US Men’s Clay Court Championships 2005

Tennisturnier

Die US Men’s Clay Court Championships 2005 waren ein Tennisturnier, welches vom 18. bis 24. April 2005 in Houston stattfand. Es war Teil der ATP Tour 2005 und wurde im Freien auf Sandplatz ausgetragen. In derselben Woche wurde in Barcelona die Open Seat Godó gespielt, welche anders als die US Men’s Clay Court Championships, die zur Kategorie der ATP International Series zählte, zur höherdotierten International Series Gold zählten.

US Men’s Clay Court Championships 2005
Datum 18.4.2005 – 24.4.2005
Auflage 18
Navigation 2004 ◄ 2005 ► 2006
ATP Tour
Austragungsort Houston
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Turniernummer 717
Kategorie International Series
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 355.000 US$
Finanz. Verpflichtung 380.000 US$
Website Offizielle Website
Sieger (Einzel) Vereinigte Staaten Andy Roddick
Sieger (Doppel) Bahamas Mark Knowles
Kanada Daniel Nestor
Turnierdirektor Linda Mcingvale
Turnier-Supervisor Tom Barnes
Letzte direkte Annahme Frankreich Antony Dupuis (112)
Stand: Turnierende

Titelverteidiger im Einzel war der Deutsche Tommy Haas, der dieses Jahr im Viertelfinale ausschied. Es gewann Andy Roddick, der das fünfte Mal in Folge das Finale erreicht hatte und Setlistenerster war, seinen dritten Titel. Im Finale besiegte er den Frantzosen Sébastien Grosjean. Es war Roddicks 17. Titel. Im Doppel siegten im Vorjahr Mardy Fish und James Blake, die diesmal in der ersten Runde ausschieden. Den Titel gewannen nach 2003 erneut Mark Knowles und Daniel Nestor, die damit ihren 30. gemeinsamen Titel gewannen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren. Das Gesamtpreisgeld betrug 355.000 US-Dollar; die gesamten finanziellen Verbindlichkeiten lagen bei 380.000 US-Dollar.

Einzel Bearbeiten

Setzliste Bearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Andy Roddick Sieg
02. Vereinigte Staaten  Andre Agassi Viertelfinale
03. Deutschland  Tommy Haas Viertelfinale
04. Chile  Nicolás Massú 1. Runde
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Vereinigte Staaten  Taylor Dent Rückzug

06. Frankreich  Sébastien Grosjean Finale

07. Osterreich  Jürgen Melzer Halbfinale

08. Peru  Luis Horna Viertelfinale

Zeichenerklärung

Ergebnisse Bearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte Staaten  A. Roddick 6 6                        
Q  Vereinigte Staaten  M. Boeker 2 3   1  Vereinigte Staaten  A. Roddick 7 6
   Vereinigte Staaten  M. Fish 1 4      Vereinigte Staaten  R. Ginepri 66 4  
   Vereinigte Staaten  R. Ginepri 6 6     1  Vereinigte Staaten  A. Roddick 6 6
LL  Vereinigte Staaten  P. Goldstein 6 7   8  Peru  L. Horna 4 1  
   Tschechien  J. Vaněk 1 64   LL  Vereinigte Staaten  P. Goldstein 1 7 5  
   Schweden  T. Enqvist 4 3   8  Peru  L. Horna 6 67 7  
8  Peru  L. Horna 6 6     1  Vereinigte Staaten  A. Roddick 6 6
3  Deutschland  T. Haas 6 7   7  Osterreich  J. Melzer 4 2  
   Belgien  K. Vliegen 3 5   3  Deutschland  T. Haas 7 6  
   Deutschland  A. Popp 3 64      Vereinigte Staaten  J. Morrison 64 2  
   Vereinigte Staaten  J. Morrison 6 7     3  Deutschland  T. Haas 6 2 4
Q  Israel  N. Okun 6 7   7  Osterreich  J. Melzer 2 6 6  
   Brasilien  R. Mello 4 5   Q  Israel  N. Okun 6 2 5  
   Argentinien  M. Puerta 3 3   7  Osterreich  J. Melzer 2 6 7  
7  Osterreich  J. Melzer 6 6     1  Vereinigte Staaten  A. Roddick 6 6
LL  Chile  A. García 4 4   6  Frankreich  S. Grosjean 2 2
   Vereinigte Staaten  K. Kim 6 6      Vereinigte Staaten  K. Kim 61 2  
Q  Ecuador  N. Lapentti 6 6   Q  Ecuador  N. Lapentti 7 6  
   Tschechien  T. Zíb 3 2     Q  Ecuador  N. Lapentti 6 1 7
   Tschechien  I. Minář 2 5   WC  Vereinigte Staaten  J. Blake 4 6 63  
WC  Vereinigte Staaten  J. Blake 6 7   WC  Vereinigte Staaten  J. Blake 6 6  
   Frankreich  A. Dupuis 6 6      Frankreich  A. Dupuis 4 1  
4  Chile  N. Massú 4 0     Q  Ecuador  N. Lapentti 1 65
6  Frankreich  S. Grosjean 4 6 7   6  Frankreich  S. Grosjean 6 7  
   Deutschland  B. Phau 6 3 5   6  Frankreich  S. Grosjean 6 5 6  
   Spanien  Ó. Hernández 6 7      Spanien  Ó. Hernández 4 7 2  
Q  Vereinigte Staaten  A. Bogomolow 1 5     6  Frankreich  S. Grosjean 4 6 6
   Spanien  Á. Calatrava 6 6   2 WC  Vereinigte Staaten  A. Agassi 6 1 2  
WC  Vereinigte Staaten  D. Young 1 4      Spanien  Á. Calatrava 6 4 5  
   Tschechien  M. Tabara 2 65   2 WC  Vereinigte Staaten  A. Agassi 3 6 7  
2 WC  Vereinigte Staaten  A. Agassi 6 7    

Doppel Bearbeiten

Setzliste Bearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Bahamas  Mark Knowles
Kanada  Daniel Nestor
Sieg
02. Vereinigte Staaten  Bob Bryan
Vereinigte Staaten  Mike Bryan
Rückzug
03. Australien  Jordan Kerr
Vereinigte Staaten  Graydon Oliver
1. Runde
04. Vereinigte Staaten  Rick Leach
Vereinigte Staaten  Travis Parrott
1. Runde

Zeichenerklärung

Ergebnisse Bearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Bahamas  M. Knowles
 Kanada  D. Nestor
4 6 6        
ALT  Spanien  Á. Calatrava
 Brasilien  R. Mello
6 3 2     1  Bahamas  M. Knowles
 Kanada  D. Nestor
6 6  
   Frankreich  S. Grosjean
 Russland  D. Tursunow
6 6      Frankreich  S. Grosjean
 Russland  D. Tursunow
3 2  
   Vereinigte Staaten  K. Kim
 Tschechien  T. Zíb
3 0       1  Bahamas  M. Knowles
 Kanada  D. Nestor
6 6  
3  Australien  J. Kerr
 Vereinigte Staaten  G. Oliver
615 4        Australien  A. Fisher
 Sudafrika  C. Haggard
3 1  
   Sudafrika  R. Koenig
 Vereinigte Staaten  B. MacPhie
7 6        Sudafrika  R. Koenig
 Vereinigte Staaten  B. MacPhie
4 66  
   Australien  A. Fisher
 Sudafrika  C. Haggard
0 6 6      Australien  A. Fisher
 Sudafrika  C. Haggard
6 7  
   Spanien  Ó. Hernández
 Chile  N. Massú
6 4 3       1  Bahamas  M. Knowles
 Kanada  D. Nestor
6 6
   Vereinigte Staaten  J. Blake
 Vereinigte Staaten  M. Fish
4 4        Argentinien  M. A. García
 Peru  L. Horna
3 4
WC  Vereinigte Staaten  T. Davis
 Vereinigte Staaten  A. Roddick
6 6     WC  Vereinigte Staaten  T. Davis
 Vereinigte Staaten  A. Roddick
3 2    
   Tschechien  T. Cibulec
 Polen  M. Fyrstenberg
6 6      Tschechien  T. Cibulec
 Polen  M. Fyrstenberg
6 6  
4  Vereinigte Staaten  R. Leach
 Vereinigte Staaten  T. Parrott
4 4          Tschechien  T. Cibulec
 Polen  M. Fyrstenberg
2 61
WC  Vereinigte Staaten  A. Agassi
 Vereinigte Staaten  J. Courier
2 6 1        Argentinien  M. A. García
 Peru  L. Horna
6 7  
   Argentinien  M. A. García
 Peru  L. Horna
6 3 6        Argentinien  M. A. García
 Peru  L. Horna
6 6  
   Osterreich  J. Knowle
 Osterreich  J. Melzer
6 3 6      Osterreich  J. Knowle
 Osterreich  J. Melzer
2 3  
ALT  Sudafrika  J. Coetzee
 Vereinigte Staaten  T. Phillips
3 6 4    

Weblinks und Quellen Bearbeiten