Hauptmenü öffnen

Derek McInnes

schottischer Fußballspieler und trainer

Derek McInnes (* 5. Juli 1971 in Paisley, Schottland) ist ein ehemaliger schottischer Fußballspieler, und aktueller Fußballtrainer. In seiner Karriere als Spieler stand McInnes in seinem Heimatland Schottland, England und Frankreich unter Vertrag. Im Jahr 2002 lief der Mittelfeldspieler zweimal für die schottische Nationalmannschaft auf. Nach dem Ende seiner Spielerlaufbahn im Jahr 2008 arbeitet McInnes erfolgreich als Trainer.

Derek McInnes
Personalia
Name Derek John McInnes
Geburtstag 5. Juli 1971
Geburtsort PaisleySchottland
Größe 170 cm
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
1987–1988 Gleniffer Thistle
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1988–1995 Greenock Morton 221 (19)
1995–2000 Glasgow Rangers 35 0(1)
1998 → Stockport County (Leihe) 13 0(0)
2000 → FC Toulouse (Leihe) 3 0(0)
2000–2003 West Bromwich Albion 88 0(6)
2003–2006 Dundee United 74 0(3)
2006–2007 FC Millwall 13 0(1)
2007–2008 FC St. Johnstone 30 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2002 Schottland 2 0(0)
Stationen als Trainer
Jahre Station
2008–2011 FC St. Johnstone
2011–2013 Bristol City
2013– FC Aberdeen
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Als SpielerBearbeiten

McInnes begann seine Karriere 1987 bei Gleniffer Thistle in der Geburtsstadt Paisley. Bereits ein Jahr später, 1988, wechselte der Mittelfeldspieler zum rund 30 Kilometer entfernten Club Greenock Morton. Bis zum Jahr 1995 absolvierte er für diesen Verein 221 Ligaspiele, und erzielte dabei 19 Tore. Größte Erfolge waren dabei der Aufstieg von der Second in die First Division 1995 sowie das erreichen des Finals im Scottish League Challenge Cup 1992/93 das gegen Hamilton Academical verloren wurde. Im August 1995 wechselte McInnes für eine Ablöse von 300.000 Pfund zu den Glasgow Rangers. Bei den Rangers kam er in den vier Spielzeiten die er bei diesen verblieb nur sporadisch zum Einsatz. Er galt in den Kaders der verschiedenen Spielzeiten als Ergänzungsspieler für das Stammpersonal um Jörg Albertz, Ian Durrant, Ian Ferguson, Paul Gascoigne, Brian Laudrup, Stuart McCall, Oleksij Mychajlytschenko, Charlie Miller und Trevor Steven. Trotzdem gewann er als Bestandteil der Mannschaften 1996 und 1997 zweimal die Meisterschaft und den Pokalsieg 1996 und 1999. In seiner Zeit bei den Rangers wurde McInnes nach England zu Stockport County, sowie nach Frankreich zum FC Toulouse verliehen. Im Juli 2000 endete der Karriereabschnitt in Glasgow als er für eine halbe Million Pfund zu West Bromwich Albion wechselte. Im Oktober desselben Jahres erlitt McInnes einen Kreuzbandriss und fiel zunächst aus. Nach seiner Genesung konnte er sich in den folgenden Spielzeiten einen Stammplatz erkämpfen. Im Jahr 2003 kehrte McInnes zurück nach Schottland, und spielte drei Jahre lang für Dundee United. Von 2006 bis Januar 2007 spielte er eine halbe Saison für den englischen Club FC Millwall, bevor der bereits 35-jährige McInnes einen Vertrag beim FC St. Johnstone unterschrieb.[1] Mit Ende der Karriere als Spieler gewann er zum Abschluss den Scottish League Challenge Cup 2007/08.

Im Jahr 2002 hatte McInnes zwei Länderspiele unter Berti Vogts für die Schottische Fußballnationalmannschaft gegen Dänemark[2] und Portugal[3] absolviert.

Als TrainerBearbeiten

Derek McInnes begann seine Trainerlaufbahn im November 2008 beim FC St. Johnstone als Nachfolger von Owen Coyle der zuvor zum FC Burnley gewechselt war. Für den Verein aus Perth blieb er bis zum Jahr 2011 auf der Trainerbank. Die folgenden beiden Jahre war er bei Bristol City in der Funktion des Teammanagers tätig, bevor er entlassen wurde. Seit 2013 ist McInnes Trainer beim schottischen Erstligisten FC Aberdeen. Gleich in der ersten Saison gewann der neue Manager mit dem Team den Scottish League Cup 2013/14.

ErfolgeBearbeiten

als Spieler:

mit Greenock Morton:

mit den Glasgow Rangers:

mit dem FC St. Johnstone:

als Trainer:

mit dem FC St. Johnstone:

mit dem FC Aberdeen:

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Saints take McInnes from Millwall. BBC Sport, 1. Januar 2007, abgerufen am 12. Dezember 2014 (englisch).
  2. Football MATCH: 21.08.2002 Scotland v Denmark. eu-football.info, abgerufen am 12. Dezember 2014 (englisch).
  3. Football MATCH: 20.11.2002 Portugal v Scotland. eu-football.info, abgerufen am 12. Dezember 2014 (englisch).