Borgo d’Anaunia

italienische Gemeinde

Borgo d’Anaunia ist eine italienische Gemeinde (comune) in der Provinz Trient, Region Trentino-Südtirol. Sie gehört zur Talgemeinschaft Comunità della Val di Non.

Borgo d’Anaunia
Kein Wappen vorhanden.
Borgo d’Anaunia (Italien)
Borgo d’Anaunia
Staat Italien
Region Trentino-Südtirol
Provinz Trient (TN)
Koordinaten 46° 26′ N, 11° 8′ OKoordinaten: 46° 26′ 23″ N, 11° 8′ 10″ O
Fläche 63,23 km²
Postleitzahl 38013
Vorwahl 0463
ISTAT-Nummer 022252
Website www.comune.borgodanaunia.tn.it

GeographieBearbeiten

Die Streugemeinde liegt im oberen Nonstal (italienisch Val di Non) auf etwa 1000 m s.l.m. nordöstlich der Santa-Giustina-Talsperre und etwa 41 Kilometer nördlich von Trient. Sie grenzt unmittelbar an die Provinz Bozen – Südtirol und hat eine Fläche von 63,23 km².

GeschichteBearbeiten

Die Gemeinde wurde zum 1. Januar 2020 aus den vormals eigenständigen Kommunen Fondo, Castelfondo und Malosco gebildet. Der Verwaltungssitz der Gemeinde befindet sich in Fondo.

Touristik und GeographieBearbeiten

Touristisch ist die Umgebung ein Ausgangspunkt für Bergtouren auf den Mendelkamm und in die Brentagruppe, aber auch ins westlicher gelegene Ortlermassiv.

Zwischen Fondo und Castelfondo befindet sich das Tal des von Unsere Liebe Frau im Walde und St. Felix her kommenden Rio Novella, der am Gampenpass entspringt. Durch den Ort fließt die Roggia di Fondo.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Martinskirche (Chiesa di San Martino Vescovo) in Fondo
  • Nikolauskirche (Chiesa di San Nicolò) in Castelfondo
  • Burgruine von Castelfondo aus dem 13. Jahrhundert
  • Burg Malosco, ursprünglich aus dem 12. Jahrhundert, mehrfach umgebaut
  • Burgruine Vasio aus dem 12./13. Jahrhundert

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Borgo d'Anaunia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten