Hauptmenü öffnen

Cédric Bakambu

französischer Fußballspieler

Cédric Bakambu (* 11. April 1991 in Vitry-sur-Seine) ist ein französisch-kongolesischer Fußballspieler. Der Stürmer spielt für Beijing Guoan und die Nationalmannschaft der DR Kongo.

Cédric Bakambu
Cédric Bakambu 2016 (cropped).jpg
Cédric Bakambu (2016)
Personalia
Geburtstag 11. April 1991
Geburtsort Vitry-sur-SeineFrankreich
Größe 183 cm
Position Sturm
Junioren
Jahre Station
2000–2006 US Ivry
2006–2010 FC Sochaux
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2010–2014 FC Sochaux 94 (18)
2014–2015 Bursaspor 27 (13)
2015–2018 FC Villarreal 75 (32)
2018– Beijing Guoan 8 0(8)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2009 Frankreich U-18 5 0(1)
2009–2010 Frankreich U-19 16 0(4)
2010–2011 Frankreich U-20 17 0(3)
2015– DR Kongo 16 0(7)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 8. Juli 2018

2 Stand: 9. Oktober 2017

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Bakambu begann mit dem Vereinsfußball 2000 in der Jugendabteilung von US Ivry und spielte ab 2006 für die Jugendmannschaften vom FC Sochaux. Ab 2008 spielte er in der Reservemannschaft und wurde 2010 auch in den Kaderplanungen berücksichtigt. Nachdem er von 2010 bis 2011 für beide Teams gespielt hatte, wurde er 2011 vollständiges Mitglied der ersten Mannschaft. Im Laufe der Saison 2011/12 eroberte er sich einen Stammplatz und behielt diesen die nächsten zwei Spielzeiten lang.

Am letzten Tag der Sommertransferperiode 2014 wechselte er in die türkische Süper Lig zu Bursaspor.[1] In der Spielzeit 2014/15 erzielte er 13 Tore bei 27 Einsätzen und erreichte mit der Mannschaft den sechsten Platz in der Abschlusstabelle. Nach Saisonende ging Bakambu zum FC Villarreal in die spanische Primera División.

Im Januar 2018 verließ Bakambu den Verein aus persönlichen Gründen. Die Chinese Super League bestätigte die kursierenden Meldungen über einen Transfer für umgerechnet über 40 Millionen Euro an den Verein Beijing Guoan zunächst nicht;[2] der Wechsel wurde aber Anfang März 2018, kurz vor Beginn der Saison 2018, schließlich vollzogen.[3]

NationalmannschaftBearbeiten

Bakambu begann seine Nationalmannschaftskarriere 2011 mit einem Einsatz für die französischen U-18-Nationalmannschaft. Anschließend spielte er für die U-19- und U-20-Auswahlmannschaften seines Landes.

Mit der französischen U-19-Nationalmannschaft gewann er die U-19-Europameisterschaft 2010 und mit der französischen U-20-Nationalmannschaft wurde er Vierter bei der U-20-Weltmeisterschaft 2011.

Am 9. Juni 2015 debütierte Bakambu beim 1:1 im Freundschaftsspiel gegen Kamerun für die A-Nationalmannschaft der Demokratischen Republik Kongo.

Erfolge & AuszeichnungenBearbeiten

Nationalmannschaft
Bursaspor

WeblinksBearbeiten

  Commons: Cédric Bakambu – Sammlung von Bildern
  • Cédric Bakambu in der Datenbank von weltfussball.de
  • Cédric Bakambu in der Datenbank von National-Football-Teams.com (englisch)
  • Profil auf der Website des türkischen Fußballverbandes (englisch)
  • Profil bei mackolik.com (türkisch)
  • Profil bei lequipe.fr (französisch)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. trtspor.com.tr: „Yeni Timsah Bakambu imzayı attı“ (abgerufen 2. September 2014)
  2. What’s going on with Cedric Bakambu? Beijing Guoan say they know nothing about reported Chinese Super League move. In: scmp.com. Abgerufen am 28. Januar 2018 (englisch).
  3. https://www.bbc.com/sport/football/43242006