Aldeno

italienische Gemeinde

Aldeno (deutsch veraltet Aldein im Lagertal oder Alden[2]) ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 3148 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019) in der Provinz Trient, Region Trentino-Südtirol.

Aldeno
Wappen
Aldeno (Italien)
Aldeno
Staat Italien
Region Trentino-Südtirol
Provinz Trient (TN)
Koordinaten 45° 59′ N, 11° 5′ OKoordinaten: 45° 58′ 38″ N, 11° 5′ 29″ O
Höhe 212 m s.l.m.
Fläche 8,97 km²
Einwohner 3.148 (31. Dez. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte 351 Einw./km²
Postleitzahl 38060
Vorwahl 0461
ISTAT-Nummer 022003
Volksbezeichnung aldenesi
Schutzpatron San Modesto
Website www.comune.aldeno.tn.it

GeographieBearbeiten

Aldeno liegt etwa 10 km südwestlich der Stadt Trient auf der orographisch rechten Talseite des Etschtals auf 200 m s.l.m. Der Ort ist auf dem Schwemmkegel des Torrente Arione entstanden, der in Aldeno aus dem tief erodierten Valle degli Inferni, wie der untere Bereich des Ceitals genannt wird, tritt und südlich von Aldeno in die Etsch mündet.

Das Gemeindegebiet von Aldeno grenzt im Norden und Osten an das Stadtgebiet von Trient, im Westen an das der Gemeinden Cimone und Garniga Terme, im Süden an Nomi und Pomarolo und im Südosten an das Gemeindegebiet von Besenello.

Geographisch zählt Aldeno bereits zum Vallagarina, wie der untere Abschnitt des Etschtales genannt wird. Administrativ gehört es aber nicht der Talgemeinschaft Vallagarina an, sondern der interkommunalen Verwaltungskooperation Territorio della Val d’Adige.

GemeindepartnerschaftBearbeiten

BilderBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Aldeno – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.
  2. Gabriel Bodenehr: Trient mit der Gegend auf 2 Stund. In: mzk.georeferencer.com. Abgerufen am 29. Juni 2020.