Hauptmenü öffnen

Bundesautobahn 659

Bundesautobahn in Deutschland

Die Bundesautobahn 659 (Abkürzung: BAB 659) – Kurzform: Autobahn 659 (Abkürzung: A 659) – führt vom Autobahnkreuz Weinheim zum Viernheimer Kreuz. Sie entstand in den 1960er Jahren als Zubringer zur 1968 eröffneten „Bergstraßenautobahn“ (A 5) und ersetzt auf diesem Stück die ursprüngliche Viernheimer Umgehungsstraße (B 38).

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE-A
Bundesautobahn 659 in Deutschland
Bundesautobahn 659
Basisdaten
Betreiber: DeutschlandDeutschland Bundesrepublik Deutschland
Straßenbeginn: Weinheim
(49° 33′ N, 8° 38′ O)
Straßenende: Mannheim-Käfertal
(49° 31′ N, 8° 33′ O)
Gesamtlänge: 7 km

Bundesland:

Ausbauzustand: 2×2 Fahrstreifen
Bundesautobahn 659 Viernheim 100 1081.jpg
Blickrichtung Weinheim, Abfahrt Viernheim-Ost

Die A 659 beginnt am Autobahnkreuz Weinheim als Verlängerung der durch den Saukopftunnel aus dem Odenwald kommenden Bundesstraße 38. Direkt hinter dem Autobahnkreuz Weinheim durchfährt man eine enge S-Kurve, die in Fahrtrichtung Weinheim bei Nässe nur mit 80 km/h befahren werden darf. Direkt dahinter befindet sich in Fahrtrichtung Mannheim eine Tankstelle, dahinter auf 2 km zwei Ausfahrten Richtung Viernheim, wobei die Ausfahrt Viernheim zusätzliche Ein- und Ausfahrten zur direkten Anbindung des Rhein-Neckar-Zentrums besitzt. In Fahrtrichtung Weinheim befindet sich eine Tankstelle zwischen Viernheimer Kreuz und Anschlussstelle Viernheim. Seit der Erneuerung der von Mannheim kommenden Fahrbahn ist die A 659 ohne Tempolimit, ausgenommen bei Nässe an der S-Kurve zwischen dem Weinheimer Kreuz und der Aral Tankstelle. Hier sind 120,100 und 80 km/h vorgeschrieben.

Geplant war ursprünglich eine Verlängerung bis Mannheim-Feudenheim mit Anschluss an die B 38a (Rhein-Neckar-Schnellweg). Mittlerweile ist im Zusammenhang mit städtebaulichen Entwicklungen in Mannheim ab Ende der Autobahn bis etwa 2030 ein Rückbau der B 38 zur Stadtstraße vorgesehen.[1][2]

Die A 659 ist neben der A 656 und der B 47 eine der drei Möglichkeiten, schnell zwischen den parallel verlaufenden Autobahnen A 6 bzw. A 67 und A 5 zu wechseln.

LiteraturBearbeiten

  • Klaus Schefold, Alois Neher (Hrsg.): 50 Jahre Autobahnen in Baden-Württemberg. Eine Dokumentation. Im Auftrag des Autobahnamtes Baden-Württemberg. Autobahnamt Baden-Württemberg, Stuttgart 1986.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Bundesautobahn 659 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Mannheimer Morgen vom 19. September 2018, S. 9 Verkehr: Mitglieder im Hauptausschuss stimmen mit großer Mehrheit für den Rückbau der B 38
  2. Mannheimer Morgen vom 5. Oktober 2018, S. 12 B 38 - So verändert sich der Stadteingang