Hauptmenü öffnen

Bretteville-sur-Laize

französische Gemeinde

Bretteville-sur-Laize ist eine französische Gemeinde mit 1.844 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Calvados in der Region Normandie; sie gehört zum Arrondissement Caen und zum Kanton Thury-Harcourt (bis 2015: Kanton Bretteville-sur-Laize). Die Einwohner werden Brettevillais genannt.

Bretteville-sur-Laize
Wappen von Bretteville-sur-Laize
Bretteville-sur-Laize (Frankreich)
Bretteville-sur-Laize
Region Normandie
Département Calvados
Arrondissement Caen
Kanton Thury-Harcourt
Gemeindeverband Cingal-Suisse Normande
Koordinaten 49° 3′ N, 0° 20′ WKoordinaten: 49° 3′ N, 0° 20′ W
Höhe 38–130 m
Fläche 9,68 km2
Einwohner 1.844 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 190 Einw./km2
Postleitzahl 14680
INSEE-Code
Website bretteville-sur-laize.a3w.fr

Blick auf Bretteville-sur-Laize

Inhaltsverzeichnis

GeographieBearbeiten

Bretteville-sur-Laize liegt etwa 15 Kilometer südlich von Caen am Laize. Umgeben wird Bretteville-sur-Laize von den Nachbargemeinden Fresney-le-Puceux im Norden und Nordwesten, Cintheaux im Nordosten, Gouvix im Osten und Südosten, Barbery im Süden und Südwesten sowie Boulon im Westen.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 1.246 1.323 1.299 1.400 1.341 1.504 1.551 1.736
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kloster Barbery, Abtei des Zisterzienserordens (Mutterkloster: Savigny), 1140 begründet, 1790 aufgehoben
  • Kirche Notre-Dame aus dem 11. Jahrhundert mit Umbauten aus dem 14. Jahrhundert in Quilly
  • Herrenhaus von Quilly, Monument historique
  • Park des Schlosses La Gournerie
  • Reste der früheren Burganlage
  • Kanadischer Militärfriedhof

GemeindepartnerschaftenBearbeiten

Mit der deutschen Gemeinde Maßbach in Unterfranken (Bayern) besteht seit 1989 eine Partnerschaft, mit der britischen Gemeinde Chagford in der Grafschaft Devon (England) seit 1975.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Bretteville-sur-Laize – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien