

Qualifizierte SpielerBearbeiten

Setzliste Rang Spieler
1 1 Bahamas  Mark Knowles
Kanada  Daniel Nestor
2 2 Vereinigte Staaten  Bob Bryan
Vereinigte Staaten  Mike Bryan
3 3 Schweden  Jonas Björkman
Australien  Todd Woodbridge
4 4 Simbabwe  Wayne Black
Simbabwe  Kevin Ullyett
5 5 Indien  Mahesh Bhupathi
Weissrussland 1995  Max Mirny
6 6 Tschechien  Martin Damm
Tschechien  Cyril Suk
7 7 Argentinien  Gastón Etlis
Argentinien  Martín Rodríguez
8 8 Belgien  Xavier Malisse
Belgien  Olivier Rochus

Rote GruppeBearbeiten

ErgebnisseBearbeiten

Spieler Spieler Ergebnis
Bahamas  Mark Knowles
Kanada  Daniel Nestor
Belgien  Xavier Malisse
Belgien  Olivier Rochus
5:7, 7:62, 6:4
Simbabwe  Wayne Black
Simbabwe  Kevin Ullyett
Bahamas  Mark Knowles
Kanada  Daniel Nestor
6:4, 3:6, 6:77
Simbabwe  Wayne Black
Simbabwe  Kevin Ullyett
Tschechien  Martin Damm
Tschechien  Cyril Suk
6:2, 6:2
Tschechien  Martin Damm
Tschechien  Cyril Suk
Belgien  Xavier Malisse
Belgien  Olivier Rochus
6:2, 1:6, 4:6
Tschechien  Martin Damm
Tschechien  Cyril Suk
Bahamas  Mark Knowles
Kanada  Daniel Nestor
2:6, 3:6
Simbabwe  Wayne Black
Simbabwe  Kevin Ullyett
Belgien  Xavier Malisse
Belgien  Olivier Rochus
6:4, 6:2

TabelleBearbeiten

Pos. Setzliste Spieler Sätze Punkte
1 1 Bahamas  Mark Knowles
Kanada  Daniel Nestor
6:2 3:0
2 4 Simbabwe  Wayne Black
Simbabwe  Kevin Ullyett
5:2 2:1
3 8 Belgien  Xavier Malisse
Belgien  Olivier Rochus
3:5 1:2
4 6 Tschechien  Martin Damm
Tschechien  Cyril Suk
1:6 0:3

Blaue GruppeBearbeiten

ErgebnisseBearbeiten

Spieler Spieler Ergebnis
Vereinigte Staaten  Bob Bryan
Vereinigte Staaten  Mike Bryan
Indien  Mahesh Bhupathi
Weissrussland 1995  Max Mirny
7:67, 5:7, 6:4
Schweden  Jonas Björkman
Australien  Todd Woodbridge
Argentinien  Gastón Etlis
Argentinien  Martín Rodríguez
2:6, 7:64, 7:63
Schweden  Jonas Björkman
Australien  Todd Woodbridge
Indien  Mahesh Bhupathi
Weissrussland 1995  Max Mirny
6:3, 6:2
Vereinigte Staaten  Bob Bryan
Vereinigte Staaten  Mike Bryan
Argentinien  Gastón Etlis
Argentinien  Martín Rodríguez
6:3, 7:64
Vereinigte Staaten  Bob Bryan
Vereinigte Staaten  Mike Bryan
Schweden  Jonas Björkman
Australien  Todd Woodbridge
3:6, 4:6
Indien  Mahesh Bhupathi
Weissrussland 1995  Max Mirny
Argentinien  Gastón Etlis
Argentinien  Martín Rodríguez
6:3, 7:65

TabelleBearbeiten

Pos. Setzliste Spieler Sätze Punkte
1 3 Schweden  Jonas Björkman
Australien  Todd Woodbridge
6:1 3:0
2 2 Vereinigte Staaten  Bob Bryan
Vereinigte Staaten  Mike Bryan
4:3 2:1
3 5 Indien  Mahesh Bhupathi
Weissrussland 1995  Max Mirny
3:4 1:2
4 7 Argentinien  Gastón Etlis
Argentinien  Martín Rodríguez
1:6 0:3

HalbfinaleBearbeiten

Spieler Spieler Ergebnis
Bahamas  Mark Knowles
Kanada  Daniel Nestor
Vereinigte Staaten  Bob Bryan
Vereinigte Staaten  Mike Bryan
2:6, 4:6
Schweden  Jonas Björkman
Australien  Todd Woodbridge
Simbabwe  Wayne Black
Simbabwe  Kevin Ullyett
4:6, 2:6

FinaleBearbeiten

Spieler Spieler Ergebnis
Vereinigte Staaten  Bob Bryan
Vereinigte Staaten  Mike Bryan
Simbabwe  Wayne Black
Simbabwe  Kevin Ullyett
4:6, 7:5, 6:4, 6:2

WeblinksBearbeiten