Nomi (Trentino)

italienische Gemeinde

Nomi (deutsch veraltet: Numig) ist eine nordostitalienische Gemeinde (comune) mit 1343 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019) im Trentino in der Region Trentino-Südtirol. Die Gemeinde liegt etwa 16 Kilometer südsüdwestlich von Trient an der Etsch.

Nomi
Wappen
Nomi (Italien)
Nomi
Staat Italien
Region Trentino-Südtirol
Provinz Trient (TN)
Koordinaten 45° 56′ N, 11° 4′ OKoordinaten: 45° 55′ 45″ N, 11° 4′ 13″ O
Höhe 179 m s.l.m.
Fläche 6,5 km²
Einwohner 1.343 (31. Dez. 2019)[1]
Postleitzahl 38060
Vorwahl 0464
ISTAT-Nummer 022128
Volksbezeichnung Nomesi, Nomeri
Schutzpatron Madonna della Consolazione
Website Nomi
Palazzo Vecchio in Nomi

GeschichteBearbeiten

Aus Funden aus der Bronze-, Eisen- und Römerzeit lässt sich schließen, dass das Gebiet der heutigen Gemeinde schon seit langer Zeit besiedelt wurde.[2] Die erste schriftliche Erwähnung fand 1188 als "de Nomio" statt. Der Ort entwickelte sich um den in der Renaissance erbauten Palazzo Vecchio.[3] Das "Castello di Nomi", das Schloss von Nomi,  wurde 1487 niedergebrannt.[2] Heute existieren nur noch Ruinen.

VerkehrBearbeiten

Durch die Gemeinde verläuft entlang des Etsch die Autostrada A22 von Modena zum Brennerpass.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.
  2. a b Cenni storici / Informazioni utili / Vivi Nomi / Comune di Nomi - Comune di Nomi. Abgerufen am 25. Oktober 2020.
  3. Nomi. Abgerufen am 25. Oktober 2020.

WeblinksBearbeiten

Commons: Nomi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien