Hauptmenü öffnen

Cléville (Calvados)

französische Gemeinde

Cléville ist eine französische Gemeinde mit 372 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Calvados in der Region Normandie; sie gehört zum Arrondissement Caen und zum Kanton Troarn. Die Einwohner werden Clévillais genannt.

Cléville
Cléville (Frankreich)
Cléville
Region Normandie
Département Calvados
Arrondissement Caen
Kanton Troarn
Gemeindeverband Val ès Dunes
Koordinaten 49° 9′ N, 0° 6′ WKoordinaten: 49° 9′ N, 0° 6′ W
Höhe 2–43 m
Fläche 8,53 km2
Einwohner 372 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 44 Einw./km2
Postleitzahl 14370
INSEE-Code

GeographieBearbeiten

Cléville liegt etwa 19 Kilometer ostsüdöstlich von Caen am Laizon. Umgeben wird Cléville von den Nachbargemeinden Hotot-en-Auge im Norden und Nordosten, Méry-Bissières-en-Auge mit Méry-Corbon im Osten und Südosten, Mézidon Vallée d’Auge mit Croissanville im Süden, Valambray mit Airan im Südwesten, Canteloup im Westen sowie Saint-Ouen-du-Mesnil-Oger im Westen und Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1793 1841 1876 1926 1946 1968 1990 2016
Einwohner 592 523 370 245 243 223 298 372
Quelle: Cassini,[1] EHESS und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche Notre-Dame
  • Kirche Notre-Dame, in Teilen aus dem 13. Jahrhundert
  • Schloss Pigache aus dem 19. Jahrhundert
  • Schloss Le Bois Roger mit Kapelle

GemeindepartnerschaftBearbeiten

Mit der britischen Gemeinde Ide in der Grafschaft Devon besteht seit 1981 eine Partnerschaft.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Cléville (Calvados) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Cléville – Cassini