RCA Championships 2005

es ist alles gut bei dir

Die RCA Championships 2005 waren ein Tennisturnier, welches vom 18. bis 24. Juli 2005 in Indianapolis stattfand. Es war Teil der ATP Tour 2005 und wurde im Freien auf Hartplatz ausgetragen. In derselben Woche wurden in Stuttgart der Mercedes Cup und in Amersfoort die Priority Telecom Open gespielt. Ersterer gehörte zur ATP International Series Gold, während die Turniere in Amersfoort und Indianapolis nur zur Kategorie der ATP International Series gehörten.

RCA Championships 2005
Datum 18.7.2005 – 24.7.2005
Auflage 18
Navigation 2004 ◄ 2005 ► 2006
ATP Tour
Austragungsort Indianapolis
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Turniernummer 419
Kategorie International Series
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 48E/24Q/16D
Preisgeld 575.000 US$
Finanz. Verpflichtung 600.000 US$
Sieger (Einzel) Vereinigte Staaten Robby Ginepri
Sieger (Doppel) Australien Paul Hanley
Vereinigte Staaten Graydon Oliver
Turnierdirektor Rob McGill
Turnier-Supervisor Mark Darby
Tom Barnes
Letzte direkte Annahme Israel Noam Okun (145)
Stand: Turnierende

Titelverteidiger im Einzel war der Lokalmatador Andy Roddick, der dieses Jahr als Setzlistenerster im Viertelfinale ausschied. Er unterlag dem späteren Turniersieger Robby Ginepri, der ungesetzt ins Turnier gestartet war. Es war sein zweiter Karrieretitel und der erste Titel der Saison. Im Doppel siegte die Paarung Jordan Kerr und Jim Thomas im Vorjahr, die dieses Jahr in der ersten Runde ausschieden. Sie verloren gegen die Setzlistenzweiten Paul Hanley und Graydon Oliver, die letztlich auch das Turnier gewannen und damit ihren einzigen gemeinsamen Titel. Für Hanley war es der 11., der dritte und letzte Titel der Karriere.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 48 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren. Die 16 am höchsten notierten Spieler im Einzel erhielten jeweils ein Freilos in der ersten Runde. Das Gesamtpreisgeld betrug 575.000 US-Dollar; die gesamten finanziellen Verbindlichkeiten lagen bei 600.000 US-Dollar.

Einzel Bearbeiten

Setzliste Bearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Andy Roddick Viertelfinale
02. Deutschland  Nicolas Kiefer Viertelfinale
03. Slowakei  Dominik Hrbatý 2. Runde
04. Vereinigte Staaten  Taylor Dent Finale

05. Kroatien  Mario Ančić Rückzug

06. Belarus 1995  Maks Mirny 2. Runde

07. Vereinigtes Konigreich  Greg Rusedski Halbfinale

08. Vereinigte Staaten  Vincent Spadea 2. Runde
Nr. Spieler Erreichte Runde
09. Thailand  Paradorn Srichaphan Achtelfinale

10. Slowakei  Karol Beck Halbfinale

11. Frankreich  Cyril Saulnier 2. Runde

12. Danemark  Kenneth Carlsen Achtelfinale

13. Tschechien  Jan Hernych 2. Runde

14. Korea Sud  Lee Hyung-taik 2. Runde

15. Belgien  Xavier Malisse 2. Runde

16. Vereinigte Staaten  Mardy Fish Achtelfinale

Zeichenerklärung

Ergebnisse Bearbeiten

Halbfinale, Finale Bearbeiten

Halbfinale Finale
                       
 Vereinigte Staaten  Robby Ginepri 5 6 6      
10  Slowakei  Karol Beck 7 2 3  
 Vereinigte Staaten  Robby Ginepri 4 6 3
  4  Vereinigte Staaten  Taylor Dent 6 0 0r
4  Vereinigte Staaten  Taylor Dent 6 6
 
7  Vereinigtes Konigreich  Greg Rusedski 4 4  

Obere Hälfte Bearbeiten

Obere Hälfte 1 Bearbeiten
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
       
  1  Vereinigte Staaten  A. Roddick 7 67 7  
Q  Chinesisch Taipeh  Y.-h. Lu 3 4      Russland  D. Tursunow 66 7 65  
 Russland  D. Tursunow 6 6       1  Vereinigte Staaten  A. Roddick 6 6  
 Israel  N. Okun 6 6        Israel  N. Okun 3 3  
Q  Vereinigte Staaten  B. Evans 3 3      Israel  N. Okun 6 6  
  15  Belgien  X. Malisse 2 4  
      1  Vereinigte Staaten  A. Roddick 6 62 5
       Vereinigte Staaten  R. Ginepri 4 7 7
  9  Thailand  P. Srichaphan 6 7  
 Frankreich  G. Carraz 7 63 7      Frankreich  G. Carraz 3 63  
 Vereinigte Staaten  J. Blake 5 7 5       9  Thailand  P. Srichaphan 0 4
 Schweden  M. Ryderstedt 1 4        Vereinigte Staaten  R. Ginepri 6 6  
 Vereinigte Staaten  R. Ginepri 6 6      Vereinigte Staaten  R. Ginepri 6 6  
  8  Vereinigte Staaten  V. Spadea 4 3  
   
Obere Hälfte 2 Bearbeiten
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
       
  3  Slowakei  D. Hrbatý 4 7 4  
 Vereinigte Staaten  J. Morrison 4 4      Schweiz  G. Bastl 6 66 6  
 Schweiz  G. Bastl 6 6        Schweiz  G. Bastl 1  
WC  Vereinigtes Konigreich  A. Murray 6 6       16 WC  Vereinigte Staaten  M. Fish 2 r  
LL  Vereinigte Staaten  J. Witten 4 2     WC  Vereinigtes Konigreich  A. Murray 4 6 4  
  16 WC  Vereinigte Staaten  M. Fish 6 4 6  
       Schweiz  G. Bastl 4 5
      10  Slowakei  K. Beck 6 7
  10  Slowakei  K. Beck 6 7  
 Tschechien  L. Dlouhý 4 1      Schweden  J. Björkman 4 5  
 Schweden  J. Björkman 6 6       10  Slowakei  K. Beck 6 6
WC  Vereinigte Staaten  R. Ram 7 7       WC  Vereinigte Staaten  R. Ram 2 4  
 Niederlande  S. Schalken 5 61     WC  Vereinigte Staaten  R. Ram 7 7  
  LL  Tschechien  T. Cakl 5 63  
   

Untere Hälfte Bearbeiten

Untere Hälfte 1 Bearbeiten
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
       
  6  Belarus 1995  M. Mirny 6 3 3  
PR  Kolumbien  A. Falla 0 4      Vereinigte Staaten  P. Goldstein 0 6 6  
 Vereinigte Staaten  P. Goldstein 6 6        Vereinigte Staaten  P. Goldstein 6 6  
 Ecuador  G. Lapentti 7 6        Ecuador  G. Lapentti 3 2  
Q  Vereinigte Staaten  M. Washington 63 3      Ecuador  G. Lapentti 6 5 6  
  11  Frankreich  C. Saulnier 4 7 2  
       Vereinigte Staaten  P. Goldstein 3 2
      4  Vereinigte Staaten  T. Dent 6 6
  13  Tschechien  J. Hernych 63 3  
 Bosnien und Herzegowina  A. Delić 4 7 3      Deutschland  B. Phau 7 6  
 Deutschland  B. Phau 6 64 6        Deutschland  B. Phau 2 2
 Vereinigte Staaten  J.-M. Gambill 7 6       4  Vereinigte Staaten  T. Dent 6 6  
WC  Vereinigte Staaten  D. Young 610 2      Vereinigte Staaten  J.-M. Gambill 3 4  
  4  Vereinigte Staaten  T. Dent 6 6  
   
Untere Hälfte 2 Bearbeiten
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
       
  7  Vereinigtes Konigreich  G. Rusedski 64 7 7  
 Monaco  J.-R. Lisnard 3 3      Sudafrika  W. Moodie 7 67 62  
 Sudafrika  W. Moodie 6 6       7  Vereinigtes Konigreich  G. Rusedski 7 6  
 Zypern Republik  M. Baghdatis 1 6 6       12  Danemark  K. Carlsen 63 2  
Q  Frankreich  S. de Chaunac 6 3 4      Zypern Republik  M. Baghdatis 5 6 4  
  12  Danemark  K. Carlsen 7 2 6  
      7  Vereinigtes Konigreich  G. Rusedski 3 7 6
      2  Deutschland  N. Kiefer 6 64 4
  14  Korea Sud  H.-t. Lee 68 4  
 Vereinigte Staaten  K. Kim 6 63 6      Vereinigte Staaten  K. Kim 7 6  
 Kroatien  I. Karlović 4 7 3        Vereinigte Staaten  K. Kim 1 3
 Frankreich  A. Dupuis 7 6       2  Deutschland  N. Kiefer 6 6  
PR  Deutschland  A. Popp 5 1      Frankreich  A. Dupuis 5 4  
  2  Deutschland  N. Kiefer 7 6  
   

Doppel Bearbeiten

Setzliste Bearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Schweden  Simon Aspelin
Australien  Todd Perry
Finale
02. Australien  Paul Hanley
Vereinigte Staaten  Graydon Oliver
Sieg
03. Argentinien  Gastón Etlis
Argentinien  Martín Rodríguez
1. Runde
04. Australien  Stephen Huss
Sudafrika  Wesley Moodie
1. Runde

Zeichenerklärung

Ergebnisse Bearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Schweden  S. Aspelin
 Australien  T. Perry
7 7        
 Vereinigte Staaten  P. Goldstein
 Vereinigte Staaten  V. Spadea
62 68     1  Schweden  S. Aspelin
 Australien  T. Perry
63 6 6  
 Danemark  K. Carlsen
 Frankreich  C. Saulnier
4 2      Sudafrika  J. Coetzee
 Vereinigte Staaten  T. Phillips
7 4 4  
 Sudafrika  J. Coetzee
 Vereinigte Staaten  T. Phillips
6 6       1  Schweden  S. Aspelin
 Australien  T. Perry
6 6  
3  Argentinien  G. Etlis
 Argentinien  M. Rodríguez
611 6 64        Sudafrika  C. Haggard
 Belgien  X. Malisse
4 4  
 Thailand  S. Ratiwatana
 Thailand  S. Ratiwatana
7 4 7      Thailand  S. Ratiwatana
 Thailand  S. Ratiwatana
3 63  
 Sudafrika  C. Haggard
 Belgien  X. Malisse
7 7      Sudafrika  C. Haggard
 Belgien  X. Malisse
6 7  
 Vereinigte Staaten  T. Parrott
 Thailand  P. Srichaphan
65 62       1  Schweden  S. Aspelin
 Australien  T. Perry
2 1 r
 Slowakei  D. Hrbatý
 Deutschland  N. Kiefer
3 6 6       2  Australien  P. Hanley
 Vereinigte Staaten  G. Oliver
6 3
WC  Vereinigte Staaten  J. Blake
 Vereinigte Staaten  M. Fish
6 4 4      Slowakei  D. Hrbatý
 Deutschland  N. Kiefer
6 6  
 Vereinigte Staaten  K. Kim
 Korea Sud  H.-t. Lee
6 0 6      Vereinigte Staaten  K. Kim
 Korea Sud  H.-t. Lee
3 0  
4  Australien  S. Huss
 Sudafrika  W. Moodie
4 6 4        Slowakei  D. Hrbatý
 Deutschland  N. Kiefer
62 4
WC  Vereinigte Staaten  T. Dent
 Vereinigte Staaten  J.-M. Gambill
7 6       2  Australien  P. Hanley
 Vereinigte Staaten  G. Oliver
7 6  
 Vereinigte Staaten  J. Marshall
 Vereinigte Staaten  H. Montgomery
64 4     WC  Vereinigte Staaten  T. Dent
 Vereinigte Staaten  J.-M. Gambill
63 65  
 Australien  J. Kerr
 Vereinigte Staaten  J. Thomas
3 64     2  Australien  P. Hanley
 Vereinigte Staaten  G. Oliver
7 7  
2  Australien  P. Hanley
 Vereinigte Staaten  G. Oliver
6 7    

Weblinks und Quellen Bearbeiten