Bundesautobahn 65

Bundesautobahn in Deutschland

Die Bundesautobahn 65 (Abkürzung: BAB 65) – Kurzform: Autobahn 65 (Abkürzung: A 65) – führt vom Autobahndreieck Ludwigshafen-Süd (Anschluss an die Bundesstraße 9) über Neustadt an der Weinstraße, Landau in der Pfalz, Kandel nach Wörth am Rhein, wo sie kurz vor dem Wörther Kreuz endet. Ab Wörth geht sie in die Südtangente (Karlsruhe) über. Der weitere Verlauf der Straße nach Karlsruhe ist als B 10 bzw. K 9657 und K 9652 gewidmet.

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE-A
Bundesautobahn 65 in Deutschland
Bundesautobahn 65
Karte
Verlauf der A 65
Basisdaten
Betreiber: DeutschlandDeutschland Bundesrepublik Deutschland
Straßenbeginn: Mutterstadt
(49° 27′ N, 8° 22′ O)
Straßenende: Wörther Kreuz
(49° 2′ N, 8° 16′ O)
Gesamtlänge: 59 km

Bundesland:

Bundesautobahn 65 (Kandel).jpg
Die Autobahn vor der AS Kandel-Nord
Straßenverlauf
Land Rheinland-Pfalz
Knoten (5)  Dreieck Ludwigshafen-Süd B9
Anschlussstelle (6)  Mutterstadt
Knoten (7)  Kreuz Mutterstadt A61 E31
Anschlussstelle (8)  Dannstadt-Schauernheim
Anschlussstelle (9)  Symbol: Runter Hochdorf-Assenheim
Vorlage:AB/Wartung/Leer Symbol: Tourist Gemüsegarten RheinPfalz
Parkplatz mit WC Symbol: LinksRechtsSymbol: LinksRechts Parkplatz (mit WC) Spielberg/Spechtersee
Vorlage:AB/Wartung/Leer Symbol: Tourist Holiday Park
Anschlussstelle (10)  Haßloch
Anschlussstelle (11)  Deidesheim B271
Brücke (60 m)  Bahn- und Straßenbrücke
Anschlussstelle (12)  Neustadt an der Weinstraße-Nord B38
Vorlage:AB/Wartung/Leer Symbol: Tourist Hambacher Schloss
Anschlussstelle (13)  Neustadt an der Weinstraße-Süd B39
Vorlage:AB/Wartung/Leer Symbol: Tourist Villa Ludwigshöhe Edenkoben
Anschlussstelle (14)  Edenkoben
Tankstelle Raststation Raststätte Pfälzer Weinstraße
Vorlage:AB/Wartung/Leer Symbol: Tourist Festung Landau
Anschlussstelle (15)  Symbol: Rauf Landau-Nord (Nordteil) B272
Anschlussstelle (15)  Landau-Nord (Südteil) B10
Tunnel (110 m)  Tunnel
Anschlussstelle (16)  Landau-Zentrum
Anschlussstelle (17)  Landau-Süd B38
Anschlussstelle (18)  Insheim
Vorlage:AB/Wartung/Leer Symbol: Tourist Madenburg Eschbach
Anschlussstelle (19)  Rohrbach
Anschlussstelle (20)  Kandel-Nord
Vorlage:AB/Wartung/Leer Symbol: Tourist Römisches Terra Sigillata Museum
Anschlussstelle (21)  Kandel-Mitte B427
Anschlussstelle (22)  Kandel-Süd B9
Anschlussstelle (23)  Wörth-Dorschberg
Knoten (24)  Wörther Kreuz B9 B10 L 540
  • In Bau
  • In Planung
  • Verkehrsbeeinflussungsanlage
  • Vorlage:AB/Wartung/Leer Anmerkungen:

    Umstritten ist der Lückenschluss der Autobahn zwischen Kandel oder Wörth am Rhein und dem französischen Lauterburg, vor allem wegen der ökologischen Folgen für den Bienwald. Ab der Grenze verläuft die französische A 35 weiter nach Straßburg. Im Entwurf des Bundesverkehrswegeplans 2030 ist die Strecke nicht mehr enthalten.

    Das letzte fehlende Teilstück zwischen Wörth und Ludwigshafen am Rhein war die Strecke Neustadt–Landau, die Anfang der 1990er Jahre eröffnet wurde.

    Verbindungen zu Bundesstraßen:

    Bundesautobahn 652Bearbeiten

    Die seit 1975 so benannte Bundesautobahn 652 (Abkürzung: BAB 652) – Kurzform: Autobahn 652 (Abkürzung: A 652) – war von Ludwigshafen am Rhein aus über Wörth am Rhein, Karlsruhe, Grötzingen bis nach Walzbachtal geplant. Der Abschnitt von Ludwigshafen bis zum Wörther Kreuz ist bisher realisiert worden und wurde bereits 1980 in A 65 umnummeriert.[1]

    Zwischen Kandel und Wörth war die A 65 einige Jahre lang als A 652 gewidmet, aber nicht als solche beschildert.

    TriviaBearbeiten

    Obwohl die Anschlussstelle Maximiliansau zur B 10 gehört, ist diese offiziell als AS-Nr. 25 beschildert und greift die Nummerierung der A 65 auf.

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. "Straßenbaubericht 1979", "Straßenbaubericht 1980"

    WeblinksBearbeiten

    Commons: Bundesautobahn 65 – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien