2. Tennis-Bundesliga (Herren) 2015

Zweithöchste Spielklasse im deutschen Vereinstennis Saison 2015
2. Tennis-Bundesliga (Herren) 2015
Logo der 2.Tennis-Point Bundesliga
Verband Deutscher Tennis Bund
Erstaustragung 2001
Aufsteiger TC Bruckmühl-Feldkirchen
TK Blau-Weiss Aachen
Absteiger Bremer TC v. 1912
Solinger Tennis-Club 1902
Dorstener TC
TV Reutlingen
TEC Waldau Stuttgart
MTTC Iphitos
Mannschaften 18 (zweigleisig)
1. Tennis-Bundesliga (Herren) 2015
201420152016
Tennis-Regionalliga (Herren) 2015

Die 2. Tennis-Bundesliga der Herren wurde 2015 zum 15. Mal ausgetragen. Nach einer eingleisigen Gruppierung in den Jahren 2010 bis 2013, wird die Liga seit 2014 wieder in einer Nord- und einer Süd-Gruppe gespielt.[1] Die Austragung der Spiele erfolgte an insgesamt neun Spieltagen vom 12. Juli bis 9. August 2015.[2][3]

Spieltage und MannschaftenBearbeiten

Spieltage
1. Spieltag: So., 12. Juli 2015, 11:00 Uhr
2. Spieltag: Fr., 17. Juli 2015, 13:00 Uhr
3. Spieltag: So., 19. Juli 2015, 11:00 Uhr
4. Spieltag: Fr., 24. Juli 2015, 13:00 Uhr
5. Spieltag: So., 26. Juli 2015, 11:00 Uhr
6. Spieltag: Fr., 31. Juli 2015, 13:00 Uhr
7. Spieltag: So., 2. August 2015, 11:00 Uhr
8. Spieltag: Fr., 7. August 2015, 13:00 Uhr
9. Spieltag: So., 9. August 2015, 11:00 Uhr

2. Tennis-Bundesliga (Herren) NordBearbeiten

TabelleBearbeiten

Mannschaft Begegnungen Punkte Matches Sätze Spiele
01.   TK Blau-Weiss Aachen 8 16:0 50:22 110:53 778:566
02.   Bremerhavener TV 1905 (A) 8 14:2 52:20 114:54 774:548
03.   TC 1899 Blau-Weiss Berlin 8 10:6 42:30 92:72 670:624
04.   Oldenburger TeV 8 10:6 40:32 90:83 695:700
05.   Der Club an der Alster (N) 8 6:10 40:32 91:77 731:640
06.   TV Espelkamp-Mittwald 8 6:10 32:40 79:89 681:693
07.   Bremer TC v. 1912 8 6:10 28:44 65:95 606:707
08.   Solinger Tennis-Club 1902 8 4:12 21:51 52:108 540:753
09.   Dorstener TC (N) 8 0:16 19:53 51:113 531:775
Zum Saisonende 2015:
  • Aufsteiger in die Bundesliga
  • Absteiger in die Tennis-Regionalliga
  • Zum Saisonende 2014:
    (A) Absteiger aus der Bundesliga: Bremerhavener TV 1905
    (N) Neuling, Aufsteiger aus Tennis-Regionalliga: Dorstener TC, Der Club an der Alster

    MannschaftskaderBearbeiten

    TK Blau-Weiss Aachen[4]
    Pos. Name
    1 Belgien  Niels Desein
    2 Belgien  Maxime Authom
    3 Belgien  Germain Gigounon
    4 Belgien  Yannick Mertens
    5 Belgien  Yannik Reuter
    6 Belgien  Joris De Loore
    7 Frankreich  Josselin Ouanna
    8 Belgien  Sander Gillé
    9 Belgien  Jeroen Vanneste
    10 Deutschland  Jannis Kahlke
    11 Belgien  Marco Diercks
    12 Belgien  Mario Diercks
    13 Niederlande  Marc Merry
    14 Niederlande  Mark Philippen
    15 Niederlande  Steven Gallacher
    16 Deutschland  Robert Dering
    Bremerhavener TV 1905[5]
    Pos. Name
    1 Brasilien  Guilherme Clézar
    2 Portugal  Rui Machado
    3 Argentinien  Marco Trungelliti
    4 Spanien  Enrique López Pérez
    5 Italien  Matteo Trevisan
    6 Spanien  Steven Diez
    7 Italien  Riccardo Sinicropi
    8 Italien  Daniele Giorgini
    9 Spanien  Juan Lizariturry
    10 Italien  Andrea Basso
    11 Spanien  Eduard Esteve Lobato
    12 Deutschland  Marc Sieber
    13 Spanien  Mario Vilella Martínez
    14 Italien  Massimo Ocera
    15 Deutschland  Robin Hillen
    16 Deutschland  David Amendt
    TC 1899 Blau-Weiss Berlin[6]
    Pos. Name
    1 Portugal  Pedro Sousa
    2 Serbien  Miljan Zekić
    3 Frankreich  Grégoire Barrère
    4 Frankreich  Mathieu Rodrigues
    5 Deutschland  Bastian Wagner
    6 Deutschland  Laslo Urrutia Fuentes
    7 Deutschland  Friedrich Klasen
    8 Frankreich  Laurent Recouderc
    9 Portugal  Leonardo Tavares
    10 Deutschland  Florian Jeschonek
    11 Deutschland  Jesper Tull Freimuth
    12 Deutschland  Felix Dippner
    13 Deutschland  Philipp Eberhard
    14 Deutschland  Pascal Schubert
    15
    16
    Oldenburger TeV[7]
    Pos. Name
    1 Tschechien  Jan Mertl
    2 Serbien  Peđa Krstin
    3 Brasilien  Henrique Cunha
    4 Italien  Matteo Marrai
    5 Italien  Alberto Cammarata
    6 Italien  Luca Margaroli
    7 Frankreich  Florian Reynet
    8 Deutschland  Michel Dornbusch
    9 Deutschland  Stefan Seifert
    10 Deutschland  Torsten Wietoska
    11 Deutschland  Jonas König
    12 Deutschland  Mattis Wetzel
    13 Slowenien  Matjaž Jurman
    14 Deutschland  Lasse Muscheites
    15 Niederlande  Bart van Leijsen
    16 Deutschland  Gian-Luca Blöcker
    Der Club an der Alster[8]
    Pos. Name
    1 Tschechien  Jaroslav Pospíšil
    2 Brasilien  Pedro Sakamoto
    3 Indien  Sumit Nagal
    4 Deutschland  Philipp Hammer
    5 Deutschland  Tobias Hinzmann
    6 Deutschland  Demian Raab
    7 Deutschland  Matthias Kolbe
    8 Italien  Joseph Sirianni
    9 Deutschland  Mirko Blohm
    10 Deutschland  Jonas Kuwert
    11 Deutschland  John-Martin Darmstaedter
    12 Deutschland  Sebastian Schönholz
    13 Deutschland  Max Bülk
    14 Deutschland  Björn Bellingrodt
    15 Deutschland  Martin Hejma
    16
    TV Espelkamp-Mittwald[9]
    Pos. Name
    1 Frankreich  David Guez
    2 Spanien  José Checa-Calvo
    3 Deutschland  Richard Becker
    4 Frankreich  Grégoire Burquier
    5 Slowakei  Karol Beck
    6 Schweiz  Michael Lammer
    7 Italien  Alberto Brizzi
    8 Frankreich  Éric Prodon
    9 Italien  Enrico Burzi
    10 Deutschland  Franz Stauder
    11 Italien  Federico Torresi
    12 Deutschland  Jan-Henrik Langhorst
    13 Deutschland  Gunnar Hildebrand
    14 Deutschland  Christian Böhnke
    15 Deutschland  Mirko Sasse
    16
    Bremer Tennisclub von 1912[10]
    Pos. Name
    1 Osterreich  Hans Podlipnik-Castillo
    2 Spanien  Roberto Ortega-Olmedo
    3 Chile  Julio Peralta
    4 Spanien  Óscar Sabate Bretos
    5 Niederlande  Lennert van der Linden
    6 Deutschland  Matthias Kidler
    7 Spanien  Juan-Martín Aranguren
    8 Deutschland  Axel Finnberg
    9 Niederlande  Yannick Ebbinghaus
    10 Deutschland  Till Witte
    11 Deutschland  Paul Gewieß
    12 Deutschland  Noah Meixner
    13 Deutschland  Niklas Seyffarth
    14
    15
    16
    Solinger Tennis-Club 1902[11]
    Pos. Name
    1 Deutschland  Johann Willems
    2 Niederlande  Nick van der Meer
    3 Deutschland  Gero Kretschmer
    4 Deutschland  Torben Michaelis
    5 Deutschland  Nico Mertens
    6 Deutschland  Karlson Wegner
    7 Deutschland  Marco Tesanovic
    8 Deutschland  Till Wegner
    9 Deutschland  Leon Näsemann
    10 Deutschland  Philip Rottschäfer
    11 Deutschland  Stefan Kirschbaum
    12 Deutschland  Florian Bohle
    13 Deutschland  Constantin von Pückler
    14 Deutschland  Dennis Schwarz
    15
    16
    Dorstener TC[12]
    Pos. Name
    1 Bulgarien  Aleksandar Lasow
    2 Deutschland  Kim Möllers
    3 Slowakei  Marek Semjan
    4 Luxemburg  Ugo Nastasi
    5 Italien  Matteo Volante
    6 Italien  Antonio Massara
    7 Deutschland  Vincent Jänsch-Müller
    8 Deutschland  Ralf Wilmink
    9 Deutschland  Alexander Mannapov
    10 Deutschland  Marcel Schröder
    11 Deutschland  Jannik Brozio
    12 Deutschland  Bernhard Breloer
    13
    14
    15
    16

    ErgebnisseBearbeiten

    Datum/Uhrzeit Heimmannschaft Gastmannschaft Matches Sätze Spiele
    So. 12. Juli 11:00 Dorstener TC 1 Oldenburger TeV 04:05 10:12 84:100
    Solinger Tennis-Club 1902 e.V. TK Blau-Weiss Aachen 03:06 07:13 75:94
    Bremer TC v. 1912 TC 1899 Blau-Weiss Berlin 03:06 07:13 68:86
    Der Club an der Alster Hamburg Bremerhavener TV v. 1905 03:06 08:13 80:95
    TV Espelkamp-Mittwald 1 spielfrei
    Fr. 17. Juli 13:00 Oldenburger TeV TV Espelkamp-Mittwald 1 06:03 13:08 92:87
    TK Blau-Weiss Aachen Bremer TC v. 1912 07:02 14:04 100:64
    TC 1899 Blau-Weiss Berlin Bremerhavener TV v. 1905 03:06 08:14 69:101
    Der Club an der Alster Hamburg Solinger Tennis-Club 1902 e.V. 08:01 16:04 106:59
    Dorstener TC 1 spielfrei
    So. 19. Juli 11:00 TK Blau-Weiss Aachen TC 1899 Blau-Weiss Berlin 07:02 16:05 104:51
    TV Espelkamp-Mittwald 1 Bremer TC v. 1912 04:05 10:12 79:94
    Oldenburger TeV Der Club an der Alster Hamburg 06:03 14:10 94:90
    Bremerhavener TV v. 1905 Dorstener TC 1 07:02 15:05 99:64
    Solinger Tennis-Club 1902 e.V. spielfrei
    Fr. 24. Juli 13:00 TK Blau-Weiss Aachen Oldenburger TeV 05:04 12:10 89:82
    TV Espelkamp-Mittwald 1 Der Club an der Alster Hamburg 05:04 12:09 93:89
    Solinger Tennis-Club 1902 e.V. Bremerhavener TV v. 1905 01:08 04:17 47:105
    TC 1899 Blau-Weiss Berlin Dorstener TC 1 08:01 16:04 100:44
    Bremer TC v. 1912 spielfrei
    So. 26. Juli 11:00 Dorstener TC 1 Solinger Tennis-Club 1902 e.V. 03:06 09:12 78:80
    TC 1899 Blau-Weiss Berlin TV Espelkamp-Mittwald 1 04:05 10:12 80:88
    Bremer TC v. 1912 Oldenburger TeV 03:06 08:12 78:91
    Bremerhavener TV v. 1905 TK Blau-Weiss Aachen 04:05 10:11 84:88
    Der Club an der Alster Hamburg spielfrei
    Fr. 31. Juli 13:00 TV Espelkamp-Mittwald 1 TK Blau-Weiss Aachen 02:07 07:14 81:95
    Dorstener TC 1 Der Club an der Alster Hamburg 01:08 04:17 56:104
    Solinger Tennis-Club 1902 e.V. TC 1899 Blau-Weiss Berlin 01:08 02:16 46:103
    Bremerhavener TV v. 1905 Bremer TC v. 1912 09:00 18:03 109:66
    Oldenburger TeV spielfrei
    So. 2. August 11:00 TK Blau-Weiss Aachen Dorstener TC 1 08:01 17:02 109:54
    Oldenburger TeV Bremerhavener TV v. 1905 03:06 07:14 61:96
    Solinger Tennis-Club 1902 e.V. TV Espelkamp-Mittwald 1 05:04 10:09 89:83
    Bremer TC v. 1912 Der Club an der Alster Hamburg 03:06 06:14 56:99
    TC 1899 Blau-Weiss Berlin spielfrei
    Fr. 7. August 13:00 Dorstener TC 1 Bremer TC v. 1912 04:05 09:11 82:86
    Oldenburger TeV Solinger Tennis-Club 1902 e.V. 07:02 14:08 90:83
    Der Club an der Alster Hamburg TC 1899 Blau-Weiss Berlin 04:05 09:11 88:88
    Bremerhavener TV v. 1905 TV Espelkamp-Mittwald 1 06:03 13:08 85:73
    TK Blau-Weiss Aachen spielfrei
    So. 9. August 11:00 TV Espelkamp-Mittwald 1 Dorstener TC 1 06:03 13:08 97:69
    TC 1899 Blau-Weiss Berlin Oldenburger TeV 06:03 13:08 93:85
    Bremer TC v. 1912 Solinger Tennis-Club 1902 e.V. 07:02 14:05 94:61
    Der Club an der Alster Hamburg TK Blau-Weiss Aachen 04:05 08:13 75:99
    Bremerhavener TV v. 1905 spielfrei

    2. Tennis-Bundesliga (Herren) SüdBearbeiten

    TabelleBearbeiten

    Mannschaft Begegnungen Punkte Matches Sätze Spiele
    01.   TC Bruckmühl-Feldkirchen 8 16:0 51:21 108:57 758:569
    02.   TC Wolfsberg Pforzheim 8 12:4 50:22 108:58 769:578
    03.   TC BW Dresden-Blasewitz 8 10:6 43:29 89:67 708:625
    04.   TC Großhesselohe 8 8:8 39:33 88:74 715:660
    05.   TC Weinheim 1902 8 8:8 37:35 89:81 695:669
    06.   SC Uttenreuth 8 8:8 36:36 82:80 689:680
    07.   TV Reutlingen (A) 8 8:8 34:38 78:87 662:686
    08.   TEC Waldau Stuttgart (N) 8 2:14 21:51 58:107 612:784
    09.   MTTC Iphitos München (N) 8 0:16 13:59 35:124 470:827
    Zum Saisonende 2015:
  • Aufsteiger in die Bundesliga
  • Absteiger in die Tennis-Regionalliga
  • Zum Saisonende 2014:
    (A) Absteiger aus der Bundesliga: TV Reutlingen
    (N) Neuling, Aufsteiger aus Tennis-Regionalliga: TC Weinheim 1902, TC BW Dresden-Blasewitz

    MannschaftskaderBearbeiten

    TC Bruckmühl-Feldkirchen[13]
    Pos. Name
    1 Serbien  Viktor Troicki
    2 Luxemburg  Gilles Müller
    3 Bosnien und Herzegowina  Damir Džumhur
    4 Georgien  Nikolos Bassilaschwili
    5 Tschechien  Jan Hernych
    6 Portugal  Frederico Ferreira Silva
    7 Frankreich  Julien Obry
    8 Polen  Błażej Koniusz
    9 Osterreich  Nicolas Reissig
    10 Kroatien  Dino Marcan
    11 Polen  Mateusz Kowalczyk
    12 Osterreich  Rainer Eitzinger
    13 Osterreich  Gabriel Huber
    14 Osterreich  Alexander Erler
    15 Deutschland  Florian Haslbeck
    16 Deutschland  Julian Rotter
    TC Wolfsberg Pforzheim[14]
    Pos. Name
    1 Spanien  Pere Riba
    2 Italien  Roberto Marcora
    3 Italien  Riccardo Bellotti
    4 Italien  Stefano Travaglia
    5 Frankreich  Fabrice Martin
    6 Deutschland  Marko Lenz
    7 Deutschland  Denis Gremelmayr
    8 Deutschland  Alexander Flock
    9 Deutschland  Holger Fischer
    10 Deutschland  Pascal Meis
    11 Australien  Rameez Junaid
    12 Deutschland  Andre Wiesler
    13 Serbien  Igor Kolaric
    14 Deutschland  Patrick Sell
    15 Deutschland  Andre Begemann
    16
    TC Dresden-Blasewitz[15]
    Pos. Name
    1 Slowakei  Norbert Gombos
    2 Weissrussland  Uladsimir Ihnazik
    3 Slowakei  Andrej Martin
    4 Tschechien  Dusan Lojda
    5 Tschechien  Marek Michalička
    6 Deutschland  Peter Heller
    7 Tschechien  Michal Schmid
    8 Tschechien  Michal Konečný
    9 Slowakei  Juraj Masár
    10 Tschechien  Michal Franěk
    11 Tschechien  Lubomír Majšajdr
    12 Deutschland  Christian Haupt
    13 Deutschland  Kilian Ciocanel
    14 Deutschland  Mareno Heinecke
    15
    16
    TC Großhesselohe[16]
    Pos. Name
    1 Schweden  Christian Lindell
    2 Schweiz  Marco Chiudinelli
    3 Niederlande  Boy Westerhof
    4 Belgien  Arthur De Greef
    5 Finnland  Micke Kontinen
    6 Osterreich  Bastian Trinker
    7 Brasilien  Rogério Dutra da Silva
    8 Deutschland  Kevin Krawietz
    9 Osterreich  Philipp Oswald
    10 Deutschland  Christopher Kas
    11 Deutschland  Hannes Wagner
    12 Deutschland  Marcel Zimmermann
    13 Osterreich  Lucas Miedler
    14 Deutschland  Dominik Schulz
    15 Deutschland  Maximilian Wimmer
    16
    TC Weinheim 1902[17]
    Pos. Name
    1 Vereinigte Staaten  Chase Buchanan
    2 Frankreich  Rémi Boutillier
    3 Slowakei  Miloslav Mečíř
    4 Deutschland  Moritz Baumann
    5 Deutschland  Yannick Hanfmann
    6 Deutschland  Jonas Lütjen
    7 Frankreich  Sadio Doumbia
    8 Deutschland  Frank Wintermantel
    9 Deutschland  Jakob Sude
    10 Frankreich  Adrien Puget
    11 Deutschland  Patrick Knobloch
    12 Deutschland  Adriano Quinti
    13 Deutschland  Felix Grabs
    14
    15
    16
    SC Uttenreuth[18]
    Pos. Name
    1 Algerien  Lamine Ouahab
    2 Slowakei  Adrian Sikora
    3 Deutschland  Maximilian Marterer
    4 Slowenien  Janez Semrajc
    5 Osterreich  Gibril Diarra
    6 Rumänien  Florin Mergea
    7 Deutschland  Dennis Bloemke
    8 Deutschland  Jean Zietsman
    9 Rumänien  Victor Anagnastopol
    10 Deutschland  Christopher Aumüller
    11 Rumänien  Toma Sorin Rus-Barna
    12 Deutschland  Markus Staudacher
    13 Deutschland  Fabian Reisch
    14 Ungarn  Márton Csaba Szabó
    15 Deutschland  Alexander Rieß
    16
    TV Reutlingen[19]
    Pos. Name
    1 Frankreich  Stéphane Robert
    2 Niederlande  Thiemo de Bakker
    3 Deutschland  Michael Berrer
    4 Spanien  Jordi Samper Montaña
    5 Deutschland  Nils Langer
    6 Spanien  Gerard Granollers
    7 Italien  Gianluca Mager
    8 Italien  Alessandro Giannessi
    9 Deutschland  Florian Fallert
    10 Italien  Simone Vagnozzi
    11 Italien  Leonardo Azzaro
    12 Deutschland  Peter Mayer-Tischer
    13 Deutschland  Daniel Stöhr
    14 Deutschland  Fabian Fallert
    15 Deutschland  Yannick Offermans
    16
    TEC Waldau[20]
    Pos. Name
    1 Argentinien  Andrés Molteni
    2 Irland  Sam Barry
    3 Irland  Louk Sorensen
    4 Deutschland  Yannick Maden
    5 Deutschland  Moritz Dettinger
    6 Deutschland  Sebastian Sachs
    7 Rumänien  Maxim Bulat
    8 Argentinien  Franco Palermo
    9 Deutschland  Dominique Maden
    10 Kroatien  Blaž Šerić
    11 Deutschland  Janne Jacobi
    12 Deutschland  Ruben Blattner
    13 Italien  Juan Cruz Scopetta
    14 Spanien  Alejandro Domínguez
    15 Deutschland  Daniel Coupek
    16
    MTTC Iphitos München[21]
    Pos. Name
    1 Argentinien  Guido Pella
    2 Bosnien und Herzegowina  Aldin Šetkić
    3 Kroatien  Franko Škugor
    4 Italien  Pietro Rondoni
    5 Griechenland  Theodoros Angelinos
    6 Osterreich  Marc Rath
    7 Deutschland  Tobias Simon
    8 Deutschland  Stephan Hoiss
    9 Deutschland  Lukas Ollert
    10 Vereinigtes Konigreich  Andrew Ruppli
    11 Deutschland  Richard Malobicky
    12 Deutschland  Alexander Hager
    13 Deutschland  Alexander Braun
    14 Deutschland  Maximilian Kolleritsch
    15 Deutschland  Christian Dafcik
    16 Deutschland  Nicolas Brand

    ErgebnisseBearbeiten

    Bilder zum siebten Spieltag aus Uttenreuth
    Datum/Uhrzeit Heimmannschaft Gastmannschaft Matches Sätze Spiele
    So. 12. Juli 11:00 TEC Waldau Stuttgart 1 SC Uttenreuth 02:07 05:15 66:103
    TC Bruckmühl-Feldkirchen TV Reutlingen 1 07:02 15:04 101:52
    BW DD Blasewitz TC Weinheim 1902 1 06:03 12:07 92:78
    MTTC Iphitos München TC Großhesselohe 01:08 03:16 61:107
    TC Wolfsberg Pforzheim 1 spielfrei
    Fr. 17. Juli 13:00 TC Weinheim 1902 1 TEC Waldau Stuttgart 1 06:03 13:07 93:71
    MTTC Iphitos München SC Uttenreuth 03:06 07:13 71:92
    TC Großhesselohe BW DD Blasewitz 05:04 10:08 86:80
    TC Wolfsberg Pforzheim 1 TV Reutlingen 1 07:02 15:06 99:66
    TC Bruckmühl-Feldkirchen spielfrei
    So. 19. Juli 11:00 TEC Waldau Stuttgart 1 BW DD Blasewitz 04:05 11:11 87:90
    TC Bruckmühl-Feldkirchen TC Wolfsberg Pforzheim 1 05:04 11:11 86:99
    SC Uttenreuth TC Weinheim 1902 1 06:03 12:09 96:84
    TV Reutlingen 1 MTTC Iphitos München 05:04 12:09 95:75
    TC Großhesselohe spielfrei
    Fr. 24. Juli 13:00 SC Uttenreuth TC Bruckmühl-Feldkirchen 03:06 08:12 74:88
    BW DD Blasewitz TC Wolfsberg Pforzheim 1 04:05 08:10 77:78
    TC Großhesselohe TEC Waldau Stuttgart 1 07:02 14:06 101:76
    TV Reutlingen 1 TC Weinheim 1902 1 03:06 08:14 75:96
    MTTC Iphitos München spielfrei
    So. 26. Juli 11:00 BW DD Blasewitz TV Reutlingen 1 05:04 12:09 96:84
    TC Weinheim 1902 1 TC Großhesselohe 06:03 12:11 89:92
    MTTC Iphitos München TC Bruckmühl-Feldkirchen 01:08 03:17 46:107
    TC Wolfsberg Pforzheim 1 SC Uttenreuth 04:05 10:12 81:86
    TEC Waldau Stuttgart 1 spielfrei
    Fr. 31. Juli 13:00 TEC Waldau Stuttgart 1 MTTC Iphitos München 05:04 12:08 102:84
    TC Bruckmühl-Feldkirchen BW DD Blasewitz 06:03 13:06 99:63
    SC Uttenreuth TC Großhesselohe 03:06 07:13 73:94
    TC Wolfsberg Pforzheim 1 TC Weinheim 1902 1 08:01 16:06 102:67
    TV Reutlingen 1 spielfrei
    So. 2. August 11:00 TC Bruckmühl-Feldkirchen TEC Waldau Stuttgart 1 07:02 14:07 101:72
    SC Uttenreuth TV Reutlingen 1 04:05 09:10 86:93
    TC Weinheim 1902 1 MTTC Iphitos München 09:00 18:02 109:59
    TC Großhesselohe TC Wolfsberg Pforzheim 1 04:05 09:11 82:95
    BW DD Blasewitz spielfrei
    Fr. 7. August 13:00 TEC Waldau Stuttgart 1 TC Wolfsberg Pforzheim 1 01:08 04:17 74:107
    TC Weinheim 1902 1 TC Bruckmühl-Feldkirchen 03:06 10:13 79:82
    MTTC Iphitos München BW DD Blasewitz 00:09 01:18 34:107
    TV Reutlingen 1 TC Großhesselohe 06:03 14:07 92:69
    SC Uttenreuth spielfrei
    So. 9. August 11:00 BW DD Blasewitz SC Uttenreuth 07:02 14:06 103:79
    TC Großhesselohe TC Bruckmühl-Feldkirchen 03:06 08:13 84:94
    TC Wolfsberg Pforzheim 1 MTTC Iphitos München 09:00 18:02 108:40
    TV Reutlingen 1 TEC Waldau Stuttgart 1 07:02 15:06 105:64
    TC Weinheim 1902 1 spielfrei

    Siehe auchBearbeiten

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Neue Gegner in der Nordgruppe - Vorläufige Einteilung der Bundesligen (nw-news.de vom 28. Oktober 2013, abgerufen am 4. Februar 2014)
    2. nuLiga - 2. Bundesliga Herren Nord Tabelle und Ergebnisse
    3. nuLiga - 2. Bundesliga Herren Süd Tabelle und Ergebnisse
    4. nuLiga - Mannschaftportrait (TK Blau-Weiss Aachen)
    5. nuLiga - Mannschaftportrait (Bremerhavener Tennisverein von 1905)
    6. nuLiga - Mannschaftportrait (TC 1899 Blau-Weiss Berlin)
    7. nuLiga - Mannschaftportrait (Oldenburger TeV)
    8. nuLiga - Mannschaftportrait (Der Club an der Alster e.V.)
    9. nuLiga - Mannschaftportrait (TV Espelkamp-Mittwald)
    10. - Mannschaftportrait (Bremer Tennisclub von 1912)
    11. nuLiga - Mannschaftportrait (Solinger Tennis-Club 1902 e.V.)
    12. nuLiga - Mannschaftportrait (Dorstener TC)
    13. nuLiga - Mannschaftportrait (TC Bruckmühl-Feldkirchen)
    14. nuLiga - Mannschaftportrait (TC Wolfsberg Pforzheim e.V.)
    15. nuLiga - Mannschaftportrait (TC BW Dresden-Blasewitz)
    16. nuLiga - Mannschaftportrait (TC Großhesselohe)
    17. nuLiga - Mannschaftportrait (Tennis-Club Weinheim 1902 e.V.)
    18. nuLiga - Mannschaftportrait (SC Uttenreuth)
    19. nuLiga - Mannschaftportrait (TV Reutlingen)
    20. nuLiga - Mannschaftportrait (TEC Waldau)
    21. nuLiga - Mannschaftportrait (MTTC Iphitos München)