Hauptmenü öffnen

Davis Cup 1962

51. Auflage des Herren-Tenniswettbewerbs

1962 wurde der Davis Cup zum 51. Mal ausgetragen. Das Finale fand vom 26. bis 28. Dezember am Milton Courts in Brisbane (Australien) statt. Australien war als Titelverteidiger sicher im Finale, als Herausforderer setzte sich Mexiko durch. Die australische Mannschaft konnte den Titel verteidigen.

NordamerikagruppeBearbeiten

TeilnehmerBearbeiten

Das TurnierBearbeiten

  1. Runde
13.–15. Juli 1962
Halbfinale
4.–8. August 1962
Finale
17.–19. August 1962
                           
  Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 5        
Kanada 1957  Kanada 0  
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2
  Mexiko 1934  Mexiko 3  
Mexiko 1934  Mexiko
Freilos  
Mexiko 1934  Mexiko 4
  Jugoslawien  Jugoslawien 1
   
  British West Indies  
  British West Indies
  Jugoslawien  Jugoslawien 4  
Jugoslawien  Jugoslawien
  Freilos  

FinaleBearbeiten

Mexiko Finale Jugoslawien
Mexiko 1934 

Datum: 17. bis 19. August 1962
Ort: Centro Deportivo Chapultepec, Mexiko-Stadt (Mexiko)
Belag: Sand

Antonio Palafox 6:4, 1:6, 6:3, 6:3 Boro Jovanović
Rafael Osuna 6:4, 6:4, 6:2 Nikola Pilić
Antonio Palafox
Rafael Osuna
6:4, 2:6, 6:3, 7:5 Boro Jovanović
Nikola Pilić
Francisco Contreras 2:6, 2:6, 7:9 Nikola Pilić
Mario Llamas 6:0, 6:1, 6:1 Vladimir Presečki

Resultat: 4:1

Jugoslawien 

AsiengruppeBearbeiten

TeilnehmerBearbeiten

Das TurnierBearbeiten

  1. Runde
17. März – 8. April 1962
Halbfinale
13.–16. April 1962
Finale
4.–6. Mai 1962
                           
  Indien  Indien 5        
Pakistan  Pakistan 0  
Indien  Indien 4
  Iran 1925  Iran 0  
Iran 1925  Iran 3
Malaya Foderation  Malaysia 2  
Indien  Indien 5
  Philippinen 1944  Philippinen 0
Korea Sud 1949  Südkorea 0    
Japan 1870  Japan 5  
Japan 1870  Japan 2
  Philippinen 1944  Philippinen 3  
Ceylon  Ceylon 0
  Philippinen 1944  Philippinen 4  

FinaleBearbeiten

Indien Finale Philippinen
Indien 

Datum: 4. bis 6. Mai 1962
Ort: Neu-Delhi (Indien)

Jaidip Mukerjea 9:11, 7:5, 6:0, 6:4 Juan María José
Ramanathan Krishnan 6:1, 8:6, 6:1 Felicisimo Ampon
Premjit Lall
Jaidip Mukerjea
6:4, 3:6, 9:7, 6:1 Raymundo Deyro
Juan María José
Premjit Lall 6:3, 6:1, 6:0 Juan María José
Jaidip Mukerjea 6:1, 6:3, 3:6, 6:1 Felicisimo Ampon

Resultat: 5:0

Philippinen 1944 

Europa- und SüdamerikagruppeBearbeiten

TeilnehmerBearbeiten

Das TurnierBearbeiten

  1. Vorrunde
4.–7. Mai 1962
2. Vorrunde
18.–21. Mai 1962
1. Runde
14.–17. Juni 1962
Halbfinale
13.–15. Juli 1962
Finale
27.–29. Juli 1962
                                               
Italien   Italien                
 Freilos  
Italien   Italien 5
  Sowjetunion 1955   Sowjet Union 0  
Niederlande   Niederlande 0
Sowjetunion 1955   Sowjet Union 5  
Italien   Italien 4
  Ungarn 1957   Ungarn 1  
Ungarn 1957   Ungarn 5    
Luxemburg   Luxemburg 0  
Ungarn 1957   Ungarn 5
  Danemark   Dänemark 0  
Danemark   Dänemark 4
Neuseeland   Neuseeland 1  
Italien   Italien 5
  Vereinigtes Konigreich   Großbritannien 0  
Norwegen   Norwegen 0
Polen 1944   Polen 5  
Polen 1944   Polen 0
  Brasilien 1960   Brasilien 3  
Monaco   Monaco 0
Brasilien 1960   Brasilien 5  
Brasilien 1960   Brasilien 1
  Vereinigtes Konigreich   Großbritannien 4  
Irland   Irland 1    
Osterreich   Österreich 4  
Osterreich   Österreich 1
  Vereinigtes Konigreich   Großbritannien 4  
 Freilos
Vereinigtes Konigreich   Großbritannien  
Italien   Italien 1
Schweden   Schweden 4
Frankreich   Frankreich
 Freilos  
Frankreich   Frankreich 2
  Sudafrika 1961   Südafrika 3  
Schweiz   Schweiz 0
Sudafrika 1961   Südafrika 4  
Sudafrika 1961   Südafrika 3
  Deutschland Bundesrepublik   Deutschland 2  
Spanien 1945   Spanien 2    
Deutschland Bundesrepublik   Deutschland 3  
Deutschland Bundesrepublik   Deutschland 5
  Rumänien 1952   Rumänien 0  
Rumänien 1952   Rumänien 4
Israel   Israel 1  
Sudafrika 1961   Südafrika 1
  Schweden   Schweden 4  
Libanon   Libanon 1
Finnland   Finnland 4  
Finnland   Finnland 0
  Tschechoslowakei   Tschechoslowakei 5  
Tschechoslowakei   Tschechoslowakei 4
Agypten 1972   Ägypten 1  
Tschechoslowakei   Tschechoslowakei 0
  Schweden   Schweden 5  
Belgien   Belgien 4    
Chile   Chile 1  
Belgien   Belgien 0
  Schweden   Großbritannien 5  
 Freilos
Schweden   Schweden  

FinaleBearbeiten

Schweden Finale Italien
Schweden 

Datum: 27. bis 29. Juli 1962
Ort: Båstad Tennis Stadion, Båstad, (Schweden)
Belag: Sand

Ulf Schmidt 3:6, 6:3, 5:7, 3:6 Fausto Gardini
Jan-Erik Lundqvist 6:2, 6:4, 6:1 Nicola Pietrangeli
Jan-Erik Lundqvist
Ulf Schmidt
6:1, 3:6, 6:8, 6:4, 9:7 Nicola Pietrangeli
Orlando Sirola
Jan-Erik Lundqvist 6:0, 6:2, 6:1 Fausto Gardini
Ulf Schmidt 6:1, 8:6, 6:3 Nicola Pietrangeli

Resultat: 4:1

Italien 

Interkontinentale SpieleBearbeiten

TeilnehmerBearbeiten

SpielplanBearbeiten

  Halbfinale
26.–28. Oktober 1962
Finale
3.–5. Dezember 1962
                 
Indien  Indien    
Freilos  
Indien  Indien 0
  Mexiko 1934  Mexiko 5
Mexiko 1934  Mexiko 3
Schweden  Schweden 2  

HalbfinaleBearbeiten

Mexiko Halbfinale Schweden
Mexiko 1934 

Datum: 5. bis 8. Oktober 1979
Ort: Centro Deportivo Chapultepec, Mexiko-Stadt (Mexiko)
Belag: Sand

Antonio Palafox 6:8, 6:1, 6:8, 4:6 Jan-Erik Lundqvist
Rafael Osuna 6:3, 16:14, 1:6, 6:2 Ulf Schmidt
Antonio Palafox
Rafael Osuna
6:8, 7:5, 12:10, 6:1 Jan-Erik Lundqvist
Ulf Schmidt
Antonio Palafox 9:11, 6:3, 3:6, 6:1, 1:6 Ulf Schmidt
Rafael Osuna 3:6, 6:4, 6:3, 1:6, 6:3 Jan-Erik Lundqvist

Resultat: 3:2

Schweden 

FinaleBearbeiten

Indien Finale Mexiko
Indien 

Datum: 3. bis 5. Dezember 1962
Ort: Madras (Indien)

Jaidip Mukerjea 7:9, 2:6, 2:6 Antonio Palafox
Ramanathan Krishnan 6:8, 6:2, 5:7, 8:6, 4:6 Rafael Osuna
Premjit Lall
Jaidip Mukerjea
8:10, 10:12, 4:6 Antonio Palafox
Rafael Osuna
Premjit Lall 2:6, 2:6, 3:6 Mario Llamas
Akhtar Ali 4:6, 6:2, 7:5, 4:6, 3:6 Francisco Contreras

Resultat: 0:5

Mexiko 1934 

FinaleBearbeiten

Australien Finale Mexiko
Australien 

Datum: 26. bis 28. Dezember 1962
Ort: Milton Courts, Brisbane (Australien)
Belag: Gras

Rod Laver 6:2, 6:1, 7:5 Rafael Osuna
Neale Fraser 7:9, 6:2, 6:4, 11:9 Antonio Palafox
Roy Emerson
Rod Laver
7:5, 6:2, 6:4 Antonio Palafox
Rafael Osuna
Neale Fraser 3:6, 11:9, 6:1, 3:6, 6:4 Rafael Osuna
Rod Laver 6:1, 4:6, 6:4, 8:6 Antonio Palafox

Resultat: 5:0

Mexiko 1934 

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten