Hauptmenü öffnen

Mouen (Audio-Datei / Hörbeispiel Aussprache?/i) ist eine französische Gemeinde mit 1.565 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Calvados in der Region Normandie. Sie gehört zum Arrondissement Caen und ist Teil des Kantons Caen-1 (bis 2015: Mitgliedsgemeinde im Kanton Tilly-sur-Seulles). Die Einwohner werden als Mouennais bezeichnet.

Mouen
Mouen (Frankreich)
Mouen
Region Normandie
Département Calvados
Arrondissement Caen
Kanton Caen-1
Gemeindeverband Caen la Mer
Koordinaten 49° 9′ N, 0° 29′ WKoordinaten: 49° 9′ N, 0° 29′ W
Höhe 28–94 m
Fläche 4,16 km2
Einwohner 1.565 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 376 Einw./km2
Postleitzahl 14790
INSEE-Code
Website www.ville-mouen.fr

Kirche Saint-Malo

Inhaltsverzeichnis

GeografieBearbeiten

Mouen liegt etwa neun Kilometer westsüdwestlich von Caen am Fluss Odon, der die Gemeinde im Süden begrenzt. Umgeben wird Mouen von den Nachbargemeinden Verson im Norden und Osten, Baron-sur-Odon im Süden, Tourville-sur-Odon im Westen und Südwesten, Mondrainville im Westen sowie Thue et Mue mit Cheux im Nordwesten.

Durch die Gemeinde führt die Autoroute A84.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1793 1836 1876 1926 1946 1968 1990 2016
Einwohner 450 543 405 304 271 455 1166 1565
Quelle: Cassini,[1] EHESS und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

GemeindepartnerschaftBearbeiten

Mit der deutschen Gemeinde Retzstadt in Unterfranken (Bayern) besteht seit 1990 eine Gemeindepartnerschaft.[3]

WeblinksBearbeiten

  Commons: Mouen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Mouen – Cassini
  2. Kirche Saint-Malo in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  3. Information zur Gemeindepartnerschaft auf deutsch-franzoesische-partnerschaften.de