Hauptmenü öffnen

Bretteville-sur-Odon

französische Gemeinde

Bretteville-sur-Odon ist eine französische Gemeinde mit 3759 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Calvados in der Region Normandie. Sie gehört zum Arrondissement Caen und zum Kanton Caen-1. Die Bewohner werden als Brettevillais bezeichnet.

Bretteville-sur-Odon
Wappen von Bretteville-sur-Odon
Bretteville-sur-Odon (Frankreich)
Bretteville-sur-Odon
Region Normandie
Département Calvados
Arrondissement Caen
Kanton Caen-1
Gemeindeverband Caen la Mer
Koordinaten 49° 10′ N, 0° 25′ WKoordinaten: 49° 10′ N, 0° 25′ W
Höhe 5–72 m
Fläche 6,46 km2
Einwohner 3.759 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 582 Einw./km2
Postleitzahl 14760
INSEE-Code
Website www.brettevillesurodon.fr

Rathaus (Mairie) der Gemeinde

GeografieBearbeiten

Bretteville-sur-Odon liegt am Fluss Odon. Umgeben wird die Gemeinde von Carpiquet im Nordwesten und Norden, Caen, das die gesamte östliche Gemeinde-Flanke umschließt, Éterville und Louvigny im Süden sowie Verson in südöstlicher und östlicher Richtung. Bretteville-sur-Odon wird aufgrund einer wichtigen Durchgangsstraße, welche Caen mit der A84 (Autoroute de Bretagne) verbindet, eine zentrale Rolle im Verkehrswesen der Region zuteil.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1793 1836 1876 1926 1946 1968 1990 2008 2016
Einwohner 544 801 732 652 760 2182 3623 4060 3759
Quelle: Cassini, EHESS und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Notre-Dame-de-Bon-Secours (Rekonstruktion)
  • Glockenturm der ehemaligen Kirche Notre-Dame aus dem 14. Jahrhundert, Monument historique
  • Schloss, Monument historique

GemeindepartnerschaftenBearbeiten

Seit 1987 besteht eine Partnerschaft mit dem unterfränkischen Glattbach, zudem mit Woodbury (England) und Ounck (Senegal).

WeblinksBearbeiten

  Commons: Bretteville-sur-Odon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien