Hauptmenü öffnen

International Lawn Tennis Challenge 1935

30. Auflage des Herren-Tenniswettbewerbs

Die International Lawn Tennis Challenge 1935 war die 30. Ausgabe des von der ITF veranstalteten Wettbewerbes für Herrennationalmannschaften im Tennis. Der Bewerb wurde in zwei Kontinentalzonen, der Europa- und der Amerikazone, ausgetragen, wobei die Amerikazone in eine Nord- und Mittelamerikagruppe und eine Südamerikagruppe unterteilt waren. Die Sieger der beiden Zonen spielten ein Playoff um den Finaleinzug.

Da aufgrund zunehmender politischer Spannungen in Europa die Anzahl der teilnehmenden Staaten einen starken Rückgang verzeichnete, waren alle Bewerber im Hauptbewerb startberechtigt, und der Ausgang der letztjährigen Qualifikationsrunde war nichtig.

Im Kontinentalplayoff setzten sich die USA gegen Deutschland durch, unterlagen aber im anschließenden vom 27. bis 30. Juli stattfindenden Finale Titelverteidiger Großbritannien klar mit 5:0. Es war dies der bisher achte Titel Großbritanniens, und bereits der dritte in Folge.

TeilnehmerBearbeiten

Inklusive des Titelverteidigers nahmen 18 Länder an dem Bewerb teil. Die folgenden Mannschaften spielten dabei um ein Finalticket gegen den Titelverteidiger.

EuropazoneBearbeiten

 

AmerikazoneBearbeiten

Die Amerikazone bestand aus vier Teilnehmern in der Nord- und Mittelamerikagruppe, und zwei Teilnehmern in der Südamerikagruppe.

Nord- und MittelamerikagruppeBearbeiten

  • Vereinigte Staaten 48  USA

SüdamerikagruppeBearbeiten

Das TurnierBearbeiten

EuropazoneBearbeiten

  1. Runde
10.–14. Mai
  Viertelfinale
17. Mai–10. Juni
  Halbfinale
14.–17. Juni
  Finale
12.–14. Juli
                                     
Polen 1928  Polen                  
Freilos  
Polen 1928  Polen 2
  Sudafrika 1928  Südafrikanische Union 3  
Freilos
 
Sudafrika 1928  Südafrikanische Union  
Sudafrika 1928  Südafrikanische Union 0
  Tschechoslowakei 1920  Tschechoslowakei 5  
Niederlande  Niederlande 0      
 
Japan  Japan 5  
Japan  Japan 1
  Tschechoslowakei 1920  Tschechoslowakei 4  
Tschechoslowakei 1920  Tschechoslowakei 4
 
Jugoslawien  Jugoslawien 1  
Tschechoslowakei 1920  Tschechoslowakei 1
  NS-Staat  Deutsches Reich 4
Australien  Australien 3            
 
Neuseeland  Neuseeland 0  
Australien  Australien 3
  Dritte Französische Republik  Frankreich 2  
Freilos
 
Dritte Französische Republik  Frankreich  
Australien  Australien 1
  NS-Staat  Deutsches Reich 4  
NS-Staat  Deutsches Reich      
 
Freilos  
NS-Staat  Deutsches Reich 4
  Italien 1861  Italien 1  
Freilos
 
Italien 1861  Italien  

AmerikazoneBearbeiten

Die Sieger der beiden Gruppen spielten in einem Kontinentalplayoff um den Einzug ins Playoff gegen den Sieger der Europazone.

Nord- und MittelamerikagruppeBearbeiten

  Halbfinale
3.–12. Mai
Finale
17.–19. Mai
                 
Vereinigte Staaten 48  USA 5    
China Republik 1928  Republik China 0  
Vereinigte Staaten 48  USA 5
  Mexiko 1934  Mexiko 0
Kuba  Kuba 0
Mexiko 1934  Mexiko 5  

SüdamerikagruppeBearbeiten

Finale
 
 
Brasilien 1889  Brasilien 3
Uruguay  Uruguay 2

KontinentalplayoffBearbeiten

Brasilien trat nicht zum innerkontinentalen Playoff gegen die USA an.[1]

PlayoffBearbeiten

Im Playoff zwischen den beiden Siegern der Kontinentalzonen siegten die USA über Deutschland.

Vereinigte Staaten 48  4
NS-Staat  1

Austragungsort: Wimbledon (England)
Datum: 20. bis 24. Juli 1935[2]
Spieloberfläche: Rasen

Vereinigte Staaten 48  Spieler NS-Staat  Spieler Ergebnis
Don Budge Henner Henkel 7:5, 11:9, 6:8, 6:1
Wilmer Allison Gottfried von Cramm 6:8, 3:6, 4:6
Wilmer Allison
John Van Ryn
Kai Lund
Gottfried von Cramm
3:6, 6:3, 5:7, 9:7, 8:6
Wilmer Allison Henner Henkel 6:1, 7:5, 11:9
Don Budge Gottfried von Cramm 0:6, 9:7, 8:6, 6:3

FinaleBearbeiten

Im Finale zwischen Großbritannien und den USA konnte sich der britische Titelverteidiger klar mit 5:0 durchsetzen.

Großbritannien Finale[3] USA
 

Team
Henry Austin
Pat Hughes
Fred Perry
Raymond Tuckey

Kapitän
Herbert Barrett

Datum: 27. bis 30. Juli 1935
Ort: Wimbledon (England)
Belag: Rasen


Henry Austin 6:2, 2:6, 4:6, 6:3, 7:5 Wilmer Allison
Fred Perry 6:0, 6:8, 6:3, 6:4 Don Budge
Pat Hughes
Raymond Tuckey
6:2, 1:6, 6:8, 6:3, 6:3 Wilmer Allison
John Van Ryn
Henry Austin 6:2, 6:4, 6:8, 7:5 Don Budge
Fred Perry 4:6, 6:4, 7:5, 6:3 Wilmer Allison

Resultat: 5:0

 

Team
Wilmer Allison
Don Budge
John Van Ryn
 

Kapitän
Joseph Wear

WeblinksBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

  1. Davis Cup - Tie details - 1935 - USA vs Brazil (englisch) Abgerufen am 2. Juli 2012.
  2. Davis Cup - Tie details - 1935 - USA vs Germany (englisch) Abgerufen am 2. Juli 2012.
  3. Davis Cup - Tie details - 1935 - Great Britain vs USA (englisch) Abgerufen am 2. Juli 2012.