Hauptmenü öffnen

Sassy ist eine französische Gemeinde mit 212 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Calvados in der Region Normandie. Sie gehört zum Arrondissement Caen und zum Kanton Falaise (bis 2015: Kanton Morteaux-Coulibœuf).

Sassy
Sassy (Frankreich)
Sassy
Region Normandie
Département Calvados
Arrondissement Caen
Kanton Falaise
Gemeindeverband Pays de Falaise
Koordinaten 48° 59′ N, 0° 8′ WKoordinaten: 48° 59′ N, 0° 8′ W
Höhe 51–104 m
Fläche 9,56 km2
Einwohner 212 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 22 Einw./km2
Postleitzahl 14170
INSEE-Code

Inhaltsverzeichnis

GeografieBearbeiten

Sassy liegt im Süden der Ebene von Caen, rund 10 Kilometer nordnordöstlich von Falaise und 27 Kilometer südsüdöstlich von Caen. Umgeben wird die Gemeinde von Maizières im Norden und Nordwesten, Ernes im Norden und Nordosten, Vendeuvre im Osten, Perrières im Süden, Olendon im Westen und Südwesten, Ouilly-le-Tesson im Westen und Nordwesten sowie Rouvres im Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2016
Einwohner 233 248 219 213 194 184 189 212
Quelle: Cassini, EHESS und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Gervais-et-Saint-Protais aus dem 12. Jahrhundert mit Umbauten aus dem 13., 15. und 17. Jahrhundert, Monument historique seit 1928
  • Herrenhaus Le Châtelet aus dem 17. Jahrhundert, seit 1932 Monument historique
  • Herrenhaus La Varende aus dem 17. Jahrhundert
 
Taubenturm des Herrenhauses Le Châtelet

WeblinksBearbeiten

  Commons: Sassy (Calvados) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien