International Raiffeisen Grand Prix 2004

Der International Raiffeisen Grand Prix 2004 war ein Tennisturnier, welches vom 17. bis 23. Mai 2004 in St. Pölten stattfand. Es war Teil der ATP Tour 2004 und wurde im Freien auf Sandplatz ausgetragen. In derselben Woche fand in Düsseldorf der World Team Cup statt. Das Turnier in St. Pölten gehörte zur Kategorie der ATP International Series.

International Raiffeisen Grand Prix 2004
Datum 17.5.2004 – 23.5.2004
Auflage 13
Navigation 2003 ◄ 2004 ► 2005
ATP Tour
Austragungsort St. Pölten
Osterreich Österreich
Turniernummer 306
Kategorie International Series
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/28Q/16D
Preisgeld 355.000 US$
Finanz. Verpflichtung 380.000 US$
Vorjahressieger (Einzel) Vereinigte Staaten Andy Roddick
Vorjahressieger (Doppel) Schweden Simon Aspelin
Italien Massimo Bertolini
Sieger (Einzel) Italien Filippo Volandri
Sieger (Doppel) Argentinien Mariano Hood
Tschechien Petr Pála
Turnierdirektor Ronnie Leitgeb
Turnier-Supervisor Tom Barnes
Letzte direkte Annahme Tschechien Tomáš Zíb (130)
Stand: Turnierende

Titelverteidiger im Einzel war der US-Amerikaner Andy Roddick, der dieses Jahr nicht zum Turnier antrat. Der Achte der Setzliste Filippo Volandri gewann erstmals das Turnier, indem er sich im Finale gegen Xavier Malisse in zwei Sätzen durchsetzte. Für Volandri war es der erste Titel in seinem zweiten ATP-Finale. Im Doppel traten die tschechischen Vorjahressieger Simon Aspelin und Massimo Bertolini nicht erneut gemeinsam an. Nur Bertolini spielte an der Seite von Robbie Koenig, mit dem er zum Auftakt ausschied. Mit Mariano Hood und Petr Pála gewannen die Setzlistenersten das Turnier. Mit dem Sieg wurde Pála Rekordsieger des Turniers, da er nach 2001 und 2002 das dritte Mal siegreich war. Es war zugleich sein dritter Karrieretitel, während Hood seinen zehnten Titel gewann.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren. Das Gesamtpreisgeld betrug 355.000 US-Dollar; die gesamten finanziellen Verbindlichkeiten lagen bei 380.000 US-Dollar.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Andre Agassi 1. Runde
02. Armenien  Sargis Sargsian Rückzug
03. Russland  Nikolai Dawydenko Viertelfinale
04. Georgien  Irakli Labadse 1. Runde
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Schweden  Joachim Johansson 1. Runde

06. Spanien  David Sánchez Halbfinale

07. Kroatien  Ivo Karlović Achtelfinale

08. Italien  Filippo Volandri Sieg

Zeichenerklärung

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1 WC  Vereinigte Staaten  A. Agassi 2 66                        
Q  Serbien und Montenegro  N. Zimonjić 6 7   Q  Serbien und Montenegro  N. Zimonjić 2 2
 Deutschland  A. Popp 4 2    Rumänien  V. Hănescu 6 6  
 Rumänien  V. Hănescu 6 6      Rumänien  V. Hănescu 4 3
 Niederlande  R. Sluiter 6 2 6   8  Italien  F. Volandri 6 6  
 Tschechien  T. Zíb 4 6 3    Niederlande  R. Sluiter 4 2  
 Tschechien  T. Berdych 3 1   8  Italien  F. Volandri 6 6  
8  Italien  F. Volandri 6 6     8  Italien  F. Volandri 6 4 6
3  Russland  N. Dawydenko 6 6   6  Spanien  D. Sánchez 1 6 4  
 Russland  D. Tursunow 2 0   3  Russland  N. Dawydenko 6 7  
 Kroatien  M. Ančić 6 6    Kroatien  M. Ančić 4 5  
 Spanien  G. Blanco 2 4     3  Russland  N. Dawydenko 6 1 r
 Osterreich  S. Koubek 7 7   6  Spanien  D. Sánchez 3 6  
Q  Schweden  R. Söderling 5 63    Osterreich  S. Koubek  
 Vereinigte Staaten  J.-M. Gambill 3 4   6  Spanien  D. Sánchez w. o.  
6  Spanien  D. Sánchez 6 6     8  Italien  F. Volandri 6 6
5  Schweden  J. Johansson 2 62   Q  Belgien  X. Malisse 1 4
 Russland  I. Andrejew 6 7    Russland  I. Andrejew 3 5  
 Osterreich  J. Melzer 6 7    Osterreich  J. Melzer 6 7  
 Vereinigtes Konigreich  G. Rusedski 2 61      Osterreich  J. Melzer 4 7 6
 Israel  H. Levy 1 1    Belgien  O. Rochus 6 65 2  
 Belgien  O. Rochus 6 6    Belgien  O. Rochus 3 6 6  
WC  Osterreich  J. Knowle 7 4 6   WC  Osterreich  J. Knowle 6 3 1  
4  Georgien  I. Labadse 5 6 2      Osterreich  J. Melzer 6 3 3
7  Kroatien  I. Karlović 63 6 6   Q  Belgien  X. Malisse 3 6 6  
Q  Italien  A. Stoppini 7 4 3   7  Kroatien  I. Karlović 2 6 3  
WC  Osterreich  D. Köllerer 2 6 6   WC  Osterreich  D. Köllerer 6 4 6  
 Italien  D. Sanguinetti 6 2 4     WC  Osterreich  D. Köllerer 4 6 1
Q  Belgien  X. Malisse 7 6   Q  Belgien  X. Malisse 6 3 6  
 Slowakei  K. Beck 5 0   Q  Belgien  X. Malisse 6 6  
 Deutschland  T. Behrend 4 3   LL  Vereinigte Staaten  H. Armando 2 2  
LL  Vereinigte Staaten  H. Armando 6 6    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Argentinien  Mariano Hood
Tschechien  Petr Pála
Sieg
02. Tschechien  Tomáš Cibulec
Tschechien  Leoš Friedl
Finale
03. Osterreich  Julian Knowle
Serbien und Montenegro  Nenad Zimonjić
Viertelfinale
04. Polen  Mariusz Fyrstenberg
Polen  Marcin Matkowski
1. Runde

Zeichenerklärung

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Argentinien  M. Hood
 Tschechien  P. Pála
6 6        
 Schweden  J. Landsberg
 Schweden  R. Söderling
4 3     1  Argentinien  M. Hood
 Tschechien  P. Pála
6 6  
 Vereinigte Staaten  S. Humphries
 Russland  D. Tursunow
6 6    Vereinigte Staaten  S. Humphries
 Russland  D. Tursunow
2 1  
WC  Vereinigte Staaten  J.-M. Gambill
 Vereinigtes Konigreich  G. Rusedski
2 2       1  Argentinien  M. Hood
 Tschechien  P. Pála
7 6  
3  Osterreich  J. Knowle
 Serbien und Montenegro  N. Zimonjić
62 7 6      Kroatien  M. Ančić
 Niederlande  R. Sluiter
5 3  
 Sudafrika  J. Coetzee
 Sudafrika  C. Haggard
7 65 4     3  Osterreich  J. Knowle
 Serbien und Montenegro  N. Zimonjić
 
 Italien  M. Bertolini
 Sudafrika  R. Koenig
3 3    Kroatien  M. Ančić
 Niederlande  R. Sluiter
w. o.  
 Kroatien  M. Ančić
 Niederlande  R. Sluiter
6 6       1  Argentinien  M. Hood
 Tschechien  P. Pála
3 7 6
 Schweden  J. Johansson
 Israel  H. Levy
    2  Tschechien  T. Cibulec
 Tschechien  L. Friedl
6 5 4
 Kroatien  I. Karlović
 Bahamas  M. Merklein
w. o.      Kroatien  I. Karlović
 Bahamas  M. Merklein
65 6 7    
 Vereinigte Staaten  R. Leach
 Vereinigte Staaten  B. MacPhie
6 3 6    Vereinigte Staaten  R. Leach
 Vereinigte Staaten  B. MacPhie
7 4 63  
4  Polen  M. Fyrstenberg
 Polen  M. Matkowski
3 6 3        Kroatien  I. Karlović
 Bahamas  M. Merklein
4 4
 Georgien  I. Labadse
 Osterreich  J. Melzer
3 6 0     2  Tschechien  T. Cibulec
 Tschechien  L. Friedl
6 6  
 Tschechien  J. Levinský
 Tschechien  D. Škoch
6 1 6      Tschechien  J. Levinský
 Tschechien  D. Škoch
3 4  
WC  Osterreich  S. Koubek
 Osterreich  D. Köllerer
3 2   2  Tschechien  T. Cibulec
 Tschechien  L. Friedl
6 6  
2  Tschechien  T. Cibulec
 Tschechien  L. Friedl
6 6    

Weblinks und QuellenBearbeiten