Ordina Open 2005/Herren

Tennisturnier der ATP Tour

Die Ordina Open 2005 waren ein Tennisturnier, welches vom 13. bis 19. Juni 2005 in Rosmalen bei ’s-Hertogenbosch stattfand. Es war Teil der ATP Tour 2005 und wurde im Freien auf Rasen ausgetragen. In derselben Woche wurden in Nottingham die 10tele.com Open gespielt, welche genau wie die Ordina Open zur Kategorie der ATP International Series zählten.

Ordina Open 2005
Ergebnisse Damen
Datum 13.6.2005 – 19.6.2005
Auflage 16
Navigation 2004 ◄ 2005 ► 2006
ATP Tour
Austragungsort ’s-Hertogenbosch
Niederlande Niederlande
Turniernummer 440
Kategorie International Series
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Rasen
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 355.000 US$
Finanz. Verpflichtung 380.000 US$
Vorjahressieger (Einzel) Frankreich Michaël Llodra
Vorjahressieger (Doppel) Tschechien Martin Damm
Tschechien Cyril Suk
Sieger (Einzel) Kroatien Mario Ančić
Sieger (Doppel) Tschechien Cyril Suk
Tschechien Pavel Vízner
Turnierdirektor Marcel Hunze
Turnier-Supervisor Thomas Karlberg
Letzte direkte Annahme Deutschland Björn Phau (102)
Stand: Turnierende

Der Vorjahressieger Michaël Llodra konnte als Ungesetzter erneut den Weg bis ins Finale gehen. Dieses Mal scheiterte er dort jedoch an dem Kroaten Mario Ančić, der an Position 3 gesetzt nur einen Satz auf dem Weg zu seinem ersten Karrieretitel abgeben musste. Die tschechischen Rekordsieger Martin Damm und Cyril Suk spielten nach vier gemeinsamen Titel bei dem Turnier das erste Mal nicht gemeinsam. Mit anderen Partner standen sie sich als Erst- und Zweitgesetzt im Draw gegenüber. Suk schaffte mit Pavel Vízner die Titelverteidigung ohne einen Satz abgeben zu müssen. Er erreichte damit das sechste Mal in Folge das Finale und gewann seinen fünften Titel bei diesem Turnier. Insgesamt war es der einzige gemeinsame Titel von Suk und Vízner.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren. Das Gesamtpreisgeld betrug 356.000 US-Dollar; die gesamten finanziellen Verbindlichkeiten lagen bei 381.000 US-Dollar.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Spanien  Tommy Robredo Achtelfinale
02. Argentinien  Guillermo Coria Achtelfinale
03. Kroatien  Mario Ančić Sieg
04. Deutschland  Tommy Haas Rückzug

05. Schweden  Robin Söderling Achtelfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
06. Rumänien  Andrei Pavel 1. Runde

07. Belgien  Christophe Rochus 1. Runde

08. Frankreich  Paul-Henri Mathieu Achtelfinale

09. Italien  Davide Sanguinetti Viertelfinale

Zeichenerklärung

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Spanien  T. Robredo 6 6                        
 Luxemburg  G. Müller 4 4   1  Spanien  T. Robredo 2 65
 Schweiz  S. Wawrinka 6 5 3    Deutschland  L. Burgsmüller 6 7  
 Deutschland  L. Burgsmüller 2 7 6      Deutschland  L. Burgsmüller 2 7 3
Q  Deutschland  D. Gremelmayr 3 6 62    Frankreich  M. Llodra 6 64 6  
 Frankreich  M. Llodra 6 3 7    Frankreich  M. Llodra 6 4 6  
 Tschechien  J. Vaněk 4 3   8  Frankreich  P.-H. Mathieu 4 6 3  
8  Frankreich  P.-H. Mathieu 6 6      Frankreich  M. Llodra 7 65 6
9  Italien  D. Sanguinetti 7 6   WC  Australien  M. Philippoussis 62 7 3  
PR  Slowakei  K. Kučera 61 4   9  Italien  D. Sanguinetti 7 6  
 Niederlande  S. Schalken 7 6    Niederlande  S. Schalken 66 3  
 Deutschland  B. Phau 65 1     9  Italien  D. Sanguinetti 62 60
 Spanien  G. García López 6 6   WC  Australien  M. Philippoussis 7 7  
Q  Deutschland  T. Klein 0 2    Spanien  G. García López 67 62  
WC  Australien  M. Philippoussis 6 7   WC  Australien  M. Philippoussis 7 7  
7  Belgien  C. Rochus 3 68      Frankreich  M. Llodra 5 4
6  Rumänien  A. Pavel 2 61   3  Kroatien  M. Ančić 7 6
 Schweden  J. Björkman 6 7    Schweden  J. Björkman 6 6  
Q  Deutschland  P. Petzschner 4 3    Frankreich  J. Benneteau 4 2  
 Frankreich  J. Benneteau 6 6      Schweden  J. Björkman 1 6 3
 Australien  W. Arthurs 7 6   3  Kroatien  M. Ančić 6 3 6  
 Niederlande  R. Sluiter 5 4    Australien  W. Arthurs 4 61  
Q  Niederlande  P. Logtens 4 2   3  Kroatien  M. Ančić 6 7  
3  Kroatien  M. Ančić 6 6     3  Kroatien  M. Ančić 6 6
5  Schweden  R. Söderling 7 6    Tschechien  J. Hernych 4 4  
 Frankreich  J. Haehnel 5 3   5  Schweden  R. Söderling 4 6 69  
 Monaco  J.-R. Lisnard 1 64    Deutschland  P. Kohlschreiber 6 4 7  
 Deutschland  P. Kohlschreiber 6 7      Deutschland  P. Kohlschreiber 61 2
 Tschechien  J. Hernych 7 6    Tschechien  J. Hernych 7 6  
WC  Niederlande  D. van Scheppingen 67 4    Tschechien  J. Hernych 6 6  
LL  Deutschland  L. Uebel 3 1   2 WC  Argentinien  G. Coria 3 4  
2 WC  Argentinien  G. Coria 6 6    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Tschechien  Martin Damm
Argentinien  Mariano Hood
Viertelfinale
02. Tschechien  Cyril Suk
Tschechien  Pavel Vízner
Sieg
03. Schweiz  Yves Allegro
Frankreich  Michaël Llodra
1. Runde
04. Argentinien  Gastón Etlis
Argentinien  Martín Rodríguez
1. Runde

Zeichenerklärung

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Tschechien  M. Damm
 Argentinien  M. Hood
7 6        
 Frankreich  J. Benneteau
 Frankreich  P.-H. Mathieu
62 4     1  Tschechien  M. Damm
 Argentinien  M. Hood
5 65  
 Italien  D. Sanguinetti
 Niederlande  R. Wassen
6 6    Italien  D. Sanguinetti
 Niederlande  R. Wassen
7 7  
WC  Niederlande  D. van Scheppingen
 Niederlande  R. Sluiter
4 3        Italien  D. Sanguinetti
 Niederlande  R. Wassen
3 3  
3  Schweiz  Y. Allegro
 Frankreich  M. Llodra
7 3 64      Tschechien  T. Cibulec
 Tschechien  L. Friedl
6 6  
 Australien  J. Kerr
 Vereinigte Staaten  J. Thomas
64 6 7      Australien  J. Kerr
 Vereinigte Staaten  J. Thomas
4 6 62  
 Tschechien  T. Cibulec
 Tschechien  L. Friedl
6 6    Tschechien  T. Cibulec
 Tschechien  L. Friedl
6 3 7  
 Rumänien  A. Pavel
 Rumänien  G. Trifu
4 4        Tschechien  T. Cibulec
 Tschechien  L. Friedl
3 4
 Sudafrika  R. Koenig
 Deutschland  M. Kohlmann
6 61 4     2  Tschechien  C. Suk
 Tschechien  P. Vízner
6 6
 Argentinien  G. Coria
 Argentinien  M. A. García
1 7 6      Argentinien  G. Coria
 Argentinien  M. A. García
7 6    
 Luxemburg  G. Müller
 Belgien  C. Rochus
6 6    Luxemburg  G. Müller
 Belgien  C. Rochus
5 3  
4  Argentinien  G. Etlis
 Argentinien  M. Rodríguez
3 4        Argentinien  G. Coria
 Argentinien  M. A. García
66 4
 Spanien  G. García López
 Spanien  T. Robredo
6 7     2  Tschechien  C. Suk
 Tschechien  P. Vízner
7 6  
WC  Niederlande  T. de Bakker
 Niederlande  A. van der Duim
2 5      Spanien  G. García López
 Spanien  T. Robredo
62 4  
 Vereinigte Staaten  R. Leach
 Vereinigte Staaten  T. Parrott
64 64   2  Tschechien  C. Suk
 Tschechien  P. Vízner
7 6  
2  Tschechien  C. Suk
 Tschechien  P. Vízner
7 7    

Weblinks und QuellenBearbeiten