Hauptmenü öffnen

Hérouville-Saint-Clair

französische Gemeinde

Hérouville-Saint-Clair ist eine Gemeinde in der französischen Region Normandie im Département Calvados. Sie ist mit 22.701 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) die drittgrößte Stadt des Départements und erfuhr seit Beginn der 1960er Jahre einen erheblichen Einwohnerzuwachs. Die Stadt gehört zum Arrondissement Caen und ist Hauptort des Kantons Hérouville-Saint-Clair.

Hérouville-Saint-Clair
Wappen von Hérouville-Saint-Clair
Hérouville-Saint-Clair (Frankreich)
Hérouville-Saint-Clair
Region Normandie
Département Calvados
Arrondissement Caen
Kanton Hérouville-Saint-Clair (Hauptort)
Gemeindeverband Caen la Mer
Koordinaten 49° 12′ N, 0° 20′ WKoordinaten: 49° 12′ N, 0° 20′ W
Höhe 1–70 m
Fläche 10,64 km2
Einwohner 22.701 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 2.134 Einw./km2
Postleitzahl 14200
INSEE-Code
Website www.herouville.net

Hérouville-Saint-Clair liegt am westlichen Ufer der Orne in unmittelbarer nördlicher Nachbarschaft von Caen. Bis 1957 hieß der Ort einfach Hérouville. Hérouville ist durch die Linie B des TVR Caen mit Caen verbunden. Viele Stadtteile von Hérouville fallen besonders durch ihre zeitgenössische Architektur auf. Die Grundidee dabei war eine dezentrale Urbanisierung, dabei erhielten die einzelnen Stadtteile kleine Einkaufszentren, um ihre Eigenständigkeit zu unterstreichen. Ende der 1980er Jahre wurde erst ein urbanes Stadtzentrum geschaffen.

Kirche Saint-Clair

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2016
Einwohner 1784 9041 23.712 24.298 24.795 24.025 22.766 22.701
Quellen: Cassini und INSEE

StadtgliederungBearbeiten

Es gibt folgende Stadtteile: Le Bourg, Savary, Les Belles Portes, Saint-Clair, Le Val, La Grande Delle, La Haute Folie, Le Grand Parc, Le Lycée, La Zone d´activité, Montmorency, Beauregard und Lebisey.

BildungBearbeiten

In Hérouville gibt es mehrere Collèges und drei Lycées.

StädtepartnerschaftenBearbeiten

Hérouville-Saint-Clair pflegt Städtepartnerschaften zu Tichwin (Тихвин) in Russland und Garbsen in Deutschland.

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes du Calvados. Band 1, Flohic Editions, Paris 2001, ISBN 2-84234-111-2, S. 483–489.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Hérouville-Saint-Clair – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien