Hauptmenü öffnen
Scottish League Cup
SchottlandSchottlandVorlage:InfoboxFußballwettbwerb/Wartung/Logoformat
Voller Name Betfred Scottish League Cup
Verband Scottish FA
Erstaustragung 1946/47
Mannschaften 44
Spielmodus K.-o.-System, Rundenturnier
Titelträger Celtic Glasgow (16. Titel)
Rekordsieger Glasgow Rangers (27 Siege)
Website spfl.co.uk

Der Scottish League Cup wurde 2016/17 zum 71. Mal ausgespielt. Der schottische Fußball-Ligapokal, der unter den Teilnehmern der Premiership, Championship sowie der League One und League Two sowie die beiden Meistern der Highland- und Lowland Football League ausgetragen wurde, begann am 15. Juli 2016 und endete mit dem Finale am 27. November 2016 im Hampden Park von Glasgow. Der Wettbewerb wurde offiziell als Betfred Scottish League Cup ausgetragen.[1] Das Format wurde im Vergleich zu den Vorjahren geändert. Zunächst wurden 8 Gruppen mit jeweils fünf Mannschaften gebildet. Die acht Gruppensieger und die vier zweitbesten Mannschaften jeder Gruppe erreichten die 2. Runde. Die Mannschaften die am Europapokal teilnahmen starteten erst in der 2. Runde. Wurde in einem Duell nach 90 Minuten kein Sieger gefunden, so wurde das Spiel im Elfmeterschießen entschieden. Der Sieger erhielt zwei Punkte der Verlierer einen. Als Titelverteidiger startete Ross County in den Wettbewerb, das im Vorjahresfinale gegen den Zweitligisten Hibernian Edinburgh gewann. Die Staggies schieden bereits in der wieder eingeführten Gruppenphase aus, nachdem die Mannschaft am 3. Spieltag mit 2:3-beim Drittligisten Alloa Athletic verlor.[2] In den Halbfinalspielen die im Hampden Park ausgetragen wurden, kam es neben dem Old Firm-Derby zwischen Celtic Glasgow und den Rangers, zum Spiel zwischen dem FC Aberdeen und dem Zweitligisten Greenock Morton. Celtic gewann das Derby mit 1:0 durch ein Tor von Moussa Dembélé.[3] Die Dons gewannen gegen den Zweitligisten aus Morton mit 2:0 nach Treffern von Adam Rooney und Kenny McLean.[4] Celtic erreichte damit zum 31. Mal das Endspiel im Ligapokal seit 1957, wovon 15 gewonnen wurden. Für die Dons war es der dreizehnte Einzug in das Finale seit 1947 bei sechs Siegen. Beide Vereine standen sich nach 1977 und 2000 zum dritten Mal im direkten Duell im Finale gegenüber. Celtic gewann das Finale souverän mit 3:0 durch Tore von Tom Rogić, James Forrest und Moussa Dembélé. Er war der 16. Titel im Ligapokal seit deren letzten Sieg im Jahr 2015 und der 100. Titel in der Vereinsgeschichte.

TermineBearbeiten

Die Spielrunden wurden an folgenden Terminen ausgetragen:

  • Gruppenphase: 15., 16., 20., 23., 27., 30. und 31. Juli 2016
  • 2. Runde: 9. und 10. August 2016
  • Viertelfinale: 20. und 21. September 2016
  • Halbfinale: 22. und 23. Oktober 2016
  • Finale: 27. November 2016 (So.)

Teilnehmende MannschaftenBearbeiten

GruppenphaseBearbeiten

Die Gruppenphase wurde am 27. Mai 2016 ausgelost.[5] Die acht Gruppensieger und die vier zweitbesten Mannschaften jeder Gruppe erreichten die 2. Runde. Die Europapokalteilnehmer Celtic Glasgow, FC Aberdeen, Heart of Midlothian und Hibernian Edinburgh starteten in der 2. Runde.[6] Ausgetragen wurden die Spiele zwischen dem 15. und 31. Juli 2016.[7]

Gruppe ABearbeiten

Team Spiele S U N Tore Punkte
1. FC Peterhead 4 2 1 1 8:6 8
2. FC East Fife 4 2 1 1 5:4 8
3. FC Dundee 4 2 1 1 15:5 7
4. Forfar Athletic 4 1 1 2 4:11 5
5. FC Dumbarton 4 0 2 2 7:13 2
16. Juli 2016
FC East Fife 1:1 (4:2 i. E.)  FC Dundee
Forfar Athletic 2:2 (5:3 i. E.)  FC Dumbarton
19. Juli 2016
FC Dumbarton 0:2  FC East Fife
FC Peterhead 2:0  Forfar Athletic
23. Juli 2016
FC Dundee 6:2  FC Dumbarton
FC East Fife 2:1  FC Peterhead
26. Juli 2016
Forfar Athletic 2:0  FC East Fife
FC Peterhead 2:1  FC Dundee
30. Juli 2016
FC Dumbarton 3:3 (5:6 i. E.)  FC Peterhead
FC Dundee 7:0  Forfar Athletic

Gruppe BBearbeiten

Team Spiele S U N Tore Punkte
1. FC St. Johnstone 4 3 1 0 11:2 10
2. FC Falkirk 4 2 0 2 5:4 6
3. Stirling Albion 4 2 0 2 6:7 6
4. Brechin City 4 1 1 2 5:8 5
5. Elgin City 4 1 0 3 6:12 3
16. Juli 2016
Elgin City 1:3  FC St. Johnstone
Stirling Albion 1:0  FC Falkirk
19. Juli 2016
Brechin City 2:1  Stirling Albion
FC Falkirk 3:0  Elgin City
23. Juli 2016
Elgin City 4:2  Brechin City
FC St. Johnstone 3:0  FC Falkirk
26. Juli 2016
Brechin City 1:1 (4:2 i. E.)  FC St. Johnstone
Stirling Albion 4:1  Elgin City
30. Juli 2016
FC Falkirk 2:0  Brechin City
FC St. Johnstone 4:0  Stirling Albion

Gruppe CBearbeiten

Team Spiele S U N Tore Punkte
1. Inverness CT 4 3 1 0 15:3 10
2. Dundee United 4 2 2 0 10:3 10
3. Dunfermline Athletic 4 2 0 2 7:7 6
4. FC Cowdenbeath 4 1 0 3 4:11 3
5. FC Arbroath 4 0 1 3 1:13 1
15. Juli 2016
FC Arbroath 1:1 (3:5 i. E.)  Dundee United
16. Juli 2016
FC Cowdenbeath 1:2  Inverness CT
19. Juli 2016
Dundee United 6:1  FC Cowdenbeath
Dunfermline Athletic 3:0  FC Arbroath
23. Juli 2016
FC Cowdenbeath 0:3  Dunfermline Athletic
Inverness CT 1:1 (1:4 i. E.)  Dundee United
26. Juli 2016
Dunfermline Athletic 1:5  Inverness CT
27. Juli 2016
FC Arbroath 0:2  FC Cowdenbeath
30. Juli 2016
Inverness CT 7:0  FC Arbroath
31. Juli 2016
Dundee United 2:0  Dunfermline Athletic

Gruppe DBearbeiten

Team Spiele S U N Tore Punkte
1. Alloa Athletic 4 4 0 0 10:2 12
2. Raith Rovers 4 2 1 1 5:4 8
3. Ross County 4 2 1 1 11:4 7
4. Cove Rangers 4 1 0 3 4:13 3
5. FC Montrose 4 0 0 4 1:8 0
15. Juli 2016
Cove Rangers 1:2  Raith Rovers
16. Juli 2016
FC Montrose 0:1  Ross County
19. Juli 2016
Alloa Athletic 4:0  Cove Rangers
Raith Rovers 2:1  FC Montrose
23. Juli 2016
FC Montrose 0:2  Alloa Athletic
Ross County 1:1 (3:4 i. E.)  Raith Rovers
26. Juli 2016
Alloa Athletic 3:2  Ross County
27. Juli 2016
Cove Rangers 3:0  FC Montrose
30. Juli 2016
Raith Rovers 0:1  Alloa Athletic
Ross County 7:0  Cove Rangers

Gruppe EBearbeiten

Team Spiele S U N Tore Punkte
1. Partick Thistle 4 4 0 0 9:2 12
2. Queen of the South 4 3 0 1 6:2 9
3. Airdrieonians FC 4 1 1 2 5:7 5
4. FC Queen’s Park 4 1 1 2 5:7 4
5. FC Stenhousemuir 4 0 0 4 2:9 0
15. Juli 2016
Airdrieonians FC 0:1  Partick Thistle
16. Juli 2016
FC Queen’s Park 0:2  Queen of the South
19. Juli 2016
Queen of the South 2:0  Airdrieonians FC
FC Stenhousemuir 0:2  FC Queen’s Park
23. Juli 2016
Airdrieonians FC 2:1  FC Stenhousemuir
Partick Thistle 2:1  Queen of the South
26. Juli 2016
FC Queen’s Park 3:3 (7:8 i. E.)  Airdrieonians FC
FC Stenhousemuir 1:4  Partick Thistle
30. Juli 2016
Partick Thistle 2:0  FC Queen’s Park
Queen of the South 1:0  FC Stenhousemuir

Gruppe FBearbeiten

Team Spiele S U N Tore Punkte
1. Glasgow Rangers 4 4 0 0 10:0 12
2. FC Motherwell 4 3 0 1 9:3 9
3. FC Stranraer 4 2 0 2 5:8 6
4. Annan Athletic 4 1 0 3 4:7 3
5. FC East Stirlingshire 4 0 0 4 1:11 0
16. Juli 2016
Annan Athletic 1:2  FC Stranraer
FC Motherwell 0:2  Glasgow Rangers
19. Juli 2016
Glasgow Rangers 2:0  Annan Athletic
FC Stranraer 3:1  FC East Stirlingshire
22. Juli 2016
FC East Stirlingshire 0:3  Glasgow Rangers
23. Juli 2016
Annan Athletic 1:3  FC Motherwell
25. Juli 2016
Glasgow Rangers 3:0  FC Stranraer
26. Juli 2016
FC Motherwell 3:0  FC East Stirlingshire
30. Juli 2016
FC East Stirlingshire 0:2  Annan Athletic
FC Stranraer 0:3  FC Motherwell

Gruppe GBearbeiten

Team Spiele S U N Tore Punkte
1. Hamilton Academical 4 3 0 1 10:5 9
2. Ayr United 4 3 0 1 5:2 9
3. FC St. Mirren 4 3 0 1 7:5 9
4. FC Livingston 4 1 0 3 6:7 3
5. Edinburgh City 4 0 0 4 2:11 0
16. Juli 2016
Ayr United 2:1  Hamilton Academical
FC Livingston 2:3  FC St. Mirren
19. Juli 2016
FC St. Mirren 1:0  Ayr United
20. Juli 2016
Edinburgh City 0:3  FC Livingston
23. Juli 2016
Ayr United 1:0  Edinburgh City
Hamilton Academical 3:0  FC St. Mirren
26. Juli 2016
FC Livingston 0:2  Ayr United
27. Juli 2016
Edinburgh City 2:4  Hamilton Academical
30. Juli 2016
Hamilton Academical 2:1  FC Livingston
FC St. Mirren 3:0  Edinburgh City

Gruppe HBearbeiten

Team Spiele S U N Tore Punkte
1. Greenock Morton 4 3 1 0 5:0 11
2. FC Kilmarnock 4 2 1 1 5:5 7
3. FC Clyde 4 1 1 2 4:5 5
4. Albion Rovers 4 0 3 1 1:2 5
5. Berwick Rangers 4 0 2 2 3:6 2
16. Juli 2016
Albion Rovers 0:0 (3:4 i. E.)  Greenock Morton
FC Clyde 1:2  FC Kilmarnock
19. Juli 2016
Berwick Rangers 0:0 (4:5 i. E.)  Albion Rovers
Greenock Morton 1:0  FC Clyde
23. Juli 2016
FC Clyde 1:1 (6:5 i. E.)  Berwick Rangers
FC Kilmarnock 0:2  Greenock Morton
26. Juli 2016
Albion Rovers 1:2  FC Clyde
Berwick Rangers 2:3  FC Kilmarnock
30. Juli 2016
FC Kilmarnock 0:0 (3:5 i. E.)  Albion Rovers
Greenock Morton 2:0  Berwick Rangers

Rangliste der GruppenzweitenBearbeiten

Die besten vier Gruppenzweiten erreichten die 2. Runde.

  • Teilnahme an der 2. Runde
  • Team Spiele S U N Tore Punkte Gruppe
    Dundee United 4 2 2 0 10:3 10 C
    FC Motherwell 4 3 0 1 9:3 9 F
    Queen of the South 4 3 0 1 6:2 9 E
    Ayr United 4 3 0 1 5:2 9 G
    FC East Fife 4 2 1 1 5:4 8 A
    Raith Rovers 4 2 1 1 5:4 8 D
    FC Kilmarnock 4 2 1 1 5:5 7 H
    FC Falkirk 4 2 0 2 5:4 6 B

    2. RundeBearbeiten

    Die 2. Runde wurde am 31. Juli 2016 ausgelost.[8] Teilnahmen aus der 1. Runde die acht Gruppensieger und die vier zweitbesten Mannschaften jeder Gruppe. Dazu stiegen die Europapokalteilnehmer Celtic Glasgow, FC Aberdeen, Heart of Midlothian und Hibernian Edinburgh in den Wettbewerb ein.[9] Ausgetragen wurden die Spiele am 9. und 10. August 2016.[10]

    Ergebnis


    Alloa Athletic (III) 1:0  Inverness Caledonian Thistle (I)
    Dundee United (II) 3:1  Partick Thistle (I)
    Hamilton Academical (I) 1:2  Greenock Morton (II)
    Hibernian Edinburgh (II) 1:3  Queen of the South (II)
    Glasgow Rangers (I) 5:0  FC Peterhead (III)
    Ayr United (II) 1:2  FC Aberdeen (I)
    Celtic Glasgow (I) 5:0  FC Motherwell (I)
    FC St. Johnstone (I) 3:2  Heart of Midlothian (I)

    ViertelfinaleBearbeiten

    Das Viertelfinale wurde am 10. August 2016 ausgelost.[11] Ausgetragen wurden die Spiele zwischen dem 20. und 22. September 2016.[12]

    Ergebnis


    Greenock Morton (II) 2:1  Dundee United (II)
    Glasgow Rangers (I) 5:0  Queen of the South (II)
    Celtic Glasgow (I) 2:0  Alloa Athletic (III)
    FC Aberdeen (I) 1:0  FC St. Johnstone (I)

    HalbfinaleBearbeiten

    Das Halbfinale wurde am 22. September 2016 ausgelost.[13] Ausgetragen wurden beide Begegnungen am 22. und 23. Oktober 2016 im Hampden Park von Glasgow.[14]

    Ergebnis


    Greenock Morton (II) 0:2  FC Aberdeen (I)
    Glasgow Rangers (I) 0:1  Celtic Glasgow (I)

    FinaleBearbeiten

    FC Aberdeen Celtic Glasgow
     
    27. November 2016 um 15:00 Uhr (GMT) in Glasgow (Hampden Park)
    Ergebnis: 0:3 (0:2)
    Zuschauer: 49.629
    Schiedsrichter: John Beaton
    Spielbericht
     
    Joe LewisShaleum Logan, Andrew Considine, Ash Taylor, Anthony O’Connor (65. Jayden Stockley) − Graeme Shinnie, Ryan Jack (C) Kenny McLean, Jonny Hayes (71. Niall McGinn), James MaddisonAdam Rooney (79. Wes Burns)
    Trainer: Derek McInnes
    Craig GordonMikael Lustig, Jozo Šimunović, Erik Sviatchenko, Emilio IzaguirreScott Brown (C) , Stuart Armstrong, Tom Rogić (77. Callum McGregor), Patrick Roberts (65. Nir Biton), James Forrest (90.+1' Leigh Griffiths) − Moussa Dembélé
    Trainer: Brendan Rodgers (Nordirland  Nordirland)
      0:1 Tom Rogić (16.)
      0:2 James Forrest (37.)
      0:3 Moussa Dembélé (64., Strafstoß)
      Scott Brown (48.), Nir Biton (73.)

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Betfred backs Scottish League Cup. spfl.co.uk, 10. Mai 2016, abgerufen am 16. Mai 2016 (englisch).
    2. Scottish League Cup: Alloa 3-2 Ross County. BBC Sport, 26. Juli 2016, abgerufen am 27. Juli 2016 (englisch).
    3. Rangers 0:1 (0:0) Celtic. BBC Sport, 23. Oktober 2016, abgerufen am 27. November 2016 (englisch).
    4. Greenock Morton 0:2 (0:0) Aberdeen. BBC Sport, 22. Oktober 2016, abgerufen am 27. November 2016 (englisch).
    5. Betfred Cup draw live on BT Sport. spfl.co.uk, 26. Mai 2016, abgerufen am 26. Mai 2016 (englisch).
    6. Betfred Cup group stage draw. spfl.co.uk, 27. Mai 2016, abgerufen am 29. Mai 2016 (englisch).
    7. Betfred Cup group stage fixtures. spfl.co.uk, 2. Juni 2016, abgerufen am 3. Juni 2016 (englisch).
    8. Betfred Cup second-round draw. spfl.co.uk, 31. Juli 2016, abgerufen am 31. Juli 2016 (englisch).
    9. Betfred Cup 2nd-round draw on Sunday. spfl.co.uk, 29. Juli 2016, abgerufen am 29. Juli 2016 (englisch).
    10. Betfred Cup round 2 - ties confirmed. spfl.co.uk, 1. August 2016, abgerufen am 2. August 2016 (englisch).
    11. Betfred Cup quarter-final draw. spfl.co.uk, 10. August 2016, abgerufen am 11. August 2016 (englisch).
    12. BT Sport to show three quarter-finals. spfl.co.uk, 11. August 2016, abgerufen am 13. August 2016 (englisch).
    13. Betfred Cup semi-final draw. spfl.co.uk, 22. September 2016, abgerufen am 23. September 2016 (englisch).
    14. Betfred Cup semi-final details. spfl.co.uk, 23. September 2016, abgerufen am 24. September 2016 (englisch).