Hauptmenü öffnen
Scottish Premier Division 1982/83
Meister Dundee United
Europapokal der
Landesmeister
Dundee United
UEFA-Pokal Celtic Glasgow
FC St. Mirren
Pokalsieger FC Aberdeen
Europapokal der
Pokalsieger
FC Aberdeen
Glasgow Rangers
Absteiger Greenock Morton
FC Kilmarnock
Mannschaften 10
Spiele 180
Tore 529  (ø 2,94 pro Spiel)
Torschützenkönig SchottlandSchottland Charlie Nicholas
(Celtic Glasgow)
Premier Division 1981/82

Die Scottish Football League Premier Division wurde 1982/83 zum achten Mal ausgetragen. Es war zudem die 86. Austragung einer höchsten Fußball-Spielklasse innerhalb der Scottish Football League in der, der Schottische Meister ermittelt wurde. In der Saison 1982/83 traten 10 Vereine in insgesamt 36 Spieltagen gegeneinander an. Jedes Team spielte jeweils zweimal zu Hause und auswärts gegen jedes andere Team. Es galt die 2-Punkte-Regel. Bei Punktgleichheit zählte die Tordifferenz.

Am letzten Spieltag sicherte sich Dundee United im Stadtderby gegen den FC Dundee die erste Meisterschaft in der Vereinsgeschichte. Dundee United qualifizierte sich damit als Meister für die folgende Europapokal der Landesmeister Saison-1983/84. Der diesjährige Pokalsieger FC Aberdeen gewann auch das Finale im Europapokal der Pokalsieger durch einen 2:1-Sieg gegen Real Madrid. Als dritter schottischer Club nach Celtic (1967) und den Rangers (1972) gewann Aberdeen einen Europapokal. Dementsprechend spielten die Dons und der Pokalfinalist, die Glasgow Rangers im Europapokal der Pokalsieger. Vizemeister Celtic Glasgow und der Fünftplatzierte FC St. Mirren qualifizierten sich für den UEFA-Pokal.

Der FC Kilmarnock und Greenock Morton stiegen am Saisonende in die First Division ab. Mit 29 Treffern wurde Charlie Nicholas von Celtic Glasgow Torschützenkönig.[1]

StatistikBearbeiten

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Dundee United  36  24  8  4 090:350 +55 56:16
 2. Celtic Glasgow (M)  36  25  5  6 090:360 +54 55:17
 3. FC Aberdeen (P)  36  25  5  6 076:240 +52 55:17
 4. Glasgow Rangers (L)  36  13  12  11 052:410 +11 38:34
 5. FC St. Mirren  36  11  12  13 047:510  −4 34:38
 6. FC Dundee  36  9  11  16 042:530 −11 29:43
 7. Hibernian Edinburgh  36  7  15  14 035:510 −16 29:43
 8. FC Motherwell (N)  36  11  5  20 039:730 −34 27:45
 9. Greenock Morton  36  6  8  22 030:740 −44 20:52
10. FC Kilmarnock (N)  36  3  11  22 028:910 −63 17:55

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore

Legende
Saison 1982/83
Schottischer Meister und Teilnahme am Europapokal der Landesmeister 1983/84
Teilnahme am UEFA-Pokal 1983/84
Teilnahme am Europapokal der Pokalsieger 1983/84
Absteiger in die First Division
Zum Saisonende 1981/82
(M) Meister des Vorjahres
(P) Pokalsieger des Vorjahres
(L) Ligapokalsieger des Vorjahres
(N) Aufsteiger aus der First Division

Die Meistermannschaft von Dundee UnitedBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Scottish Football League & Scottish Premier League Top goalscorers per division. (Nicht mehr online verfügbar.) scottish-football-historical-archive.com, archiviert vom Original am 27. September 2012; abgerufen am 12. April 2015 (englisch).   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/scottish-football-historical-archive.com
  2. First Team Squad (1982-83). (Nicht mehr online verfügbar.) Dundee United Archive, archiviert vom Original am 22. September 2017; abgerufen am 18. September 2017 (englisch).   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/dufcarchive.co.uk