Hauptmenü öffnen

Soulangy ist eine Gemeinde mit 249 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Calvados in der Normandie im Nordwesten Frankreichs. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Caen und zum Kanton Falaise (bis 2015: Kanton Falaise-Nord). Die Einwohner werden Solanéains genannt.

Soulangy
Soulangy (Frankreich)
Soulangy
Region Normandie
Département Calvados
Arrondissement Caen
Kanton Falaise
Gemeindeverband Pays de Falaise
Koordinaten 48° 57′ N, 0° 13′ WKoordinaten: 48° 57′ N, 0° 13′ W
Höhe 139–176 m
Fläche 7,18 km2
Einwohner 249 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 35 Einw./km2
Postleitzahl 14700
INSEE-Code

Inhaltsverzeichnis

GeografieBearbeiten

Soulangy liegt etwa 28 Kilometer südsüdöstlich von Caen. Umgeben wird Soulangy von den Nachbargemeinden Bons-Tassilly im Norden, Olendon im Nordosten, Épaney im Osten, Saint-Pierre-Canivet im Süden sowie Villers-Canivet im Westen.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 158 159 183 230 248 238 263 256
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Menhir Les Vingt Acres
  • Kirche Nativité-de-Notre-Dame aus dem 13. Jahrhundert, Monument historique seit 1910
  • Reste der Kirche Saint-Loup, im 19. Jahrhundert geräumt
  • Herrenhaus von Le Logis aus dem 17. Jahrhundert
  • Schloss Saint-Loup aus dem 19. Jahrhundert
  • Gutshof in Le Part aus dem 18. Jahrhundert
  • Waschhaus

WeblinksBearbeiten

  Commons: Soulangy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien