Hauptmenü öffnen
Scottish Premiership 2017/18
SchottlandSchottland
Meister Celtic Glasgow
Champions-League-
Qualifikation
Celtic Glasgow
Europa-League-
Qualifikation
FC Aberdeen
Glasgow Rangers
Hibernian Edinburgh
Pokalsieger Celtic Glasgow
Relegation ↓ Partick Thistle
Absteiger Partick Thistle
Ross County
Mannschaften 12
Spiele 228  + 6 Relegationsspiele
Tore 594  (ø 2,61 pro Spiel)
Zuschauer 3.573.594  (ø 15.674 pro Spiel)
Torschützenkönig SchottlandSchottland Kris Boyd (FC Kilmarnock)
Premiership 2016/17

Die Scottish Premiership 2017/18 war die fünfte Austragung als höchste schottische Fußball-Spielklasse der Herren. Die Liga wurde offiziell als Ladbrokes Scottish Premiership ausgetragen.[1] Es war zudem die 121. Austragung der höchsten Fußball-Spielklasse innerhalb der Scottish Football League in welcher der Schottische Meister ermittelt wurde. Die Spielzeit begann am 5. August 2017 mit dem Eröffnungsspiel zwischen Celtic Glasgow und Heart of Midlothian und endete mit dem 38. Spieltag am 13. Mai 2018.[2] Zwischen dem 1. und 19. Januar gab es eine Winterpause.

Nach der regulären Saison, die als 1. Runde bezeichnet wird und in der alle Mannschaften jeweils dreimal gegeneinander antraten, begann die abschließende 2. Runde, die in zwei Gruppen der Meisterschafts- und Abstiegs-Play-offs unterteilt wurde. Der Elftplatzierte der Premiership trat danach in Relegationsspielen an, in der der Zweit-, Dritt- und Viertplatzierte der Championship teilnahmen. Der Tabellenletzte stieg direkt ab.

Als Aufsteiger aus der letztjährigen Championship nimmt Hibernian Edinburgh an der Premiership teil. Titelverteidiger ist Celtic Glasgow.

Die Meisterschaft gewann zum insgesamt 49. Mal in der Vereinsgeschichte Celtic Glasgow. Es war zudem der siebte Titel infolge. Durch einen 5:0-Heimsieg im Old Firm gegen die Glasgow Rangers konnten die Bhoys die Meisterschaft bereits am 35. Spieltag gewinnen und qualifizierten sich damit als Meister für die folgende Champions League Saison 2018/19. Der FC Aberdeen, die Glasgow Rangers und Hibernian Edinburgh qualifizierten sich für die Europa League. Celtic gewann in derselben Saison den schottischen Pokal und den Ligapokal womit sie das zweite nationale Triple in Folge und das fünfte insgesamt holten.

Inhaltsverzeichnis

VereineBearbeiten

1. RundeBearbeiten

TabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Celtic Glasgow (M, P, L)  33  22  9  2 064:210 +43 75
 2. Glasgow Rangers  33  19  5  9 067:380 +29 62
 3. FC Aberdeen  33  19  5  9 050:360 +14 62
 4. Hibernian Edinburgh (N)  33  16  11  6 049:350 +14 59
 5. FC Kilmarnock  33  15  10  8 045:390  +6 55
 6. Heart of Midlothian  33  11  13  9 035:300  +5 46
 7. FC Motherwell  33  10  8  15 036:430  −7 38
 8. FC St. Johnstone  33  10  8  15 032:470 −15 38
 9. Hamilton Academical  33  8  6  19 043:600 −17 30
10. FC Dundee  33  8  6  19 031:530 −22 30
11. Ross County  33  6  8  19 038:570 −19 26
12. Partick Thistle  33  6  7  20 026:570 −31 25

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore

Legende
1. Runde 2017/18:
  • Teilnahme an den Meisterschafts-Play-offs
  • Teilnahme an den Abstiegs-Play-offs
  • Zum Saisonende 2016/17
    (M) Meister des Vorjahres
    (P) Pokalsieger des Vorjahres
    (L) Ligapokalsieger des Vorjahres
    (N) Aufsteiger aus der Scottish Championship 2016/17

    2. RundeBearbeiten

    Meisterschafts-Play-offsBearbeiten

    AbschlusstabelleBearbeiten

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte Bonus Gesamt
     1. Celtic Glasgow (M, P, L)  5  2  1  2 009:400  +5 07 75 82
     2. FC Aberdeen  5  3  2  0 006:100  +5 11 62 73
     3. Glasgow Rangers  5  2  2  1 009:120  −3 08 62 70
     4. Hibernian Edinburgh (N)  5  2  2  1 013:110  +2 08 59 67
     5. FC Kilmarnock  5  1  1  3 004:800  −4 04 55 59
     6. Heart of Midlothian  5  1  0  4 004:900  −5 03 46 49
    Stand: Endstand
    Legende
    2. Runde
    Schottischer Meister und Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League 2018/19
    Teilnahme an der 2. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League 2018/19
    Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League 2018/19
    Zum Saisonende 2016/17
    (M) Meister des Vorjahres
    (P) Pokalsieger des Vorjahres
    (L) Ligapokalsieger des Vorjahres
    (N) Neuaufsteiger aus der Scottish Championship

    Abstiegs-Play-offsBearbeiten

    AbschlusstabelleBearbeiten

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte Bonus Gesamt
     7. FC Motherwell  5  3  1  1 007:600  +1 10 38 48
     8. FC St. Johnstone  5  2  2  1 010:600  +4 08 38 46
     9. FC Dundee  5  3  0  2 005:400  +1 09 30 39
    10. Hamilton Academical  5  1  0  4 004:800  −4 03 30 33
    11. Partick Thistle  5  2  2  1 005:400  +1 08 25 33
    12. Ross County  5  0  3  2 002:500  −3 03 26 29
    Stand: Endstand
    Legende
    2. Runde
    Teilnahme an der Relegation
    Absteiger in die Scottish Championship

    RelegationBearbeiten

    Teilnehmer an den Relegationsspielen um einen Platz für die folgende Saison 2018/19 waren der FC Livingston, Dundee United und Dunfermline Athletic aus der diesjährigen Championship. Hinzu kam der Vorletzte aus der diesjährigen Premiership Partick Thistle. Der Sieger jeder Runde wurde in zwei Spielen ermittelt, wobei in der ersten Runde die Mannschaften die sich am Saisonende der Championship auf den Plätzen 3 und 4 befanden aufeinander trafen. Danach spielte der Sieger dieses Spiels in der zweiten Runde gegen den zweiten aus der Championship. Die letzte Runde wurde zwischen dem Elftplatzierten aus der Premiership und dem Sieger der zweiten Runde ausgetragen. Der Sieger der dritten Runde erhielt einen Platz für die neue Saison in der Premiership.

    Erste Runde

    Die Spiele wurden am 1. und 4. Mai 2018 ausgetragen.

    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    Dunfermline Athletic 1:2  Dundee United 0:0 1:2
    Zweite Runde

    Die Spiele wurden am 7. und 11. Mai 2018 ausgetragen.

    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    Dundee United 3:4  FC Livingston 2:3 1:1
    Dritte Runde

    Die Spiele wurden am 17. und 20. Mai 2018 ausgetragen.

    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    FC Livingston 3:1  Partick Thistle 2:1 1:0

    Personal und SponsorenBearbeiten

    Verein Logo Trainer Kapitän Ausrüster Hauptsponsor
    FC Aberdeen   Schottland  Derek McInnes Schottland  Graeme Shinnie Adidas Saltire Energy
    Celtic Glasgow   Nordirland  Brendan Rodgers Schottland  Scott Brown New Balance Dafabet
    FC Dundee   Schottland  Neil McCann Irland  Darren O’Dea Puma McEwan Fraser Legal
    Hamilton Academical   Schottland  Martin Canning Schottland  Dougie Imrie Adidas SuperSeal (H), NetBet (A)
    Heart of Midlothian   Schottland  Craig Levein Schottland  Christophe Berra Umbro Save the Children
    Hibernian Edinburgh   Nordirland  Neil Lennon Schottland  David Gray Macron Marathonbet
    FC Kilmarnock   Schottland  Steve Clarke Schottland  Steven Smith Nike QTS
    FC Motherwell   Nordirland  Steve Robinson Irland  Carl McHugh Macron Motorpoint
    Glasgow Rangers   Schottland  Graeme Murty Schottland  Lee Wallace Puma 32Red
    Partick Thistle   Schottland  Alan Archibald Ghana  Abdul Osman Joma Just Employment Law
    Ross County   Schottland  Jim McIntyre England  Andrew Davies Macron Stanley CRC Evans Offshore
    FC St. Johnstone   Nordirland  Tommy Wright Schottland  Steven Anderson Joma Alan Storrar Cars

    StadienBearbeiten

    StatistikenBearbeiten

    TorschützenlisteBearbeiten

    Bei gleicher Anzahl von Toren sind die Spieler alphabetisch nach Nachnamen bzw. Künstlernamen sortiert.

    Pl. Nat. Name Logo Mannschaft Tore
    01. Schottland  Kris Boyd   FC Kilmarnock 18
    02. Kolumbien  Alfredo Morelos   Glasgow Rangers 14
    03. England  Josh Windass   Glasgow Rangers 13
    04. Nordirland  Kyle Lafferty   Heart of Midlothian 12
    05. Niederlande  Alex Schalk   Ross County 11
    06. England  Scott Sinclair   Celtic Glasgow 10
    07. Frankreich  Moussa Dembélé   Celtic Glasgow 09
    Frankreich  Odsonne Édouard   Celtic Glasgow
    Schottland  Leigh Griffiths   Celtic Glasgow
    Schweiz  Florian Kamberi   Hibernian Edinburgh
    Schottland  Steven MacLean   FC St. Johnstone
    Schottland  Simon Murray1   FC Dundee
    Irland  Adam Rooney   FC Aberdeen
    Stand: Endstand
    1 Simon Murray wechselte während der Saison leihweise von Hibernian Edinburgh zum FC Dundee.

    ZuschauertabelleBearbeiten

    Die Zuschauertabelle zeigt die besuchten Heimspiele an. Die Reihenfolge ist nach dem Zuschauerschnitt sortiert.

    Verein Zuschauer pro Spiel Heimspiele
    01.   Celtic Glasgow 979.722 57.631 17
    02.   Glasgow Rangers 884.595 49.144 18
    03.   Heart of Midlothian 293.370 18.336 16
    04.   Hibernian Edinburgh 324.776 18.043 18
    05.   FC Aberdeen 264.167 15.539 17
    06.   FC Dundee 101.049 5.944 17
    07.   FC Motherwell 100.746 5.597 18
    08.   FC Kilmarnock 96.151 5.342 18
    09.   Partick Thistle 79.381 4.669 17
    10.   Ross County 82.284 4.571 18
    11.   FC St. Johnstone 69.092 3.838 18
    12.   Hamilton Academical 52.092 3.064 17
    Gesamt 3.331.773 15.866 210
    Stand: 29. April 2018, Quelle: weltfussball.de[3]

    Auszeichnungen während der SaisonBearbeiten

    Monat Trainer des Monats Spieler des Monats
    August 2017[4] Nordirland  Tommy Wright (FC St. Johnstone) Schottland  Michael O’Halloran (FC St. Johnstone)
    September 2017[4] Nordirland  Brendan Rodgers (Celtic Glasgow) England  Louis Moult (FC Motherwell)
    Oktober 2017[4] Nordirland  Neil Lennon (Hibernian Edinburgh) Schottland  Kieran Tierney (Celtic Glasgow)
    November 2017[4] Schottland  Martin Canning (Hamilton Academical) Schottland  David Templeton (Hamilton Academical)
    Dezember 2017[4] Schottland  Steve Clarke (FC Kilmarnock) Schottland  Kris Boyd (FC Kilmarnock)
    Januar 2018[4] Winterpause (keine Vergabe) Winterpause (keine Vergabe)
    Februar 2018[4] Schottland  Steve Clarke (FC Kilmarnock) England  Josh Windass (Glasgow Rangers)
    März 2018[4] Schottland  Steve Clarke (FC Kilmarnock) Schottland  Stephen O’Donnell (FC Kilmarnock)

    TrainerwechselBearbeiten

    Verein Trainer Grund Datum Tabellenplatz Nachfolger
      Heart of Midlothian Schottland  Ian Cathro Entlassen 1. August 2017 Sommerpause Schottland  Craig Levein
    Ross County Schottland  Jim McIntyre Entlassen 25. September 2017 10. Irland  Owen Coyle
    FC Kilmarnock Schottland  Lee McCulloch Rücktritt 1. Oktober 2017 12. Schottland  Steve Clarke
      Glasgow Rangers Portugal  Pedro Caixinha Entlassen 26. Oktober 2017 4. Schottland  Graeme Murty
    Ross County Irland  Owen Coyle Rücktritt 1. März 2018 12. Schottland  Stuart Kettlewell

    Die Meistermannschaft von Celtic GlasgowBearbeiten

    (Berücksichtigt wurden Spieler mit mindestens einem Einsatz; in Klammern sind die Einsätze und Tore angegeben)

    1. Celtic Glasgow
     

    BerichterstattungBearbeiten

    In Großbritannien werden die Spiele von Sky Sports und BT Sport übertragen. In Deutschland strahlt der Pay-TV-Sender Sport1+ einige Partien live aus.

    Siehe auchBearbeiten

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. SPFL announces Ladbrokes as title sponsor. spfl.co.uk/, 13. Mai 2015, abgerufen am 29. Mai 2017 (englisch).
    2. Key dates announced for Season 17/18. spfl.co.uk, 1. Februar 2017, abgerufen am 28. Mai 2017 (englisch).
    3. Schottland Premiership 2017/18 Zuschauer. weltfussball.de, abgerufen am 29. April 2018.
    4. a b c d e f g h Awards Season 2017/18. (Nicht mehr online verfügbar.) spfl.co.uk, archiviert vom Original am 31. Mai 2016; abgerufen am 9. März 2018 (englisch).   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/spfl.co.uk