Hauptmenü öffnen

Molveno (deutsch veraltet: Malfein) ist eine Gemeinde mit 1123 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) der Provinz Trient in der Region Trentino-Südtirol, Italien. Sie liegt am Lago di Molveno (Malfeinsee), einem etwa 4 km langen See, der bis zu 120 m tief ist. Der See wird durch einen kleinen Bach und mehrere kleine Zuflüsse aus den Bergen gespeist. Den Abfluss bildet der Bach Bondai, der südlich von San Lorenzo in den Fluss Sarca, den Hauptzufluss des Gardasees, mündet. Der Ort liegt in einer Höhe von 864 m s.l.m. in den Brenta-Bergen nordwestlich von Trient und ist ein Luftkur- und Wintersportort.

Molveno
Wappen
Molveno (Italien)
Molveno
Staat Italien
Region Trentino-Südtirol
Provinz Trient (TN)
Koordinaten 46° 9′ N, 10° 58′ OKoordinaten: 46° 9′ 0″ N, 10° 58′ 0″ O
Höhe 864 m s.l.m.
Fläche 35 km²
Einwohner 1.123 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 32 Einw./km²
Postleitzahl 38018
Vorwahl 0461
ISTAT-Nummer 022120
Volksbezeichnung molvenesi
Schutzpatron Karl Borromäus
Website Molveno

Die Staatsstraße SS421 von Ponte Arche bis Mezzolombardo (deutsch: Welschmetz) durchzieht den Ort. Der nächste größere Ort ist Andalo in 5 km Entfernung.

GalerieBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Molveno – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.