Janny Sikazwe

sambischer Fußballschiedsrichter

Janny Sikazwe (geb. 26. Mai 1979 in Kapiri Mposhi) ist ein sambischer Fußballschiedsrichter.[1]

Janny Sikazwe
Janny Sikazwe
Persönliches
Name Janny Sikazwe
Geburtstag 26. Mai 1979
Geburtsort Kapiri Mposhi, Sambia
Spiele nach Spielklasse
Jahre Spielklasse Spiele
seit 2015 Länderspiele 48
Turniere
Endspiele
Stand: 23. November 2022

LaufbahnBearbeiten

Internationaler Schiedsrichter ist er seit 2015. Sikazwe leitete während der U-17-Fußball-Weltmeisterschaft 2015 in Chile 3 Spiele und während der U-20-Fußball-Weltmeisterschaft 2017 in Südkorea 2 Spiele. Während der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland leitete er 2 Spiele.

Sikazwe wurde für insgesamt sechs Ausgaben des Afrika-Cups als Schiedsrichter nominiert, beim Turnier 2017 leitete er unter anderem das Endspiel zwischen Ägypten und Kamerun. Beim Afrika-Cup 2022 sorgte Sikazwe für Aufsehen, als er die Vorrundenpartie zwischen Mali und Tunesien bereits nach 85 Spielminuten beenden wollte. Nachdem er von Spielern beider Mannschaften auf seinen Irrtum hingewiesen worden war, setzte er die Partie zunächst mit einem Schiedsrichterball fort, um sie schließlich mindestens 15 Sekunden vor Ablauf der regulären Spielzeit erneut vorzeitig zu beenden, diesmal endgültig. Nachdem die unterlegene tunesische Mannschaft einen Protest gegen die Spielwertung eingelegt hatte, gab die CAF-Schiedsrichterkommission bekannt, dass Sikazwe während der Partie einen Hitzschlag erlitten und deswegen die Orientierung verloren hätte. Der Protest Tunesiens wurde schließlich abgewiesen.[2][3][4][5]

Trotz dieser Vorkommnisse nominierte ihn der Weltverband als einen von 36 Hauptschiedsrichtern, die bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 zum Einsatz kommen sollen. Als Assistenten sind ihm dabei Jerson Dos Santos aus Angola und Arsenio Marengula aus Mosambik zugeteilt.[6]

Einsätze bei TurnierenBearbeiten

Einsätze bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2018Bearbeiten

Phase Datum Spielort Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
Gruppenphase 18. Juni 2018 Sotschi Belgien  Belgien Panama  Panama 3:0 (0:0)
Gruppenphase 28. Juni 2018 Wolgograd Japan  Japan Polen  Polen 0:1 (0:0)

Einsätze beim FIFA-Arabien-Pokal 2021Bearbeiten

Phase Datum Spielort Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
Gruppenphase 30. November 2021 Doha Vereinigte Arabische Emirate  Vereinigte Arabische Emirate Syrien  Syrien 2:1 (2:0)
Gruppenphase 3. Dezember 2021 Doha Bahrain  Bahrain Irak  Irak 0:0

Einsätze bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2022Bearbeiten

Phase Datum Spielort Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
Gruppenphase 23. November 2022 ar-Rayyan Belgien  Belgien Kanada  Kanada 1:0 (1:0)

WeblinksBearbeiten

Commons: Janny Sikazwe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Janny Sikazwe, auf www.transfermarkt.de, abgerufen am 28. Juni 2018.
  2. 0:1-Niederlage des Titelverteidigers gegen Mali bleibt bestehen -Tunesiens Protest abgewiesen - Skandal-Pfiffe wegen Hitzeschlag?, auf kicker.de, abgerufen am 18. Januar 2022.
  3. Skandal beim Afrika Cup: Schiedsrichter wahr wohl dehydriert und hatte Hitzschlag. Abgerufen am 25. Januar 2022.
  4. International - Afrika-Cup: Protest nach Schiedsrichter-Skandal abgewiesen. 14. Januar 2022, abgerufen am 25. Januar 2022.
  5. Protest nach Schiedsrichter-Skandal abgewiesen. Abgerufen am 25. Januar 2022.
  6. FIFA World Cup Qatar 2022: 21 November - 18 December 2022 – List of appointed FIFA Match Officials. 19. Mai 2022, abgerufen am 25. November 2022 (englisch).