David Pérez Sanz

spanischer Tennisspieler
David Pérez Sanz Tennisspieler
David Pérez Sanz
Pérez Sanz 2016
Nation: SpanienSpanien Spanien
Geburtstag: 15. Mai 1994
Preisgeld: 144.406 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 0:0
Höchste Platzierung: 216 (6. Juni 2016)
Aktuelle Platzierung: 338
Doppel
Karrierebilanz: 0:0
Höchste Platzierung: 158 (19. September 2016)
Aktuelle Platzierung: 189
Letzte Aktualisierung der Infobox:
20. August 2018
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

David Pérez Sanz (* 15. Mai 1994) ist ein spanischer Tennisspieler.

KarriereBearbeiten

Pérez Sanz spielt hauptsächlich auf der unterklassigen ITF Future Tour sowie ATP Challenger Tour. Auf der Future Tour konnte er bislang 13 Einzel- und 39 Doppeltitel gewinnen.

Zu Beginn seiner Karriere spielte er ausschließlich Future-Turniere. 2012 qualifizierte er sich in Sevilla erstmals für ein Challenger-Turnier, verlor jedoch sein Auftaktmatch. 2015 zog er beim Challenger in Anning mit James Duckworth bis ins Halbfinale vor, musste sich aber den späteren Siegern Bai Yan und Wu Di geschlagen geben. Nachdem er ein Jahr später in Moskau erneut im Halbfinale scheiterte, gelang ihm im Juli sein erster Triumph auf der Challenger Tour. An der Seite von Max Schnur besiegte er in Tampere im Finale die Paarung Steven De Waard und Andreas Mies in zwei Sätzen. Im selben Jahr nahm er an der Qualifikation der US Open teil, verlor jedoch, wie zuvor bereits in Wimbledon, bereits sein Auftaktmatch. 2018 gewann er mit Andrés Artuñedo Martinavarro in Segovia seinen zweiten Doppeltitel. Seine beste Platzierung in der Weltrangliste ist ein 216. Rang im Einzel und ein 158. Rang im Doppel.

ErfolgeBearbeiten

Legende (Anzahl der Siege)
Grand Slam
ATP World Tour Finals
ATP World Tour Masters 1000
ATP World Tour 500
ATP World Tour 250
ATP Challenger Tour (3)

DoppelBearbeiten

TurniersiegeBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 23. Juli 2016 Finnland  Tampere Sand Vereinigte Staaten  Max Schnur Australien  Steven De Waard
Deutschland  Andreas Mies
6:4, 6:4
2. 4. August 2018 Spanien  Segovia Sand Spanien  Andrés Artuñedo Martinavarro Argentinien  Matías Franco Descotte
Portugal  João Monteiro
6:73, 6:3, [10:6]
3. 19. August 2018 Deutschland  Meerbusch Sand Niederlande  Mark Vervoort Polen  Grzegorz Panfil
Ukraine  Wolodymyr Uschylowskyj
3:6, 6:4, [10:7]

WeblinksBearbeiten

Commons: David Pérez Sanz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien