Hauptmenü öffnen

Saint-Martin-de-Fontenay

französische Gemeinde

Saint-Martin-de-Fontenay ist eine französische Gemeinde mit 2.603 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Calvados in der Region Normandie; sie gehört zum Arrondissement Caen und zum Kanton Évrecy (bis 2015: Kanton Bourguébus). Die Einwohner werden Martifontains genannt.

Saint-Martin-de-Fontenay
Saint-Martin-de-Fontenay (Frankreich)
Saint-Martin-de-Fontenay
Region Normandie
Département Calvados
Arrondissement Caen
Kanton Évrecy
Gemeindeverband Vallées de l’Orne et de l’Odon
Koordinaten 49° 8′ N, 0° 18′ WKoordinaten: 49° 8′ N, 0° 18′ W
Höhe 29–87 m
Fläche 10,72 km2
Einwohner 2.603 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 243 Einw./km2
Postleitzahl 14320
INSEE-Code
Website www.saint-martin-de-fontenay.fr

Rathaus (Mairie) von Saint-Martin-de-Fontenay

GeographieBearbeiten

Saint-Martin-de-Fontenay liegt etwa sieben Kilometer südlich von Caen. Umgeben wird Saint-Martin-de-Fontenay von den Nachbargemeinden

Durch die Gemeinde führt die frühere Route nationale 162 (heutige D562A).

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
766 895 1.319 1.418 1.884 1.881 2.068 2.571
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche Saint-Martin
  • Kirche Saint-Martin, 1962 an der Stelle der früheren Kirche, die 1944 zerstört wurde, mit Teilen davon errichtet
  • Kapelle Saint-Jacques in Verrières
  • Ruine der Kapelle Troteval
  • Kalvarie
  • Oratorium

PersönlichkeitenBearbeiten

GemeindepartnerschaftenBearbeiten

Mit der französischen Gemeinde Biganos im Département Gironde (Aquitanien) seit 1991 und mit der deutschen Gemeinde Stockstadt am Main in Unterfranken (Bayern) seit 1993 bestehen Partnerschaften.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Saint-Martin-de-Fontenay – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien