Khouma Babacar

senegalesischer Fußballspieler

Khouma El Hadji Babacar (* 17. März 1993 in Thiès) ist ein senegalesischer Fußballspieler. Er steht seit 2009 beim italienischen Erstligisten AC Florenz unter Vertrag und ist aktuell an die US Sassuolo Calcio verliehen.

Khouma Babacar
Babacar khouma (2).JPG
Khouma Babacar, 2011
Personalia
Name Khouma El Hadji Babacar
Geburtstag 17. März 1993
Geburtsort ThièsSenegal
Größe 191 cm
Position Sturm
Junioren
Jahre Station
2005–2007 US Rail
2007–2008 Pescara Calcio
2008–2010 AC Florenz
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2009– AC Florenz 99 (27)
2012 → Racing Santander (Leihe) 8 0(0)
2012–2013 → Calcio Padova (Leihe) 16 0(1)
2013–2014 → FC Modena (Leihe) 41 (20)
2018– → US Sassuolo Calcio (Leihe) 4 0(1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2009–2010 Senegal U-17 3 0(1)
2010– Senegal U-20 6 0(1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 2. März 2018

2 Stand: 16. Februar 2012

KarriereBearbeiten

Babacar begann in der Jugend des US Rail, einem Verein in seiner Heimatstadt Thiès. 2007 wechselte er zu Pescara Calcio nach Italien. Bereits ein Jahr später verpflichtete der AC Florenz ihn und stach damit andere Clubs der italienischen Serie A aus.

In der Saison 2009/10 stieß Babacar erstmals zum Profiteam, das von Cesare Prandelli trainiert wurde. Am 14. Januar 2010 debütierte er als 16-Jähriger beim 3:2-Erfolg im Achtelfinale des Coppa Italia gegen den AC Chievo Verona in der ersten Mannschaft und feierte mit seinem wichtigen Treffer zum zwischenzeitlichen 2:2-Ausgleich gleich einen überzeugenden Einstand. Am 27. Februar 2010 folgte im Spiel gegen Lazio Rom sein erster Einsatz in der Serie A. Seinen ersten Ligatreffer konnte er im dritten Einsatz beim 3:0-Sieg über CFC Genua am 20. März 2010 erzielen.

Im Sommer 2010 unterzeichnete Babacar einen neuen Fünf-Jahres-Vertrag in Florenz. In der folgenden Saison 2010/11 kam er zu weiteren Einsätzen. Insbesondere sein spielentscheidendes Tor in der 119. Minute der Verlängerung in der 3. Runde des Coppa Italia gegen den FC Empoli und sein Treffer zur 1:0-Führung in der 4. Runde einen Monat später festigten seine Stellung in der Mannschaft. Nachdem er jedoch in der Hinrunde der Saison 2011/12 nur zu einem Ligaeinsatz kam, schloss er sich für die Dauer der Rückrunde auf Leihbasis dem spanischen Erstligisten Racing Santander an. Dort debütierte er am 11. Februar 2012 im Spiel gegen Atlético Madrid in der Primera División.

2012 kehrte Babacar zurück nach Italien. In der Saison 2012/13 spielte er auf Leihbasis für Calcio Padova in der Serie B, 2013/14 folgte eine erneute Leihe zum Zweitligisten FC Modena.

Im Januar 2018 verließ Babacar Florenz und wechselte auf Leihbasis zur US Sassuolo Calcio, die seine Transferrechte im Sommer vollständig von Florenz übernimmt.

WeblinksBearbeiten