2. Tennis-Bundesliga (Herren) 2014

Zweithöchste Spielklasse im deutschen Vereinstennis Saison 2014

Die 2. Tennis-Bundesliga der Herren wurde 2014 zum 14. Mal ausgetragen. Nach einer eingleisigen Gruppierung in den Jahren 2010 bis 2013, wird die Liga ab 2014 wieder in einer Nord- und einer Süd-Gruppe gespielt.[1]

2. Tennis-Bundesliga (Herren) 2014
Verband Deutscher Tennis Bund
Erstaustragung 2001
Aufsteiger Kölner THC Stadion Rot-Weiß
1. FC Nürnberg
Absteiger RTHC Bayer Leverkusen
TC Amberg am Schanzl
Mannschaften 16 (zweigleisig)
1. Tennis-Bundesliga (Herren) 2014
201320142015
Tennis-Regionalliga (Herren) 2014

Die Austragung der Spiele erfolgte an insgesamt sieben Spieltagen vom 13. Juli bis 3. August 2014.[2][3]

Spieltage und MannschaftenBearbeiten

Spieltage
1. Spieltag: So., 13. Juli 2014, 11:00 Uhr
2. Spieltag: Fr., 18. Juli 2014, 13:00 Uhr
3. Spieltag: So., 20. Juli 2014, 11:00 Uhr
4. Spieltag: Fr., 25. Juli 2014, 13:00 Uhr
5. Spieltag: So., 27. Juli 2014, 11:00 Uhr
6. Spieltag: Fr., 1. August 2014, 13:00 Uhr
7. Spieltag: So., 3. August 2014, 11:00 Uhr

2. Tennis-Bundesliga (Herren) NordBearbeiten

AbschlusstabelleBearbeiten

Mannschaft Begegnungen Punkte Matches Sätze Spiele
01.   Kölner THC Stadion Rot-Weiß (N) 7 10:4 39:24 90:57 648:516
02.   TV Espelkamp-Mittwald 7 10:4 35:28 80:63 607:545
03.   Oldenburger TeV (N) 7 8:6 32:31 73:72 615:605
04.   Solinger Tennis-Club 1902 (N) 7 8:6 32:31 68:78 545:604
05.   TC 1899 Blau-Weiss Berlin (N) 7 8:6 31:32 74:73 596:603
06.   TK Blau-Weiss Aachen 7 6:8 36:27 83:65 638:573
07.   Bremer TC v. 1912 (N) 7 6:8 31:32 72:76 558:574
08.   RTHC Bayer Leverkusen (N) 7 0:14 16:47 45:101 492:679
Zum Saisonende 2014:
  • Aufsteiger in die Bundesliga
  • Absteiger in die Tennis-Regionalliga
  • Zum Saisonende 2013:
    (A) Absteiger aus der Bundesliga: keine
    (N) Neuling, Aufsteiger aus Tennis-Regionalliga: RTHC Bayer Leverkusen, Bremer TC v. 1912, TC 1899 Blau-Weiss Berlin, Solinger Tennis-Club 1902, Oldenburger TeV, Kölner THC Stadion Rot-Weiß

    MannschaftskaderBearbeiten

    Bremer TC v. 1912[4]
    Pos. Name
    1 Osterreich  Hans Podlipnik-Castillo
    2 Chile  Julio Peralta
    3 Spanien  Juan-Martín Aranguren
    4 Deutschland  Matthias Kidler
    5 Niederlande  Lennert van der Linden
    6 Deutschland  Axel Finnberg
    7 Deutschland  Benjamin Birkmann
    8 Deutschland  Eike-Carsten Trümpler
    9 Deutschland  Max Wedekämper
    10 Deutschland  Till Witte
    11 Deutschland  Paul Gewieß
    12 Deutschland  Niklas Seyffarth
    13 Deutschland  Felix Schroeter
    14
    15
    16
    KTHC Stadion Rot-Weiß[5]
    Pos. Name
    1 Slowakei  Kamil Čapkovič
    2 Slowakei  Pavol Červenák
    3 Deutschland  Oscar Otte
    4 Schweden  Filip Prpic
    5 Italien  Marco Pedrini
    6 Schweden  Andreas Siljeström
    7 Deutschland  Tobias Summerer
    8 Deutschland  Andreas Mies
    9 Argentinien  Daniel Caracciolo
    10 Deutschland  Philipp Born
    11 Deutschland  Yannick Schmitter
    12 Deutschland  Yannick Stephan Born
    13 Deutschland  Marco Spitzlay
    14 Deutschland  Ralph Grambow
    15 Deutschland  Nicolai Gerwald
    16 Deutschland  Dennis Ehrlich
    Oldenburger TeV[6]
    Pos. Name
    1 Vereinigtes Konigreich  David Rice
    2 Serbien  Peđa Krstin
    3 Deutschland  Stefan Seifert
    4 Serbien  Laslo Đere
    5 Frankreich  Gleb Sakharov
    6 Deutschland  Michel Dornbusch
    7 Deutschland  Torsten Wietoska
    8 Indien  Ranjeet Virali-Murugesan
    9 Deutschland  Mattis Wetzel
    10 Deutschland  Jonas König
    11 Vereinigtes Konigreich  Miles Bugby
    12 Slowenien  Matjaž Jurman
    13 Deutschland  Lasse Muscheites
    14 Deutschland  Gian-Luca Blöcker
    15 Deutschland  Niklas Brandes
    16
    RTHC Bayer Leverkusen[7]
    Pos. Name
    1 Belgien  Dennis Mertens
    2 Deutschland  Philip Pakebusch
    3 Niederlande  Jelle Sels
    4 Deutschland  Aleksandar Djuranovic
    5 Niederlande  Botic van de Zandschulp
    6 Deutschland  Christian Hansen
    7 Deutschland  Yannick Hass
    8 Deutschland  Sebastian Müller
    9 Deutschland  Tobias Weiser
    10 Deutschland  Christian Graff
    11 Deutschland  David Lembke
    12 Deutschland  Robert Quella
    13 Deutschland  Christian Rieger
    14 Deutschland  Christopher Klein
    15 Deutschland  Philipp Kuhl
    16 Deutschland  Leon-Luca Rehbronn
    Solinger Tennis-Club 1902[8]
    Pos. Name
    1 Frankreich  Ludovic Walter
    2 Deutschland  Gero Kretschmer
    3 Deutschland  Alexander Satschko
    4 Deutschland  Johann Willems
    5 Rumänien  Victor Vlad Cornea
    6 Deutschland  Jan Oliver Sadlowski
    7 Deutschland  Patrick Elias
    8 Deutschland  Marco Tesanovic
    9 Deutschland  Till Wegner
    10 Deutschland  Karlson Wegner
    11 Deutschland  Philip Rottschäfer
    12 Deutschland  Dennis Schwarz
    13
    14
    15
    16
    TC 1899 Blau-Weiss Berlin[9]
    Pos. Name
    1 Brasilien  Fernando Romboli
    2 Frankreich  Mathieu Rodrigues
    3 Deutschland  Friedrich Klasen
    4 Frankreich  Laurent Recouderc
    5 Portugal  Leonardo Tavares
    6 Deutschland  Laslo Urrutia Fuentes
    7 Deutschland  Bastian Wagner
    8 Deutschland  Jan Weinzierl
    9 Kanada  Isade Juneau
    10 Deutschland  Pascal Schubert
    11 Deutschland  Philipp Eberhard
    12 Deutschland  Florian Jeschonek
    13 Deutschland  Marc Drwecki
    14 Deutschland  Fabian Dippner
    15 Deutschland  Maximilian Schindler
    16 Deutschland  Jesper Tull Freimuth
    TK Blau-Weiss Aachen[10]
    Pos. Name
    1 Belgien  Niels Desein
    2 Niederlande  Boy Westerhof
    3 Belgien  Germain Gigounon
    4 Belgien  Yannick Mertens
    5 Belgien  Kimmer Coppejans
    6 Belgien  Yannik Reuter
    7 Belgien  Joris De Loore
    8 Belgien  Jeroen Vanneste
    9 Deutschland  Jannis Kahlke
    10 Belgien  Marco Diercks
    11 Belgien  Mario Diercks
    12 Niederlande  Marc Merry
    13 Niederlande  Mark Philippen
    14 Niederlande  Steven Gallacher
    15 Deutschland  Roman Petersen
    16 Deutschland  Robert Dering
    TV Espelkamp Mittwald[11]
    Pos. Name
    1 Frankreich  David Guez
    2 Frankreich  Grégoire Burquier
    3 Frankreich  Éric Prodon
    4 Deutschland  Richard Becker
    5 Italien  Enrico Burzi
    6 Brasilien  Thiago Alves
    7 Frankreich  Nicolas Renavand
    8 Italien  Luca Vanni
    9 Deutschland  Franz Stauder
    10 Italien  Federico Torresi
    11 Deutschland  Jan-Henrik Langhorst
    12 Deutschland  Gunnar Hildebrand
    13 Deutschland  Wanja Clauß
    14
    15
    16

    ErgebnisseBearbeiten

    Datum/Uhrzeit Heimmannschaft Gastmannschaft Matches Sätze Spiele
    So. 13. Juli 11:00 Solinger Tennis-Club 1902 Bremer TC v. 1912 5:4 10:10 74:79
    RTHC Bayer Leverkusen Kölner THC Stadion Rot-Weiß 2:7 5:15 58:96
    Oldenburger TeV TC 1899 Blau-Weiss Berlin 3:6 9:13 90:88
    TK Blau-Weiss Aachen TV Espelkamp-Mittwald 4:5 10:11 81:81
    Fr. 18. Juli 13:00 Solinger Tennis-Club 1902 Kölner THC Stadion Rot-Weiß 3:6 6:15 53:99
    RTHC Bayer Leverkusen Oldenburger TeV 2:7 5:15 68:102
    Bremer TC v. 1912 TV Espelkamp-Mittwald 6:3 12:9 71:73
    TC 1899 Blau-Weiss Berlin TK Blau-Weiss Aachen 3:6 6:13 79:95
    So. 20. Juli 11:00 Kölner THC Stadion Rot-Weiß TK Blau-Weiss Aachen 5:4 13:10 103:87
    Oldenburger TeV Bremer TC v. 1912 5:4 11:10 79:84
    TC 1899 Blau-Weiss Berlin RTHC Bayer Leverkusen 6:3 14:9 96:83
    TV Espelkamp-Mittwald Solinger Tennis-Club 1902 3:6 9:13 78:96
    Fr. 25. Juli 13:00 RTHC Bayer Leverkusen Bremer TC v. 1912 3:6 8:13 77:90
    Oldenburger TeV Kölner THC Stadion Rot-Weiß 2:7 6:14 83:98
    TV Espelkamp-Mittwald TC 1899 Blau-Weiss Berlin 7:2 14:5 98:62
    TK Blau-Weiss Aachen Solinger Tennis-Club 1902 4:5 10:10 89:75
    So. 27. Juli 11:00 Solinger Tennis-Club 1902 Oldenburger TeV 2:7 7:15 83:94
    Kölner THC Stadion Rot-Weiß TC 1899 Blau-Weiss Berlin 6:3 13:8 92:76
    RTHC Bayer Leverkusen TV Espelkamp-Mittwald 4:5 9:12 85:93
    Bremer TC v. 1912 TK Blau-Weiss Aachen 2:7 7:15 75:94
    Fr. 1. August 13:00 Solinger Tennis-Club 1902 RTHC Bayer Leverkusen 8:1 16:4 97:55
    Kölner THC Stadion Rot-Weiß TV Espelkamp-Mittwald 4:5 10:11 77:78
    Oldenburger TeV TK Blau-Weiss Aachen 6:3 13:9 94:87
    TC 1899 Blau-Weiss Berlin Bremer TC v. 1912 5:4 13:9 94:78
    So. 3. August 11:00 Bremer TC v. 1912 Kölner THC Stadion Rot-Weiß 5:4 11:10 81:83
    TC 1899 Blau-Weiss Berlin Solinger Tennis-Club 1902 6:3 15:6 101:67
    TV Espelkamp-Mittwald Oldenburger TeV 7:2 14:4 97:73
    TK Blau-Weiss Aachen RTHC Bayer Leverkusen 8:1 16:5 105:66

    2. Tennis-Bundesliga (Herren) SüdBearbeiten

    AbschlusstabelleBearbeiten

    Mannschaft Begegnungen Punkte Matches Sätze Spiele
    01.   1. FC Nürnberg 7 10:4 35:28 78:71 614:603
    02. TC Wolfsberg Pforzheim 7 8:6 33:30 78:69 628:612
    03.   SC Uttenreuth 7 8:6 32:31 78:69 633:561
    04.   TC BW Dresden-Blasewitz (N) 7 8:6 30:33 67:81 579:643
    05.   TC Bruckmühl-Feldkirchen (A) 7 6:8 35:28 77:66 603:579
    06.   TC Weinheim 1902 (N) 7 6:8 32:31 70:71 560:619
    07.   TC Großhesselohe 7 6:8 27:36 70:82 605:596
    08.   TC Amberg am Schanzl 7 4:10 28:35 69:81 586:611
    Zum Saisonende 2014:
  • Aufsteiger in die Bundesliga
  • Absteiger in die Tennis-Regionalliga
  • Zum Saisonende 2013:
    (A) Absteiger aus der Bundesliga: TC Bruckmühl-Feldkirchen
    (N) Neuling, Aufsteiger aus Tennis-Regionalliga: TC BW Dresden-Blasewitz, TC Weinheim 1902

    MannschaftskaderBearbeiten

    1. FC Nürnberg[12]
    Pos. Name
    1 Italien  Andrea Arnaboldi
    2 Italien  Gianluca Naso
    3 Frankreich  Jonathan Eysseric
    4 Frankreich  Tak Khunn Wang
    5 Slowakei  Karol Beck
    6 Vereinigte Staaten  Daniel Kosakowski
    7 Belgien  Eduardo Struvay
    8 Spanien  David Pérez Sanz
    9 Deutschland  Matthias Wunner
    10 Deutschland  Johannes Härteis
    11 Deutschland  Daniel Uhlig
    12 Deutschland  Philipp Dittmer
    13 Deutschland  Samuel Sippel
    14 Deutschland  Felix Rupp
    15 Deutschland  Louis Richter
    16 Deutschland  Philip Woitinek
    SC Uttenreuth[13]
    Pos. Name
    1 Algerien  Lamine Ouahab
    2 Slowakei  Adrian Sikora
    3 Kroatien  Nikola Mektić
    4 Slowenien  Janez Semrajc
    5 Deutschland  Dennis Bloemke
    6 Rumänien  Florin Mergea
    7 Deutschland  Jean Zietsman
    8 Deutschland  Christopher Aumüller
    9 Deutschland  André Stenger
    10 Rumänien  Toma Sorin Rus-Barna
    11 Deutschland  Markus Staudacher
    12 Deutschland  Fabian Reisch
    13 Ungarn  Márton Csaba Szabó
    14 Deutschland  Hannes Ganß
    15
    16
    TC Amberg am Schanzl[14]
    Pos. Name
    1 Tschechien  Jan Hájek
    2 Spanien  José Checa Calvo
    3 Tschechien  Roman Vögeli
    4 Tschechien  Ivo Minář
    5 Deutschland  Maximilian Marterer
    6 Deutschland  Peter Heller
    7 Osterreich  Pascal Brunner
    8 Tschechien  Jan Minář
    9 Osterreich  Maxi Pongratz
    10 Deutschland  Sebastian Wagner
    11 Osterreich  Sebastian Stiefelmeyer
    12 Deutschland  Albert Wagner
    13 Deutschland  Christopher Patzanovsky
    14 Russland  Alexander Mosgowoi
    15 Deutschland  Alexander Grau
    16
    TC Feldkirchen[15]
    Pos. Name
    1 Italien  Fabio Fognini
    2 Frankreich  Adrian Mannarino
    3 Frankreich  Michaël Llodra
    4 Luxemburg  Gilles Müller
    5 Tschechien  Dušan Lojda
    6 Osterreich  Nicolas Reissig
    7 Polen  Błażej Koniusz
    8 Polen  Mateusz Kowalczyk
    9 Kroatien  Stefan Merunka
    10 Osterreich  Rainer Eitzinger
    11 Deutschland  Peter Steinberger
    12 Osterreich  Martin Slanar
    13 Osterreich  Christoph Steiner
    14 Osterreich  Gerald Kamitz
    15
    16
    TC BW Blasewitz[16]
    Pos. Name
    1 Slowakei  Andrej Martin
    2 Belarus  Uladsimir Ihnazik
    3 Tschechien  Michal Konečný
    4 Tschechien  Adam Pavlásek
    5 Tschechien  Michal Schmid
    6 Tschechien  Marek Michalička
    7 Slowakei  Juraj Masár
    8 Deutschland  Christian Haupt
    9 Tschechien  Ľubomír Majšajdr
    10 Tschechien  Michal Franěk
    11 Deutschland  Ralf Steinbach
    12 Deutschland  Mareno Heinecke
    13
    14
    15
    16
    TC Großhesselohe[17]
    Pos. Name
    1 Tschechien  Jan Hernych
    2 Griechenland  Theodoros Angelinos
    3 Osterreich  Marc Rath
    4 Belgien  Arthur De Greef
    5 Osterreich  Bastian Trinker
    6 Deutschland  Kevin Krawietz
    7 Schweiz  Alexander Ritschard
    8 Deutschland  Hannes Wagner
    9 Deutschland  Dominik Schulz
    10 Deutschland  Marcel Zimmermann
    11 Deutschland  Philipp Regnat
    12 Deutschland  Moritz Trüg
    13 Deutschland  Marlon Dietrich
    14
    15
    16
    TC Weinheim 1902[18]
    Pos. Name
    1 Slowakei  Miloslav Mečíř jr.
    2 Frankreich  Rémi Boutillier
    3 Frankreich  Sadio Doumbia
    4 Deutschland  Frank Wintermantel
    5 Deutschland  Jonas Lütjen
    6 Deutschland  Yannick Hanfmann
    7 Deutschland  Jakob Sude
    8 Frankreich  Adrien Puget
    9 Deutschland  Daniel Elsner
    10 Deutschland  Patrick Knobloch
    11 Deutschland  Marius Merz
    12
    13
    14
    15
    16
    TC Wolfsberg[19]
    Pos. Name
    1 Italien  Riccardo Bellotti
    2 Italien  Alessandro Bega
    3 Frankreich  Fabrice Martin
    4 Deutschland  Marko Lenz
    5 Deutschland  Alexander Flock
    6 Deutschland  Denis Gremelmayr
    7 Deutschland  Holger Fischer
    8 Deutschland  Andre Wiesler
    9 Australien  Rameez Junaid
    10 Deutschland  Sami Reinwein
    11 Spanien  Gabriel Trujillo Soler
    12 Deutschland  Richard Waite
    13 Deutschland  Hannes Abt
    14 Deutschland  Yannis Ockernahl
    15 Deutschland  Patrick Sell
    16

    ErgebnisseBearbeiten

    Datum/Uhrzeit Heimmannschaft Gastmannschaft Matches Sätze Spiele
    So. 13. Juli 11:00 1. FC Nürnberg TC Großhesselohe 6:3 13:8 93:85
    TC BW Dresden-Blasewitz TC Amberg am Schanzl 5:4 12:11 90:88
    TC Bruckmühl-Feldkirchen SC Uttenreuth 4:5 9:12 77:94
    TC Weinheim 1902 TC Wolfsberg Pforzheim 4:5 10:11 87:91
    Fr. 18. Juli 13:00 TC Großhesselohe TC Weinheim 1902 2:7 6:15 74:86
    TC Amberg am Schanzl TC Wolfsberg Pforzheim 5:4 10:12 80:92
    TC BW Dresden-Blasewitz TC Bruckmühl-Feldkirchen 5:4 10:9 89:85
    Sa. 19. Juli 12:00 SC Uttenreuth 1. FC Nürnberg 2:7 8:14 85:102
    So. 20. Juli 11:00 TC Amberg am Schanzl 1. FC Nürnberg 6:3 14:7 94:71
    TC Wolfsberg Pforzheim TC Bruckmühl-Feldkirchen 3:6 8:13 82:100
    TC Weinheim 1902 TC BW Dresden-Blasewitz 4:5 9:11 80:88
    TC Großhesselohe SC Uttenreuth 3:6 9:13 69:87
    Fr. 25. Juli 13:00 TC Bruckmühl-Feldkirchen TC Großhesselohe 3:6 8:14 69:92
    SC Uttenreuth TC Amberg am Schanzl 7:2 14:6 97:74
    TC Wolfsberg Pforzheim TC BW Dresden-Blasewitz 5:4 13:9 96:81
    Sa. 26. Juli 13:00 1. FC Nürnberg TC Weinheim 1902 5:4 11:9 93:84
    So. 27. Juli 11:00 1. FC Nürnberg TC Bruckmühl-Feldkirchen 5:4 12:9 89:76
    SC Uttenreuth TC Wolfsberg Pforzheim 3:6 9:13 84:83
    TC Amberg am Schanzl TC Weinheim 1902 4:5 9:11 87:79
    TC BW Dresden-Blasewitz TC Großhesselohe 4:5 9:11 87:79
    Fr. 1. August 13:00 TC Wolfsberg Pforzheim TC Großhesselohe 6:3 14:8 102:86
    TC BW Dresden-Blasewitz 1. FC Nürnberg 5:4 13:11 90:81
    TC Bruckmühl-Feldkirchen TC Amberg am Schanzl 6:3 12:8 87:83
    TC Weinheim 1902 SC Uttenreuth 7:2 14:6 94:77
    So. 3. August 11:00 SC Uttenreuth TC BW Dresden-Blasewitz 7:2 16:4 109:62
    TC Wolfsberg Pforzheim 1. FC Nürnberg 4:5 10:10 89:85
    TC Bruckmühl-Feldkirchen TC Weinheim 1902 8:1 17:2 109:50
    TC Großhesselohe TC Amberg am Schanzl 5:4 13:11 95:80

    Siehe auchBearbeiten

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Neue Gegner in der Nordgruppe - Vorläufige Einteilung der Bundesligen (nw-news.de vom 28. Oktober 2013, abgerufen am 4. Februar 2014)
    2. nuLiga 2. Tennis-Point Bundesliga Herren Nord Tabelle und Ergebnisse
    3. nuLiga 2. Tennis-Point Bundesliga Herren Süd Tabelle und Ergebnisse
    4. nuLiga - Mannschaftportrait (Bremer TC v. 1912)
    5. nuLiga - Mannschaftportrait (Kölner THC Stadion Rot-Weiß)
    6. nuLiga - Mannschaftportrait (Oldenburger TeV)
    7. nuLiga - Mannschaftportrait (RTHC Bayer Leverkusen)
    8. nuLiga - Mannschaftportrait (Solinger Tennis-Club 1902)
    9. nuLiga - Mannschaftportrait (TC 1899 Blau-Weiss Berlin)
    10. nuLiga - Mannschaftportrait (TK Blau-Weiss Aachen)
    11. nuLiga - Mannschaftportrait (TV Espelkamp Mittwald)
    12. nuLiga - Mannschaftportrait (1. FC Nürnberg)
    13. nuLiga - Mannschaftportrait (SC Uttenreuth)
    14. nuLiga - Mannschaftportrait (TC Amberg am Schanzl)
    15. nuLiga - Mannschaftportrait (TC Bruckmühl-Feldkirchen)
    16. nuLiga - Mannschaftportrait (TC BW Dresden-Blasewitz)
    17. nuLiga - Mannschaftportrait (TC Großhesselohe)
    18. nuLiga - Mannschaftportrait (TC Weinheim 1902)
    19. nuLiga - Mannschaftportrait (TC Wolfsberg Pforzheim)